Suchergebnis

 Der Rasthof soll an der „Abfahrt B 30 Nord“ entstehen.

Jetzt äußert sich ein Fachverband aus Stuttgart zum Bürgerbegehren in Waldsee

Die Nachricht, dass die Stadt Bad Waldsee das Bürgerbegehren zum geplanten Rasthof an der B 30 aufgrund eines Formfehlers für unzulässig hält, hat weit über Bad Waldsees Grenzen hinaus für Interesse gesorgt. Nun hat sich der überparteiliche Fachverband „Mehr Demokratie e.V.“ aus Stuttgart öffentlich zum Thema geäußert.

Wie die „Schwäbische Zeitung“ am Mittwoch berichtete, sieht die Stadt das mit 1800 Unterschriften gestützte Bürgerbegehren als unzulässig an, weil die Initiatoren die Fragestellung und folglich das Ziel „nicht ...

 Geben Statements ab, warum sich auf dem Abschnitt zwischen Stuttgart und Zürich zügig etwas tun muss: Birgit Hakenjos-Boyd (von

Gäubahn: Wirtschaftsbündnis setzt Politik unter Druck

Zwölf Verbände aus Deutschland und der Schweiz haben sich mit dem Ziel zusammengeschlossen, den Ausbau der Schienenachse von Stuttgart nach Zürich voranzutreiben. Die Botschaft ist eindeutig: „Die Wirtschaft aus Deutschland und der Schweiz macht Druck“, formulierte es Birgit Hakenjos-Boyd, Präsidentin der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg. Seit Jahrzehnten gebe es Nachholbedarf, monierte sie bei einer Pressekonferenz bei Marquardt in Rietheim-Weilheim.

 Zeil der Radtour, die in Spaichingen startet ist Witterhoh.

AOK-Radtour startet diesmal in Spaichingen

Der AOK-Radtreff Spaichingen, und die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg laden alle interessierten Freizeitradler zu einer Radtour am Sonntag, 23. Juni, ab Spaichingen (RVS-Arena um 9.30 Uhr) ein. Die Tour ist eine „Radeltour mit Aussicht auf den Hegau und Gebirge“.

Los geht es auf ebenen Radwegen zur Donau in Tuttlingen und weiter durch das Spitalwaldgebiet mit einem Anstieg zum Aichhalder Hof und Württemberger Hof.

Ziel ist der Witthoh Nach einer Verschnaufpause führt der Witthoh-Höhenweg zum Tagesziel, dem Aussichtspunkt ...

Fotograf: Volker Loche aus Rietheim-Weilheim

Alle Bilder zum Wettbewerb „Alter Berg“ in der Galerie

Zum Fotowettbewerbs „Der Alte Berg“ des Heuberg Boten sind viele schöne und technisch gute Bilder eingegangen. Daraus wurden drei Gewinner bestimmt. Platz eins ging an Hans Hermle aus Gosheim, Platz zwei an Manuel Mattes aus Gosheim und Platz drei an Volker Loche aus Rietheim-Weilheim. Die Gewinner-Bilder und alle anderen sehen Sie hier in der Bildergalerie.

Vier Fahrradfahrer auf einem Feldweg

Tuttlinger Verkehrschaos: „Es geht nicht alles mit dem Fahrrad“

Nach dem Start der Bauarbeiten an der B311 und dem damit verbundenen Verkehrschaos in Tuttlingen Anfang vergangener Woche hatte die Stadt dazu aufgerufen, auf das Fahrrad umzusteigen. Dieser Appell richtete sich auch an die rund 17 000 Einpendler, die jeden Tag nach Tuttlingen zur Arbeit kommen. Henner Lamm, Vorsitzender des ADFC, sieht diesen Ansatz „als einen Baustein in der modernen Mobilität“, doch er weiß auch: „Es geht nicht alles mit dem Fahrrad.

 Gewinner des Fotowettbewerbs ist Hans Hermle aus Gosheim

Fotowettbewerb zum Alten Berg bei Böttingen - Sieger ist Hans Hermle aus Gosheim

Es ist vor allem das magische Licht, die Weite der Sicht, die Nähe zum Himmel und gleichzeitig die Nähe zur Erde, die Besucher des Alten Bergs bei Böttingen faszinieren, inspirieren, zur Ruhe bringen, archaische Gefühle auslösen.

Genau diese Elemente spiegeln sich auch in den Fotografien, die wir bei unserem Fotowettbewerb eingesandt bekommen haben. Morgen- und Abendstimmung sind im Bild festgehalten, oder auch der von Sternen übersäte Himmel, die Schönheit der Landschaft und natürlich die Harmonie der kleinen Josefskapelle selbst.

HSG Rietheim-Weilheim gegen HBW in Tuttlingen

Die HSG Rietheim-Weilheim serviert den Handballfans im Sommer einen sportlichen Leckerbissen. Der Landesligist bestreitet ein Benefizspiel gegen den Bundesliga-Aufsteiger HBW Balingen-Weilstetten. Gespielt wird am Sonntag, 21. Juli, um 15.30 Uhr in der Tuttlinger Mühlauhalle.

Neben dem Handball sind Spitzensportler vergangener Tage aus der Region ebenfalls in der Halle und stehen für einen Sporttalk zur Verfügung. Der gesamte Erlös aus diesem Spiel geht an die Kinderkrebsnachsorgeklinik in Tannheim.

Die Nachwuchs-Handballer beim Gruppenbild.

120 Kinder spielen vier Stunden lang Handball

Spaichingen (pm) - Insgesamt 13 Grundschul-Mannschaften – davon fünf Mädchen- und acht Jungenteams – haben dieser Tage in der Schillerschulsporthalle in Spaichingen am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia Handball“ teilgenommen. Darüber berichtet die Schule in einer Pressemitteilung.

Organisiert wurde die Veranstaltung von dem Beauftragten des Regierungspräsidiums Freiburg, Thorsten Weisser, unter Mithilfe von der Schillerschule Spaichingen und dem ortsansässigen Handballverein TV Spaichingen.

 Phileas Baun.

Gitarrist Phileas Baun will seine Vielseitigkeit zeigen

Vor wenigen Tagen erst hat der diesjährige Träger des Iris Marquardt Preises der Trossinger Hochschule für Musik, der Gitarrist Phileas Baun, auch den 25. Lions Musikpreis auf nationaler Ebene gewonnen und wird Deutschland und seine Heimathochschule demnächst auf dem Lions-Europaforum in Tallinn (Estland) vertreten. Doch zuvor steht der 21-jährige Gitarrist aus der Klasse Prof. Raman Hampel am Donnerstag, 13. Juni, 19.30 Uhr beim Iris Marquardt-Preisträgerkonzert auf der Bühne des Konzertsaals der Musikhochschule, wie diese mitteilt.

 Der Nachwuchs nimmt erstmals an Meisterschaftsspielen teil.

Handballneulinge treten erstmals bei Turnier an

Die Handballneulinge des Turnerbundes Sigmaringen und des Turn- und Sportvereins Sigmaringendorf sind zu ihren ersten Handballspielen im Rahmen eines Qualifizierungsturniers in Meßstetten angetreten. Bei diesem Turnier mussten alle Mannschaften mitspielen, die erstmals in dieser Altersklasse in der Saison 2019/2020 an Meisterschaftsspielen teilnehmen wollen.

Erster Gegner war die Mannschaft das Gastgebers HSG Hossingen-Meßstetten. Diese Mannschaft spielt schon seit zwei Jahren als F-Jugend zusammen 1:11 verloren die Spieler von der ...