Suchergebnis

Eine Baustelle mit Sandhügeln

Hier wird auch in den Ferien gebaut

Während sich viele Biberacher in diesen tagen in den Sommerurlaub verabschieden, laufen auf mehreren städtischen Baustellen die Arbeiten weiter, andere Projekte sind in Vorbereitung. Die SZ blickt auf einige Beispiele.

„Normalerweise sollten bereits viel mehr Projekte bereits in der Umsetzung sein“, sagt Baubürgermeister Christian Kuhlmann. So sollten die Bauarbeiten für das Innovations- und Technologiezentrum plus (ITZ plus) im Gebiet Aspach bereits laufen, ebenso der Bau des Kindergartens im Neubaugebiet Hauderboschen (bei der ...

Yannic im weißen Hemd und Rose im Mund

So geht der „Bachelorette“-Kandidat aus Biberach mit dem Medienhype um

Vier Jahre nach seinem Abitur am Pestalozzi-Gymnasium in Biberach sorgt der 22-Jährige Yannic Dammaschk in der RTL-Kuppelshow „Die Bachelorette“ für Aufsehen. Während der Schulzeit suchte er aber so gar nicht das Rampenlicht, wie er jetzt im Interview mit „Schwäbische.de“ gesteht.

„Da ich in der Schulzeit sehr introvertiert und schüchtern war, hatte ich nie tiefgehende Freundschaften“, erläutert der Abiturient von 2015. „Deswegen habe ich kaum beziehungsweise nur sehr oberflächlichen Kontakt zu meinen Schulkameraden.

Yannic im weißen Hemd und Rose im Mund

Wie dieser Biberacher das Herz der RTL-„Bachelorette“ gewinnen möchte

Mit seinen markigen Sprüchen mischt er die TV-Branche auf: der 22 Jahre alte Yannic Dammaschk aus Biberach. Er nimmt an der aktuellen Staffel der RTL-Show „Die Bachelorette“ teil.

Mittwochs ab 20.15 Uhr ist der 1,97 Meter große Bodybuilder und Student dabei zu beobachten, wie er „Bachelorette“ Gerda Lewis (26) mit seiner großen Klappe beeindrucken möchte. Ob er damit punkten kann? Zumindest die erste Nacht der Rosen hat er überstanden.

 Stadtwerke Biberach setzen am letzten Schultag vor den Ferien Sonderbusse ein.

Zusätzliche Busse am letzten Schultag vor den Sommerferien

Die Stadtwerke setzen am Freitag, 26. Juli, Sonderbusse für Schüler ein. Zusätzlich zum regulären Linienverkehr fahren Zubringerbusse um 10.55 Uhr und 11.00 Uhr ab Haltestelle Berufsschulzentrum (Steig 5 und 6) über die Haltestelle Erlenweg/BSZ und Dollinger-Realschule (Steig 1) zum Bahnhof. Auf der Linie 1 fährt ein Extrabus um 11.10 Uhr ab Birkendorf Grundschule nach Bachlangen. Auf den Linien 5/215 gibt es um 11.00 Uhr eine Verstärkerfahrt ab BSZ (Steig 5 und 6) über Erlenweg/BSZ, Dollinger Realschule, ZOB nach Mettenberg, Ellmannsweiler, ...

Die Tage der alten NAV-Lampen mit ihrem gelblichen Licht, sind auch in Biberach gezählt. Zug um Zug werden alle Lampen auf LED-T

Bald erstrahlt ganz Biberach im LED-Licht

Die Stadt Biberach will in den nächsten vier bis fünf Jahren ihr Vorhaben abschließen, alle Straßenlampen im Stadtgebiet und den Teilorten auf die energiesparendere und langlebigere LED-Technik umzustellen. Über technische und verkehrsrechtliche Vorgaben, aber auch Möglichkeiten in diesem Bereich, informierte Andreas Mosel, Experte für Lichttechnik, vor Kurzem im Hauptausschuss des Gemeinderats.

Rund 45 Prozent der Biberacher Straßenbeleuchtung ist bereits auf LED umgerüstet, etwa 3500 Leuchten sollen in den nächsten vier bis fünf ...

Oldtimerfreunde führen am 30. Juni ihre besonderen Schätze vor.

