Suchergebnis

 Die Landesliga-Handballer der HSG Baar streckten sich nach Kräften gegen die zweitplatzierte SG Ober-/Unterhausen. Trotzdem ver

HSG Fridingen/Mühlheim feiert zwei Auswärtssiege

Die HSG Fridingen/Mühlheim hat am Sonntag in der Handball-Württembergliga sowohl mit der Männer- als auch mit der Frauenmannschaft auswärts doppelt gepunktet. Die Männer-Landesligisten HSG Baar, HSG Rietheim-Weilheim und TV Aixheim blieben gegen die drei Spitzenmannschaften der Liga ohne Punkte. In der Landesliga der Frauen fand die HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen zurück in die Erfolgsspur, während die HSG Baar zum vierten Mal in Folge ohne Punkte blieb.

 Die Geehrten (von links): Felix Zepf, Norbert Zepf, Peter Klein, Leo-Luca Dufner, Waldemar Merz, Alfred Schulze, Daniel Luderer

Musikalisch anspruchsvoll und abwechslungsreich

Gemeinsam singen und musizieren, so hat das Motto des Jahresabschlusskonzerts der Musikkapelle Seitingen-Oberflacht gelautet, das in Kooperation mit dem Liederkranz und dem Jugendorchester Rietheim-Weilheim, Wurmlingen und Seitingen-Oberflacht bestens gelang. Vorsitzender Alfred Schulze konnte zum 90. Geburtstag der Musikkapelle viele Gäste begrüßen.

Die Musikkapelle und der Liederkranz standen zuletzt vor mehr als zehn Jahren zusammen auf der Bühne.

 Die Frauen der HSG NTW wollen sich am Samstag in der Abwehr wieder so gut präsentieren, wie hier im Spiel bei der HSG Baar.

HSG Rietheim-Weilheim prüft Tabellenführer Köngen

Das Handball-Frauenteam der HSG Fridingen/Mühlheim beendet am Sonntag mit dem Spiel beim SC Lehr eine Serie von vier Auswärtsspielen. Auch das Männerteam spielt am Sonntag und ebenfalls auswärts (beim TSV Deizisau). Die drei Männer-Landesligisten aus dem Kreis Tuttlingen treffen am Samstagabend auf die drei Teams an der Spitze der Liga. Auch vor den beiden Kreis-Teams in der Landesliga Frauen stehen mit der MTG Wangen beziehungsweise der SG Argental anspruchsvolle Aufgaben.

Das Bierkistenrennen ist auch 2020 fest eingeplant.

Volle Fahrt ins Veranstaltungsjahr 2020

Während manch einer um diese Jahreszeit der ersten Schlittenfahrt entgegenfiebert, sitzt man in Rietheim-Weilheim gedanklich schon auf einer Bierkiste und saust durch die Ortsdurchfahrt. Das Bierkistenrennen gehört zu den Großveranstaltungen der Gemeinde. Die steckt mitten in der Veranstaltungsplanung für das kommende Jahr und hat dazu alle Termine auf einem Kalender zusammengetragen.

Vieles bleibt beim Alten. So startet der Turnerbund (TB) Weilheim wie gehabt mit einem Theaterabend ins Neue Jahr.

Im Kreis Tuttlingen werden Fahrradwege ausgebaut und auch die Beschilderung soll besser, einheitlicher und lückenloser werden.

Durchblick im Schilderwald

Im Landkreis Tuttlingen wird an einer einheitlichen Beschilderung von Radwegen gearbeitet. Bisher werden die Strecken vom Land, der Stadt Tuttlingen und der Donaubergland GmbH ausgeschildert. Außerdem plant die Kreisverwaltung das Wegenetz auszubauen.

Auf 750 Kilometern können Zweirad-Freunde durch die Region Tuttlingen radeln. Die Übersicht, auf welchen Wegen man sich befindet, könnte aber besser sein. Es gibt ein Radnetz-BW vom Land Baden-Württemberg, das Radnetz in Tuttlingen und die touristischen Routen im Donaubergland.

 Einer für alle, alle für einen: Das Benefizkonzert der drei Wurmlinger Musikvereine beglückte Musiker und Zuhörer. Eine Bilderg

Drei Vereine spielen für einen guten Zweck

Die drei Wurmlinger Musikvereine – Musikverein „Eintracht“, Fanfarenzug und Harmonikaverein „Edelweiß“ - hatten zu ihrem gemeinsamen Benefizkonzert in die Schlosshalle eingeladen. Dieser Schulterschluss diente zwar der Spendensammlung zugunsten ihrer musikalischen Kooperation mit der Konzenbergschule. Er demonstrierte aber auch die musikalische Zusammenarbeit.

Und er löste offensichtlich Begeisterung aus – bei Zuhörern wie Mitwirkenden.

Donautal-HSG überrascht mit 28:28-Unentschieden gegen SG Lauterstein

Die Überraschung ist geglückt: Handball-Württembergligist HSG Fridingen/Mühlheim kam in Fridingen gegen den Favoriten aus Lauterstein zu einem verdienten Punktgewinn (28:28). Die drei Landesligisten aus dem Kreis Tuttlingen haben am Samstag allesamt ihre Spiele verloren. Während die HSG Baar (26:34 beim TEAM Esslingen) und die HSG Rietheim-Weilheim (18:25 bei der SpVgg Mössingen) auswärts unterlegen waren, war der TV Aixheim daheim gegen Tabellenführer TSV Köngen unweit von einem Unentschieden entfernt (24:25).

Frauen der HSG NTW wollen den Tabellenführer ärgern

Für fast alle überbezirklich spielenden Handballmannschaften aus dem Kreis Tuttlingen steht an diesem Wochenende der drittletzte Hinrundenspieltag an. Für den Württembergligisten HSG Fridingen/Mühlheim bedeutet das am Samstag ein Heimspiel der Männer gegen das Spitzenteam der SG Lauterstein und am Sonntag ein Auswärtsspiel der Frauen beim Tabellennachbarn TV Reichenbach. In der Landesliga Männer trifft der TV Aixheim auf Tabellenführer TSV Köngen.

Rottweil zieht in dritte Runde ein

Die HSG Rottweil hat als erste Mannschaft die dritte Runde des Hansball-Bezirkspokals bei den Männern erreicht. Die Rottweiler besiegten die Reserve der HSG Baar 33:23.

Bezirkspokal Männer 2. Runde

HSG Rottweil – HSG Baar II 33:23 (18:11). In einem schwachen Spiel mit vielen technischen Fehlern nahmen die Rottweiler nach dem 2:2 das Heft in die Hand. Nach einer Viertelstunde lag die Heimmannschaft bereits mit fünf Toren vorne und baute den Vorsprung bis zum Schluss kontinuierlich weiter aus.

Spitzenduo Spaichingen und Schömberg setzt sich in Heimspielen klar durch

In der Handball-Bezirksliga Männer haben die Spitzenmannschaften TV Spaichingen und TG Schömberg ihren Vorsprung ausgebaut, denn die Verfolger Ostdorf/Geislingen und Winterlingen-Bitz mussten Federn lassen. Bemerkenswert ist, dass der Tabellenletzte Streichen dem HWB die erste Niederlage beibrachte.

Bezirksliga MännerHSG Albstadt II – HSG Neckartal 25:21 (13:11). Die HSG Albstadt führte schnell 2:0 und setzte sich danach teilweise mit vier Toren ab.