Suchergebnis

 Diese Orchideen wächst im Warmtal, ein Landschaftsschutzgebiet in Langenenslingen in der Nähe von Friedingen.

Geschützte Orchideen herausgerissen

Bereits in der ersten Juniwoche am Dienstag hat ein Passant am Rande des zwischen Starzeln und Ringingen gelegenen Naturschutzgebiets Nähberg zirka 100 abgeschnittene oder abgerissene Exemplare der besonders geschützten Orchideenart Helm-Knabenkraut entdeckt.

Pflanze lag am Fahrwegrand

Die nur leicht verwelkten Pflanzen lagen neben dem asphaltierten Fahrweg am südwestlichen Rand des Naturschutzgebiets.

Es ist zu vermuten, dass das Interesse der „Pflücker“ den Knollen der Orchideen galt.

Torszene aus einem Fußballspiel

SGM Alb-Lauchert unterliegt Ringingen

Die SGM Alb-Lauchert hat das Entscheidungsspiel der beiden Zweiten der Kreisligen A am Sonntag in Dietershausen gegen den SV Ringingen verloren. Der Zweite der Kreisliga A 1 siegte nach Verlängerung vor rund 1500 Zuschauern (1250 zahlende) mit 2:1. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Das Spiel wurde überschattet von zwei schweren Verletzungen zweiter Spieler der SGM Alb-Lauchert. Alexander Sauter zog sich bei einem Foul seines Ringinger Gegenspielers einen Rippenbruch zu, Jonas Schlageter musste nur sieben Minuten nach seiner ...

 Groß war der Jubel der Ringinger über den Erfolg im Entscheidungsspiel. Damit wahrte der SVR die Chance zum Aufstieg in die Bez

SV Ringingen gewinnt die erste Runde

Ringingens Trainer Thorsten Seeger hatte seine Mannschaft auf die Stunde genau richtig eingestellt. Der SV Ringingen setzte sich im Entscheidungsspiel der Relegation zur Fußball-Bezirksliga Donau in Dietershausen mit 2:1 nach Verlängerung gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga A2, die SGM Alb-Lauchert durch. Der Zweite der Kreisliga A1 trifft nun am Samstag, 22. Juni, im Relegationsspiel auf den FC Krauchenwies/Hausen.

SV Ringingen – SGM Alb/Lauchert 2:1 n.

 Der SV Ringingen (rot) hat in der Rückrunde der Kreisliga A1 den zweiten Platz unter anderem gegen die SG Griesingen (grün) beh

SV Ringingen trifft auf unbekannten Gegner

Es hat sicher einen besonderen Reiz, wenn zwei Mannschaften aufeinandertreffen, die sich nur vom Namen her kennen. Das ist am Sonntag, 16. Juni, der Fall, wenn im Entscheidungsspiel der Relegation zur Fußball-Bezirksliga Donau der SV Ringingen und die SG Alb-Lauchert (im Verband offiziell als SGM Gammertingen/Kettenacker geführt) aufeinandertreffen. Vor der Saison 2018/19 hatten der TSV Gammertingen und die SG Kettenacker-Feldhausen-Harthausen (KFH) fusioniert, am Ende der Saison war die Mannschaft hinter dem SV Langenenslingen Zweiter ...

 Auf die Treffsicherheit von Alexander Sauter (links, rotes Trikot) wird es sicher am Sonntag ankommen. Der zweitbeste Goalgette

Alb-Lauchert-Elf freut sich auf die Kulisse

In der Qualifikation der Relegation zur Bezirksliga stehen sich am Sonntag, 15 Uhr, in Dietershausen (Sportgelände der SF Bussen) der SV Ringingen und die SG Alb-Lauchert gegenüber. Der Sieger dieser Partie fordert dann im Spiel um den letzten verbliebenen Startplatz in der Bezirksliga den FC Krauchenwies/Hausen.