Oldtimerfreunde wetteifern um die beste Wertung

In Erinnerung an die Burrenwald-Rennen 1924 und 1925 und an Ernst Henne, der hier seinen ersten Rennsieg feiern konnte, veranstalten die Oberschwäbischen Motor-Veteranenfreunde (OMV) in Bad Buchau eine Klassik-Rundfahrt für Automobile, Motorräder und Gespanne bis Baujahr 1986. Die fünfte Auflage dieser Rundfahrt startet am Sonntag, 30. Juni, ab 10 Uhr beim OMV-Vereinsheim in den Bittelwiesen in Bad Buchau.

Die Strecke führt über Oggelshausen - Steinhausen - Grodt - Reute - Rindenmoos und Rißegg zum Mercedes-Benz-Autohaus Biberach, ...

 Die Geehrten des Abends (von links): Tobias Deufel (Gasthof Schönblick, Offingen), Kreisvorsitzender Ludwig Zwerger (Ringhotel

Gastwirte machen sich um Nachwuchs Sorgen

Der Dehoga-Kreisverband Biberach hat bei seiner Hauptversammlung im Schussenrieder Bierkrugstadel derzeit gute Zeiten in Hotellerie und Gastronomie ausgemacht. Gleichzeitig beklagen die Gastronomen rückläufige Ausbildungszahlen.

„Unser bester Verkäufer ist das Wetter, wenn jetzt die Biergartensaison beginnt“, sagte Hausherr Michael Ott zur Begrüßung der Gastronomie-Kollegen aus dem gesamten Landkreis Biberach. Der Deutsche Hotel- und Gastronomieverband ist im Landkreis Biberach mit 206 Mitgliedern stark vertreten, rund 35 davon ...

 Um Sicherheit in Biberach geht es in der letzten Folge der Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2019.

Wahlprüfsteine: Sicherheit, Bürgernähe & Teilorte

Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai wird auch in Biberach ein neuer Gemeinderat gewählt. Das nimmt die SZ-Redaktion zum Anlass, den zur Wahl antretenden Listen Fragen zu aktuellen kommunalpolitischen Themen zu stellen. Sie sind nach Themenbereichen geordnet und werden jeweils von einem Kandidaten oder einer Kandidatin jeder Liste beantwortet. In der vierten und letzten Folge geht es um Sicherheit, Bürgernähe & Teilorte.

Frage: Biberach hatte in den vergangenen Jahren immer wieder Probleme mit Kriminalität und Vandalismus.

 Ums Bauen geht es in dieser Folge der Wahlprüfsteine zur Biberacher Gemeinderatswahl 2019.

Wahlprüfsteine: Bauen, Infrastruktur & Umwelt

Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai wird auch in Biberach ein neuer Gemeinderat gewählt. Das nimmt die SZ-Redaktion zum Anlass, den zur Wahl antretenden Listen Fragen zu aktuellen kommunalpolitischen Themen zu stellen. Sie sind nach Themenbereichen geordnet und werden jeweils von einem Kandidaten oder einer Kandidatin jeder Liste beantwortet. Diesmal geht es um Bauen, Infrastruktur & Umwelt.

Frage: Viele träumen trotz rarer Bauplätze vom Eigenheim, andere können sich kaum eine Mietwohnung leisten.

Die neuen Ehrenmitglieder Hans Schmid (l.) und Kornelia Aicher (r.).

Narrenverein Reute-Rindenmoos hat zwei neue Vorstandsmitglieder

Mit Nicole Koch und Julia Jäckle haben die Mitglieder des Narrenvereins Reute-Rindenmoos auf ihrer Jahreshauptversammlung zwei neue Beisitzer in den Vorstand gewählt. Das teilt der Verein mit.

Koch und Jäckle folgen den bisherigen Beisitzern Markus Rüß und Hans Schmid im Amt nach, die sich nicht mehr zur Wahl stellten. Der Zweite Vorsitzende Markus Wanner, Kassier Jens Finkenauer, Häswart Melanie Engel-Salzsieder, Beisitzer Ellen Hildenbrand und Kassenprüfer Thomas Schach kandidierten erneut für ihre Vereinsposten.