Suchergebnis

 Auch am Marktplatz in Riedlingen gab es eine Sclecker-Filiale – direkt neben einem Mitbewerber.

Was aus den Schleckermärkten in Riedlingen wurde

„Die Firma Schlecker ist pleite“ – die Schlagzeile war vor zehn Jahren in allen Zeitungen zu lesen. Von der Schließung betroffen waren damals Schlecker-Filialen in Ertingen, Dürmentingen, Zwiefalten, Bad Buchau, Unlingen und Langenenslingen. Wenig später wurde auch der Riedlinger Schlecker XL-Markt geschlossen.

Enge Platzverhältnisse Was ist aus den Immobilien geworden, in denen einst die Menschen aus dem Umland ihre Drogerieartikel gekauft haben?

Chris und Lena freuen sich gemeinsam mit ihren Kindern auf eine lange Reise, die der globalen Nachhaltigkeit dienen wird.

Diese Riedlinger Familie lebt bald auf einem Segelboot - aber nicht nur zum Spaß

Mit einem Segelboot will sich eine junge Familie auf eine lange Reise machen, auf der sie Plastikmüll sammeln möchte. Ziel ist es, ein Zeichen zu setzen gegen die Verschmutzung der Meere.

Aufgewachsen in Langenenslingen Chris und Lena Stark sind ein junges Ehepaar mit zwei kleinen Kindern, das seit 2014 in Berlin lebt, doch die Wurzeln von Chris (geborener Sauter) sind in Langenenslingen. Dort ist er aufgewachsen, dort leben seine Eltern und sein Bruder.

Täglich aktuell: So ist die Coronalage im Landkreis Biberach

Das Kreisgesundheitsamt Biberach hat am Freitag 273 weitere Corona-Fälle gemeldet. Eine Woche zuvor waren es 145 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt laut Landesgesundheitsamt auf 713,0 (Donnerstag: 673,9). Der Landesschnitt liegt bei 734,3 (667,2). Seit Beginn der Pandemie sind 24170 Personen (Stand 21. Januar, 15 Uhr) positiv auf das Coronavirus getestet worden. Davon gelten 21884 Personen (21522) als genesen und 2040 Personen (2129) als aktuell infiziert.

Riedlingerin neben Angela Merkel unter den „100 Frauen des Jahres 2021“

Eine unter den „100 Frauen des Jahres“ ist Kerstin Wagner, in Riedlingen geboren und aufgewachsen. Im wöchentlich erscheinenden Magazin „Focus“ Nummer 51 vom 18. Dezember 2021 ist auf Seite 63 in wenigen Zeilen beschrieben, warum sie in dieser Liste geführt wird: Sie ist Leiterin der Personalgewinnung der Deutschen Bahn (DB). In dieser Position muss sie jedes Jahr mehr als 20 000 offene Stellen mit den besten Kandidaten besetzen. Bereits 2019 waren ihre Kampagnen zur Personalgewinnung im „Personal Magazin“ ausgezeichnet worden;

 Ein Punkt in den verbleibenden drei Spielen müsste dem TSV Riedlingen (re: Dominik Früh) reichen, um sich für die besten Zehn z

Der Terminplan für die Restrunde steht

(zak/mac) - Der weitere Fahrplan der Landesliga, Staffel 4 steht. Die Nachholspiele sind terminiert. Am 19. März soll die letzte Vorrundenpartie absolviert sein. Sofern Corona mitspielt steht auch die Terminplanung für die danach folgende Auf- und die Abstiegsrunde. Diese sollen am 3./4. April beginnen. Nach Abschluss der Vorrunde wird die Liga in zwei Zehner-Staffeln geteilt. Die Mannschaften auf den Rängen eins bis zehn spielen den Aufsteiger und den Teilnehmer an der Aufstiegsrelegation aus, die Mannschaften auf den Rängen elf bis 20 machen ...

 Gegendemonstranten in Ulm.

Laufen bei den „Spaziergängen“ in der Region Neonazis mit?

Seit einigen Wochen wird in der Region zu sogenannten „Spaziergängen“ aufgerufen. In den meisten Städten wird das Ganze auch von Polizeikräften begleitet. Während die Beamten in Städten wie Ehingen oder Laupheim bisher mit relativ geringer Besetzung auskommen, erfordern die Versammlungen in Biberach oder auch Ulm ein zum Teil großes Polizeiaufgebot – vor allem, weil sich seit Kurzem auch Gegendemonstranten treffen und die Stimmung durch die zwei Lager vor Ort aufgeheizt sein könnte.

 Der Blick auf die Riedlinger Stadtmauer wird durch den starken Pflanzenbewuchs verhindert.

Blick auf Stadtmauer verwehrt

Bäume und Sträucher versperren den Blick auf die Stadtmauer, monierte einer der Teilnehmer am Workshop zur baulichen Gestaltung rund um die einstige Spitalscheuer auf dem Weg zur Manufakturenhalle. Geäußert wurde dieses Bedauern innerhalb des virtuellen Werkstattgesprächs zum Thema „lebendige Altstadt“ am vergangenen Samstag.

Momentan verstecke Riedlingen viele Dinge durch Wildwuchs, beklagte der Riedlinger. Hier würde allein schon eine Motorsäge helfen.

 Zur Blutentnahme musste ein Autofahrer, der von der Polizei in Riedlingen erwischt wurde.

Mit über zwei Promille in Riedlingen unterwegs

In Riedlingen hat die Polizei am Mittwoch einen betrunkenen Fahrer gestellt. Der Mann hatte über zwei Promille intus.

Kurz vor 20 Uhr meldete ein aufmerksamer Zeuge einen offensichtlich betrunkenen Mann in einem Riedlinger Einkaufsmarkt. Zuvor sei dieser Mann aus einem Skoda gestiegen, so der Zeuge. Die Polizei traf ihn in der Daimlerstraße jedoch nicht mehr an und suchte daraufhin den Unbekannten. Die Beamten fanden sein Auto schnell auf einem Parkplatz in der Alten Unlinger Straße.

Eine Erinnerung an die Riedlinger Fasnet

Der Frosch und der Storch, die Gole, Kupfernäs, Boppele und weitere Riedlinger Fasnetsfiguren schmücken derzeit das Haus in der Weilerstraße 8 in Riedlingen. Klaus Hackenberg hat seine Hausfassade närrisch dekoriert – mit den Figuren, die Jürgen Strang gestaltet, ausgesägt und bemalt hat. Im kommenden Jahr sollen weitere folgen.

Neues Riedlinger Fotomotiv „Die Leute bleiben stehen, staunen und machen ein Foto“, freut sich Klaus Hackenberg über das neue Riedlinger Fotomotiv, das bei den Menschen gut ankommt.

 Die Feuerwehr bekämpfte den Wohnungsbrand im Januar auch von der Drehleiter aus.

Feuerwehrbilanz 2021: Feuer, Wasser, Corona

Für die Riedlinger Feuerwehr mit ihren sieben Abteilungen war das Jahr 2021 kein Durchschnittsjahr. 222 Mal mussten die Feurwehrfrauen und -männer ausrücken. Das Jahr davor waren es 130 Einsätze. Besonders arbeitsintensiv war dabei das erste Halbjahr mit Aufbau der Corona-Teststation, Hochwasser, Brand, mehreren Starkregen- und Sturm-Einsätzen. Besonders die Unwetter im Juni forderten alle Feuerwehrleute.

Brand und Hochwasser5515 (2020: 3072) Stunden waren die Feuerwehrmänner und -frauen im vergangenen Jahr im Einsatz.