Suchergebnis

Mitarbeiter vor dem Gebäude der ZF

Zukunftsangst bei ZF: Betriebsrat fürchtet, dass bis zu 5000 Stellen wegfallen könnten

Aus den Lautsprechern auf dem Unimog, von dem aus die Anheizer die Sprechchöre der Demonstranten dirigieren, erklingt „Hells Bells“ von AC/DC – und zwar in dem Moment, als der Zug in die Straße vor der ZF-Zentrale in Friedrichshafen einbiegt. „Wo ist der Vorstand?“, brüllen die Mitarbeiter des Autozulieferers und schauen hoch zum sechsten Stock des futuristischen Gebäudes, der Etage, auf der ZF-Chef Wolf-Henning Scheider sein Büro hat. Zuvor sind sie von Werk 2 in einem Protestzug durch die Bodenseestadt gezogen und haben am Sitz des ...

Frittlingen-Neufra feiert 25:19-Erfolg

In der Handball-Bezirksliga Frauen hat die neue Spielgemeinschaft Dunningen/Schramberg gegen die TG Schwenningen auch ihr zweites Spiel erfolgreich gestaltet und die Tabellenführung übernommen.

Bezirksliga FrauenSG Dunningen/Schramberg – TG Schwenningen 32:27 (16:13). Nach 25 Minuten stand es 15:9. In der zweiten Hälfte fanden die Schwenningerinnen beser in die Partie und beim 23:22 schien das Spiel zu kippen. Doch die SG hielt dagegen und setzte sich mit einem Zwischenspurt vorentscheidend zum 29:23 ab.

 Nach hartem Kampf siegte die HSG Fridingen/Mühlheim (blau) gegen die HSG Albstadt II verdient mit 22:20. Das war auch ein Verdi

TV Spaichingen startet mit 29:27-Sieg

In der Handball-Bezirksliga Männer liegen die TG Schömberg und Rottweil II nach ihren Erfolgen gemeinsam an der Tabellenspitze. Mit Auftaktsiegen starteten Hossingen-Meßstetten, Spaichingen und Winterlingen-Bitz in die neue Saison. Streichen kassierte erneut eine deutliche Niederlage und ziert das Tabellenende.

Bezirksliga MännerHSG Rottweil II – HSG Neckartal 33:30 (15:14). Zunächst erspielten sich die Rottweiler leichte Vorteile. Beim 5:6 lagen die Gäste erstmals vorne.

 Die HSG Rietheim-Weilheim (blau) setzte die Heimpremiere in der Handball-Landesliga mit einer 23:27-Niederlage gegen die TSG Re

TV Aixheim fegt den TSV Altensteig aus der Halle

Die Handballer der HSG Fridingen/Mühlheim (Württembergliga) haben am Sonntagabend gegen die MTG Wangen 27:31 verloren. Von den vier heimischen Landesligisten aus dem Kreis Tuttlingen, die am Samstag im Einsatz waren, haben mit dem TV Aixheim (36:21 gegen Altensteig) und den Frauen der HSG Baar (23:20 bei der SpVgg Mössingen) zwei Teams gewonnen. Die HSG Rietheim-Weilheim und die HSG Baar (Landesliga Männer) knüpften nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen an.

 Volker Kauder (CDU).

Schluss im Bundestag: Volker Kauder will nicht mehr antreten

Volker Kauder wird bei der nächsten Bundestagswahl in zwei Jahren nicht mehr kandidieren. Dies gab der langjährige Bundestagsabgeordnete bei einer gemeinsamen Sitzung der beiden CDU-Kreisvorstände Rottweil und Tuttlingen in Wurmlingen bekannt. Neben den beiden CDU-Kreisverbände sprechen auch CDU-Kreis-Politiker von einer „Zäsur im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen“.

Kauder vertritt den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen seit dem Jahr 1990 – erst in Bonn, dann in Berlin als direkt gewählter Abgeordneter.

Aixheim II empfängt im Derby Spaichingen

In der Handball-Bezirksliga Männer sind am zweiten Spieltag alle Mannschaften im Einsatz. Von den Schömbergern kann man einen Auswärtssieg bei der HK Ostdorf/Geislingen erwarten, während die Rottweiler Reserve mit Vorteilen in ihr Heimspiel gegen die HSG Neckartal geht. Die Reserve des TV Aixheim empfängt im Derby den TV Spaichingen.

Bezirksliga MännerTV Aixheim II – TV Spaichingen (Samstag, 17.30 Uhr; Sporthalle in Aldingen). In diesem Lokalderby steht der Aufsteiger aus Aixheim gleich vor einer schweren Aufgabe.

HSG Rietheim-Weilheim ist in Meßstetten Außenseiter

In der Handball-Bezirksliga Frauen stehen am Wochenende nur zwei Begegnungen auf dem Spielplan. Die Partien in Sulgen (gegen TG Schwenningen) und Geislingen (gegen Weilstetten II) gelten als offen.

Bezirksliga FrauenSG Dunningen/Schramberg – TG Schwenningen (Samstag 16.10 Uhr Kreissporthalle in Schramberg-Sulgen). Die Gastgeberinnen starteten mit einem Auswärtssieg in die Saison und gehen daher mit dem nötigen Selbstvertrauen in das Heimspiel gegen die TG Schwenningen.

Ausbau der Gäubahn

Wirtschaftsvertreter wollen schnelleren Ausbau der Gäubahn

Der Ausbau der Gäubahn zwischen Stuttgart und Zürich muss endlich vorangehen - das fordern Wirtschaftsvertreter an Hochrhein und Bodensee. Die Verbindung sei elementar für die Region, sagte der Präsident der dortigen Industrie- und Handelskammer, Thomas Conrady, am Donnerstag in Singen (Kreis Konstanz). Zwar stehe der Ausbau im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans und der Bundestag habe dafür bis 2030 rund 550 Millionen Euro eingeplant.

 Die Beschilderung für die Zufahrtsstraße zum Höflehof ist bereits angebracht.

Zufahrtsstraße zu Höflehof heißt „Schaufelnäcker“

Die Zufahrtsstraße zum „Höflehof“ soll als Gemeindestraße in Rietheim-Weilheim öffentlich dem Verkehr gewidmet werden. Der Gemeinderat hat in der jüngsten öffentlichen Sitzung am Mittwochabend für diese Straße den Namen „Schaufelnäcker“ vorgesehen. Das hätte den Vorteil, dass beispielsweise die Straße künftig auch in Navigationsgeräten berücksichtigt werde und so beispielsweise der Lieferverkehr den „Höflehof“ besser finden und anfahren könne. Außerdem werde die Straße im Winter geräumt.

 Der Kleintierzuchtverein will sein Hasenheim sanieren.

Gemeinde gibt Kleintierzuchtverein keinen Zuschuss

Der Kleintierzuchtvereins Z 388 Rietheim-Weilheim will sein Hasenheim sanieren und stellte dafür bei der Gemeinde einen Zuschussantrag. Die Räte lehnten diesen ab. Bürgermeister Jochen Arno begründete: „Die Gemeinde hat bislang nicht in Gebäude von Vereinen investiert, die nicht im Eigentum der Gemeinde sind.“ Das solle auch künftig so bleiben. Arno erinnert jedoch daran, dass die Gemeinde die Wasserversorgung vom Hasenheim unterhält. Derzeit könne das Quellwasser laut einer Untersuchung ohne Aufbereitung verwendet werden.