Suchergebnis

Mobilfunk im Südwesten

So viele Lücken hat schnelles Mobilfunk-Internet im Südwesten wirklich

In den vergangenen Wochen haben wir über Menschen berichtet, die im Funkloch leben - und was die Netzbetreiber tun, um Lücken zu schließen. Zum Abschluss der Artikelserie „Kein Netz“ zeigen wir in unserer Analyse, wie es im Südwesten aussieht und wagen einen Blick in die Zukunft. Die wichtigsten Fragen & Antworten im Überblick.

Was zeigt die Grafik? 

Für die Darstellung haben wir Daten aus dem Breitband-Atlas des Bundeswirtschaftsministeriums (BMVI) für jede Gemeinde in Baden-Württemberg ausgewertet.

Ein Mitarbeiter an einer Maschien im Blaumann

Die fetten Jahre sind vorbei: Wie die Autokrise nun auch den Zulieferer ZF erfasst

Die Hoffnung, dass es sich bei der schwächelnden Autokonjunktur um eine schnell vorübergehende Eintrübung und nicht um eine schwerwiegende Krise handelt, stirbt mit jeder neuen Gewinnwarnung ein Stück mehr.

Nun hat auch ZF nach Bosch und Continental Deutschlands drittgrößter Autozulieferer seine Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr nach unten korrigiert. Für 2019 rechnet der Konzern mit Sitz in Friedrichshafen am Bodensee mit einem Umsatz zwischen 36 und 37 Milliarden Euro und damit einer Milliarde weniger als ursprünglich ...

Blaulicht der Polizei

Autofahrer mit drei Promille flüchtet vor Polizei und knallt gegen Baum

Ein stark betrunkener 66-Jähriger versuchte am Donnerstagabend vergeblich, vor der Polizei zu fliehen. Die Fahrt endete bei Münsingen neben einem Feldweg an einem Baum.

Mehreren Müsinger hatten am Donnerstag gegen 21 Uhr die Polizei alarmiert, weil ihnen im Stadtgebiet ein VW Tiguan durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war. Eine Polizeistreife versuchte, das Auto in der Lichtensteinstraße zu stoppen.

Der Tiguanfahrer gab jedoch Gas und raste Richtung Rietheim.

 So könnte die neue Sporthalle in Rietheim-Weilheim aussehen.

Dritte Sporthalle kostet nun acht Millionen Euro

Dem Bau der dritten Sporthalle in Rietheim-Weilheim steht nichts mehr im Wege: Die Gemeinde hat mit dem Investor des Millionen-Projekts, der J. & J. Marquardt KG, einen entsprechenden Vertrag geschlossen. Im Februar 2020 soll der Startschuss zum Bau fallen. Die neue Kostenrechnung hat viele Gemeinderäte überrascht.

Seit 18 Jahren zieht sich die Umsetzung des Neubaus schon in die Länge. Mal lag das Projekt aufgrund dringlicherer Projekte auf Eis, mal verzögerte es sich wegen des Bürgerentscheids im Sommer vergangenen Jahres.

Gruppenbild der Absolventen

79 Zehntklässler stemmen den Realschulabschluss

Bei einer Abschlussfeier in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums haben 79 Zehntklässler der Hermann-Hesse-Realschule ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Als Schulbeste wurde Kylie Costello ausgezeichnet mit einem Notendurchschnitt von 1,4.

Nach einer Einstimmung durch die Schulband begrüßte Schulleiter Thomas Stingl die Zehntklässler, deren Eltern und Angehörige, Vertreter von Elternbeirat und Förderverein sowie aktive und ehemalige Lehrkräfte.

 Der Förderverein Kloster Heiligkreuztal bietet Gläser und Münsternudeln zur 700 Jahr-Feier des Münsters Heiligkreuztal an.

Münster ziert Briefmarken, Gläser und Nudeln

Der Förderverein Kloster Heiligkreuztal will mit originellen Ideen das Jubiläumsfest zur 700-Jahr-Feier des Münsters unterstützen. Die nun vorliegenden Ergebnisse sollen auf einem Stand am Jubliäumstag präsentiert und zum Kauf angeboten werden.

Bei der letzten Mitgliederversammlung des Fördervereins Kloster Heiligkreuztal hat der Vorstand des Vereins mit seinem Vorsitzenden Karl-Heinz-Häußler originelle Ideen vorgestellt, wie sich der Verein auch bei der 700-Jahr-Feier des Münsters präsentieren könnte.

 Rietheim-Weilheims Bürgermeister Jochen Arno (Mitte) verabschiedet die Gemeinderäte von links: Tobias Bacher, Jens Merz, Ingo M

Bürgermeister Jochen Arno verabschiedet vier Gemeinderäte

Bürgermeister Jochen Arno hat die ausscheidenden Gemeinderäte von Rietheim-Weilheim Marco Müller, Jens Merz, Tobias Bacher und Ingo Martin verabschiedet. In der Sitzung am Mittwochabend im Rathaus dankte Arno ihnen für ihren Einsatz und überreichte ihnen ein Geschenk.

Marco Müller sei, so Arno, damals 19 Jahre alt gewesen, als er vor fünf Jahren als neues Mitglied in den Gemeinderat gewählt worden ist. Er habe ein großes Interesse für alle Themenbereiche gezeigt, sei offen und sachlich gewesen.

Zahlreiche gute Leistungen wurden an der Realschule mit Lob und Preisen belohnt.

Realschüler bekommen Lob und Preise

Auch zum Ende dieses Schuljahres konnten viele Schüler und Schülerinnen der Realschule für hervorragende Gesamtleistungen in einer feierlichen Versammlung vor allen anderen Schülern Preise und Belobigungen aus der Hand der Klassenlehrer und der Schulleitung in Empfang nehmen. Darüber berichtet die Realschule.

Klasse 5 a: Lob: Andrej Dulsan (Trossingen), Michael Jangalycev, Kai Pirschel, Viktoria Haller (Aldingen), Kelly Jangalycev (Weilheim), Maximiliano Stransky Dominguez und Melina Wiens (Spaichingen).

Kundgebung bei Mahle

IG Metall warnt vor Sparprogrammen: Kundgebung bei Mahle

IG-Metall-Bezirksleiter Roman Zitzelsberger hat vor weiteren Einschnitten in der Industrie im Südwesten gewarnt. „Wer ganze Standorte kaputtspart und Investitions- und Weiterbildungsbudgets zusammenstreicht, wird die Zukunft nicht bewältigen können“, sagte er am Donnerstag im Zusammenhang mit einer Kundgebung beim Autozulieferer Mahle in Stuttgart. Eine Umfrage unter 200 Betriebsräten der IG Metall hat ergeben, dass in jedem zweiten Betrieb der Branche, welche die Gewerkschaft vertritt, Einschnitte bevorstehen.

Roman Zitzelsberger

IG Metall warnt vor weiteren Sparprogrammen

IG-Metall-Bezirksleiter Roman Zitzelsberger hat vor weiteren Einschnitten in der Industrie im Südwesten gewarnt. „Wer ganze Standorte kaputtspart und Investitions- und Weiterbildungsbudgets zusammenstreicht, wird die Zukunft nicht bewältigen können“, sagte er am Donnerstag im Zusammenhang mit einer Kundgebung beim Autozulieferer Mahle in Stuttgart. Eine Umfrage unter 200 Betriebsräten der IG Metall hat ergeben, dass in jedem zweiten Betrieb der Branche, welche die Gewerkschaft vertritt, Einschnitte bevorstehen.