Suchergebnis

Ehrenamt ist nach wie vor wichtiger Teil der Arbeit

Im Jahr 2019 war es für den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Region Orsenhausen-Biberach möglich, die Kunden, Mitglieder und die Bevölkerung durch Zuverlässigkeit und Qualität bei den Dienstleistungen in allen Bereichen zu begeistern. Dieses Fazit zog die ASB-Vorsitzende Diana Seichter-Mäckle bei der Jahreshauptversammlung, die kürzlich Online abgehalten wurde.

„Der ASB ist heute im Landkreis Biberach eine starke Marke und pflegt ein positives Image“, sagte die Vorsitzende.

Das Krankenhausschiff Papa Francisco ist auf dem Amazonas unterwegs.

Rotary-Club spendet für schwimmendes Hospital

Im Rahmen eines Online-Treffens hat Sr. M. Ruth Rottbeck dem Rotary Club Bad Saulgau-Riedlingen aktuelle Informationen über das Krankenhausschiff „Papa Francisco“ nähergebracht. Nach einer Zwangspause zu Beginn der Corona-Pandemie im Amazonasgebiet ist das Schiff inzwischen wieder unterwegs und leistet wichtige Dienste bei der Versorgung der Bevölkerung vor Ort.

Ein Rückblick: 2013, als Papst Franziskus zum Weltjugendtag Brasilien besuchte, kam er in Kontakt mit den Franziskanern der Vorsehung Gottes und fragte sie, ob sie schon ...

 Ein Unfall aufgrund von Glätte löste eine stundenlange Sperrung auf der B311 aus.

Lastwagen mit Anhänger kippt um und blockiert B311

Ein 39-Jähriger ist am Samstagmorgen gegen 5.20 Uhr aufgrund von Schneeglätte mit seinem Lastwagen ins Schleudern geraten und obwohl er versucht hatte, sein Fahrzeug unter Kontrolle zu bringen, stürzte der Lastwagen auf die B311. Laut Polizei war der Fahrer von Riedlingen kommend in Richtung Ehingen unterwegs, als er kurz vor der Abfahrt in Richtung Munderkingen die Kontrolle über den Lastwagen mit Anhänger verlor und das Zugfahrzeug nach rechts in den Grünstreifen geriet.

 In Neufra stoppte die polizei einen Mann, der ohne Führerschein, aber mit Alkohol unterwegs war.

Ohne Führerschein, dafür betrunken Auto gefahren

Betrunken und ohne Führerschein war am späten Samstagabend ein 34-Jähriger im Auto unterwegs. Gegen 23 Uhr fiel der Mann einer Streife des Polizeireviers Riedlingen auf. Er stand mit einem Ford auf der B311 entgegen der Fahrtrichtung und telefonierte. Die Beamten kontrollierten den Fahrer. Er stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss. Eine weitere Streifenbesatzung sicherte die Gefahrenstelle bis zum Eintreffen eines Abschleppwagens ab. Auf dem Polizeirevier wurde ein Alkomattest durchgeführt.

 Der Riedlinger Tafelladen hat am 23. Dezember geöffnet und verteilt Geschenke.

DRK-Tafelladen Riedlingen verteilt Geschenke

Durch Spenden aus der Bevölkerung, von Kirchen und Betrieben kann der Tafelladen Riedlingen auch vor Weihnachten wie vor dem Nikolaustag an alle Besucher eine reichhaltige Geschenktüte zu Weihnachten abgeben. Außerdem werden am 23. Dezember auch die Geschenkpakete, die die Klasse 8 der Geschwister Scholl Realschule vorbereitet hat, verteilt. Ein Paket bekommt, wer an die Schüler einen Wunschzettel abgegeben hat.

„Wir sind den Spenderinnen und Spendern sehr dankbar, dass sie durch ihre Hilfe, den Betrieb des Tafelladens und auch so ...

Im Fasnetstrubel ist ein Besucher zu Boden gegangen. Das hatte juristische Folgen – allerdings für den Zeugen.

Ein Sturz und eine Aussage mit Folgen

Das waren noch Zeiten, als Veranstaltungen wie der Brauchtumsabend anlässlich des Regiontreffens der Narrenzünfte in Zwiefaltendorf Anfang Februar möglich waren. Das Festzelt war gegen 2 Uhr nachts noch gut frequentiert, als ein angetrunkener Besucher zu Boden ging. In der Folge stand ein junger Mann in Verdacht, den am Boden Liegenden gegen den Kopf getreten, also eine gefährliche Körperverletzung begangen zu haben. Der Zeuge, auf dessen Aussage sich der Verdacht begründete, musste sich jetzt, zehn Monate später, vor dem Amtsgericht in ...

Die CD zum Jubiläum des Chors „Espressivo“ gibt es in Riedlinger und Zwiefalter Geschäften zu kaufen.

Espressivo präsentiert Jubiläums-CD „Twenty“

Im November hätte es stattgefunden: Das vom Chor Espressivo lange geplante Jubiläumskonzert zum 20-jährigen Bestehen des Chores. Die Planungen dafür liefen schon seit Mitte des letzten Jahres, doch Corona machte auch der Chorleiterin Carolin Fischer und ihren Sängerinnen und Sängern einen Strich durch die Rechnung. Stattdessen aber präsentiert der Chor in seinem Jubiläumsjahr eine neue CD mit dem Titel „Twenty“.

Die CD wurde speziell für das 20-jährige Chorjubiläum geschaffen.

In den vergangenen sieben Tagen haben sich im Landkreis Biberach 234 Personen mit dem Virus infiziert.

37 weitere Corona-Fälle im Kreis Biberach

Im Landkreis Biberach haben sich mittlerweile mehr als 2000 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Am Freitag meldete das Landratsamt 37 weitere Corona-Fälle (18 weibliche, 19 männliche Personen). Damit sind es seit Beginn der Pandemie 2006 positive Testergebnisse (Stand 4. Dezember, 12 Uhr).

In den vergangenen sieben Tagen haben sich 234 Personen mit dem Virus infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 116,02 (Vortag: 111,56), was den Neuinfektionen je 100.

So baufällig sieht das alte Theoriegebäude der Beruflichen Schule Riedlingen schon von außen aus.

Berufliche Schule Riedlingen bekommt Neubau für neun Millionen Euro

Kleine Schulstandorte aufwerten und somit erhalten – das ist das Ziel der Schulentwicklung im Landkreises Biberach. Für knapp neun Millionen Euro soll die Berufliche Schule Riedlingen deshalb aufgewertet und einen Neubau bekommen. Das alte Theoriegebäude soll abgerissen werden. Weil eine Sanierung ähnlich teuer gewesen wäre wie der Neubau, stimmten die Mitglieder des Ausschusses für Umwelt und Technik einstimmig für den Vorschlag der Verwaltung.

Die Berufliche Schule Riedlingen hat seit Jahren zu wenig Platz.

In der Tagespflege der Seniorengenossenschaft wird Wert auf Kommunikation gelegt.

Ein Modell mit Erfolg: Die Seniorengenossenschaft in Riedlingen

Die Seniorengenossenschaft ist das Riedlinger Vorzeigemodell schlechthin: Von Josef Martin vor fast 30 Jahren ins Leben gerufen, wird sie heute im In- und Ausland häufig kopiert.

Versorgung von Senioren in alternder Gesellschaft wichtig Bereits 1988 hatte sich Martin mit der Thematik einer älter werdenden Gesellschaft befasst. In seinem Bekanntenkreis hat er wahrgenommen, dass die Kinder mangels Arbeitsplätzen nicht in der Raumschaft bleiben.