Suchergebnis

HBW schlägt in einem Benefizspiel Rietheim-Weilheim 57:21

Der Handball-Bundesligist HBW Balingen-Weilstetten und die HSG Rietheim-Weilheim haben in der Tuttlinger Mühlauhalle ein Benefizspiel zu Gunsten der Kinderkrebsnachsorgeklinik in Tannheim absolviert. Vor rund 550 Zuschauern siegte der Bundesliga-Aufsteiger 57:21. Bilder: Helmut Bucher

 Thomas Aicher (blau) bezwingt den dänischen Neuzugang im HBW-Tor, Mike Jensen, per Siebenmeter zum zwischenzeitlichen 1:1.

HBW Balingen-Weilstetten präsentiert sich in Torlaune

Der Handball-Bundesligist HBW Balingen-Weilstetten hat das Benefizspiel bei der HSG Rietheim-Weilheim 57:21 (29:10) gewonnen. Rund 550 Zuschauer boten in der Tuttlinger Mühlauhalle eine gute Kulisse und sorgten neben Sponsorengeldern für einen guten Erlös, der der Kinderkrebsnachsorgeklinik Tannheim zu Gute kommt.

Der Bundesliga-Aufsteiger, der am Samstag in Rottweil ein Testspiel gegen den Zweitligisten HSG Konstanz 33:26 gewonnen hatte, war mit einer starken Mannschaft angetreten.

Ein Arbeiter an einer Maschine

Wirtschaftslage macht Firmen zu schaffen

Strafzölle, Brexit, Handelskonflikte: Die Wirtschaftslage ist derzeit angespannt. Das bekommen auch Industrieunternehmen in der Region, besonders die Automobilzulieferer, Werkzeug- und Maschinenbauer, zu spüren. Manche haben bereits ihre Konsequenzen daraus gezogen.

Keine Krise, aber dunkle Wolken aufziehen sieht Ralph Wurster, Geschäftsführer der Bezirksgruppe Schwarzwald-Hegau des Arbeitgeberverbands Südwestmetall. Seit Februar und März häuften sich Anfragen von Unternehmen zum Thema Kurzarbeit.

 Der 147-fache deutsche Handball-Nationalspieler Martin Strobel (links), unser Bild zeigt ihn im Spiel gegen Polen, gastiert am

HSG Rietheim-Weilheim trifft auf HBW

Die HSG Rietheim-Weilheim präsentiert den Handballfans einen Leckerbissen. Der Landesligist richtet am Sonntag, 21. Juli, im Rahmen des 125-jährigen Bestehens des TSV Rietheim und des 110-jährigen Bestehens des TB Weilheim ein Benefizspiel gegen den Bundesliga-Aufsteiger HBW Balingen-Weilstetten aus. Spielbeginn in der Tuttlinger Mühlauhalle ist um 15.30 Uhr. Der gesamte Erlös kommt der Kinderkrebsnachsorgeklinik Tannheim zu Gute.

„Dieses Benefizspiel ist eine super Sache, die man einfach unterstützen muss.

Alexander Job trainiert Rietheim-Weilheim

Der Handball-Landesligist HSG Rietheim-Weilheim hat Alexander Job als neuen Trainer verpflichtet. Der ehemalige Bundesliga-Spieler (VfL Pfullingen und HBW Balingen-Weilstetten) wohnt in Spaichingen und unterrichtet dort als Lehrer an einer Schule.

Eigentlich hatte Job eine Pause im Trainergeschäft einlegen wollen. Zuvor war er von 2009 bis 2013 beim VfL Pfullingen, von 2013 bis 2015 bei den in der Bundesliga spielenden Frauen der MuS Metzingen und zuletzt beim Oberligisten SG H2Ku Herrenberg tätig.

Jugendliche starten mit Camp in ihre Konfirmandenzeit

Rund 100 Jugendliche aus den evangelischen Kirchengemeinden Emmingen, Möhringen, Neuhausen, Rietheim-Weilheim, Tuttlingen und Wurmlingen haben mit dem „Konficamp“ den Grundstein für ihre Konfirmandenzeit gelegt. Beim alljährlichen Konfirmanden-Zeltlager auf dem Kraftstein werden die Jugendlichen von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Evangelischen Jugendwerks Tuttlingen betreut und wachsen als Team zusammen. In der Natur, abgeschirmt vom Alltag und ohne Mobilfunknetz erleben sie Gemeinschaft mit Spielen, sowie einem gemeinsamen Gottesdienst.

 Spatenstich: Das Millionenprojekt Tagespflege in der Balgheimer Ortsmitte kann starten.

Tagespflege in Balgheim soll bis Mitte 2020 fertig werden

Es schien, als wollten die benachbarten Kirchenglocken ihren Segen zum Spatenstich für die Tagespflege im Herzen von Balgheim geben. Dort in der Keltenstraße 7 konnte der Deilinger Bürgermeister Albin Ragg, der Vorsitzende der Gemeinnützigen Sozialstation Spaichingen-Heuberg, seine Amtskollegen Götz (Balgheim), Arno (Rietheim-Weilheim und Hausen o.V.), Leibinger (Bubsheim) und den frischgewählten Dürbheimer Bürgermeister-Stellvertreter Jürgen Köhler begrüßen.

Rund 200 Personen, darunter Mitarbeiter von Aesculap, haben sich in Rietheim versammelt und gegen den Stellenabbau bei Marquardt

Marquardt: Mitarbeiter protestieren gegen Stellenabbau

Mit einer aktiven Frühstückspause haben die Mitarbeiter von Marquardt am Donnerstag gegen den Stellenabbau in der Region demonstriert. Dem Aufruf von Betriebsrat und der Gewerkschaft IG Metall waren rund 200 Menschen gefolgt. Die Redner forderten von der Geschäftsführung des Automobilzulieferers, auf betriebsbedingte Kündigungen zu verzichten und das Unternehmen nicht auf Kosten der Belegschaft zukunftsfit zu machen.

Bis zu 600 Stellen will das Familienunternehmen in Rietheim und Böttingen abbauen und an kostengünstigere Standorte ...

 Jimmy Solis spielte zuletzt für Rietheim und soll in Bad Saulgau die rechte Seite stärken.

Solis füllt die Lücke auf der Außenbahn

Die Landesliga-Handballer des TSV Bad Saulgau befinden sich in der Vorbereitung auf die neue Saison. Trainer Matthias Kempf konnte im Training einen weiteren Neuzugang begrüßen: Jimmy Solis. Der zuletzt beim Landesligisten Rietheim/Weilheim spielende Solis, Jahrgang 1992, ist aus beruflichen Gründen inzwischen in Bad Buchau zu Hause und schloss sich dem TSV Bad Saulgau an. Und: Solis fühlte sich - auch aufgrund der Trainingsgestaltung sowie der menschlichen und sportlichen Qualitäten seiner neuen Mitspieler sofort wohl.

Ein Parkhaus unter der Erde für Autos

Die Autokonjunktur gerät ins Straucheln

Deutschlands Schlüsselbranche hat den Blues. Nach Jahren mit Absatz- und Umsatzrekorden wird immer deutlicher, dass die Autokonjunktur kippt. Jüngster Beweis: der Rückgang der Autoverkäufe in Europa. Um acht Prozent sind die Absätze nach der Statistik des europäischen Autoverbandes ACEA im Juni eingebrochen. In Deutschland lagen die Absätze um fast fünf Prozent unter dem Vorjahreswert, in anderen wichtigen Märkten wie Frankreich und Spanien gingen die Autoverkäufe noch weitaus stärker zurück.