Gleich beim ersten Mal hat es geklappt: In ihrem Premierenjahr qualifiziert sich die SG Alb-Lauchert, der Zusammenschluss aus TSV Gammertingen und SG Kettenacker/Feldhausen/Harthausen für die Qualifikation der Relegation ...

 Stießen auf ein verletzungsfreies Spaßturnier am Samstag an (v.l.): Benjamin Gauß (stellvertretender Abteilungsleiter des TSV G

Anpfiff zum Meister-Cup

Während einige Fußballmannschaften in Entscheidungs- und Relegationsspielen noch um ihren künftigen Liga-Startplatz kämpfen, treten Meister der württembergischen Amateurklassen am Samstag, 15. Juni, zur Vorrunde des Erdinger-Meister-Cups an. Beim Vorrundenturnier in Gammertingen sind aus dem Bezirk Donau alle vier Meister aus dem Raum Ehingen vertreten: die SG Öpfingen (Kreisliga A1), die SG Ersingen (B1) und die SF Bussen (B2) bei den Männern sowie die SG Dettingen (Bezirksliga) bei den Frauen.

 Der schwarze Borkenkäfer dort, wo er sich wohl fühlt: In der Rinder einer Fichte.

Ungewöhnlich viele Borkenkäfer-Generationen: Forstfachleute schlagen Alarm

Kleiner Käfer, großer Schaden: Noch ist die Lage im Staatswald in Ringingen nicht so dramatisch wie im Trockenjahr 2018, als besonders viele Borkenkäfer den Bäumen im Forstrevier von Bastian Polzer erhebliche Schäden zugefügt hatten. „Der Juli und August werden entscheidend sein“, sagt Polzer. Dann könnte es dieses Jahr noch etwas kritischer werden – und das nicht nur in seinem Waldstück.

Für die abgesplitterten Rindenschuppen, teils kahle Fichtenstämme und rötlich verfärbte Baumkronen, ist der Borkenkäfer schuld, der bis zu 5,5 ...

Borkenkäfer-Plage: Wie der Schädling in Ringingen bekämpft wird

Borkenkäfer-Plage: Wie der Schädling in Ringingen bekämpft wird

Während wir uns fragen, warum sich der Sommer gerade wieder verkrümelt, freuen sich die Forstwirte. Denn einer ihrer größten Feinde mag Regen und die kühlen Temperaturen so gar nicht: Der Borkenkäfer. Im ganzen Land vermiest er der Holzwirtschaft das Geschäft. So auch im Forstrevier Ringingen. Statt sich zu ärgern, arrangiert man sich hier aber so gut es geht mit dem Schädling.

Ein Bier, das gerade frisch gezapft wird.

Sportheim hat bald einen neuen Pächter

Nach 15 Jahren beendet die Sportheimpächter-Familie Böttinger aus privaten Gründen ihr Pachtverhältnis für das Ringinger Sportheim. Der Vorstand bedankt sich herzlich für die langjährige und sehr gute Partnerschaft. Die Familie Böttinger habe das Sportheim in all den Jahren sehr gut geführt und in der Region und darüber hinaus bekannt gemacht.

Bestehende Gutscheine müssen bis zum 31. August eingelöst werden. Nachfolgen wird Gabriele Roth aus Berghülen, die die Gaststätte im gleichen Stil weiter betreiben möchte.

Saisonverlängerung für einige Teams

Für die meisten Fußballvereine hat nach dem letzten Spieltag die Sommerpause begonnen, doch einzelne Mannschaften treten noch zur Saisonverlängerung an. In den nächsten eineinhalb Wochen geht es in Entscheidungs- und Relegationsspielen um Auf- oder Abstieg. Los geht es am Mittwoch, 12. Juni, mit den ersten Entscheidungsspielen der Landesliga-Zweiten und den Tabellenzweiten der Bezirksligen Donau, Bodensee, Riß und Zollern. In der Relegation zur Landesliga dabei ist die TSG Ehingen, die als Zweiter der Bezirksliga Donau auf den Zweiten der ...