Suchergebnis

 Die KG gegen Benningen: Christian Pfisterer (grün) gegen Maciej Balawander (blau).

Patzer bei der Heimpremiere

Die KG Fachsenfeld-Dewangen verpasste den Sieg in der Württembergischen Ringeroberliga gegen den RSV Benningen und unterlag mit 12:17.

Auch die zweite Mannschaft konnte gegen den SVH Königsbronn nicht gewinnen und verlor 18:25. Die Jugendmannschaft musste sich ebenfalls mit 12:24 gegen die Jugendmannschaft aus Königsbronn geschlagen geben.

57 kg, Freistil: Die KG pokerte hier und es wurde umgestellt. Lorenz Sturm wurde kampfloser Sieger, da Benningen keinen Vertreter auf die Matte schicken konnte.

Geschenk aus Tuttlingen für Draguignan: Bürgermeister Strambio nimmt das E-Bike in Empfang

„Bilanz unserer Partnerschaft ist grandios“

Es war ein Wochenende ganz im Zeichen der Freundschaft und Völkerverständigung: die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Partnerschaft Draguignan-Tuttlingen. Drei Tage in der südfranzösischen Partnerstadt waren bestens ausgefüllt mit offiziellen Terminen, mit kulturellen Veranstaltungen, mit Böllerschüssen, Musik und Tanz sowie kulinarischen Erlebnissen.

Nach der langen Anreise und mit einstündiger Verspätung zur offiziellen Jumelage-Zeremonie wurde die Delegation mit fast 70 Gästen aus Tuttlingen direkt zur „Chapelle de ...

 Bei einer Pressekonferenz zur Vorstellung der Konzernstrategie «Starke Schiene» geht eine Mitarbeiterin der Deutschen Bahn an e

Warum die Bahn über das Klimapaket jubelt

Bahnfahren wird im kommenden Jahr rund zehn Prozent günstiger. Möglich wird dies durch die von der großen Koalition mit dem Klimapaket vereinbarte Absenkung der Mehrwertsteuer für Fernreisen von derzeit 19 Prozent auf sieben Prozent. Unter dem Strich werden die Fahrgäste damit um rund 400 Millionen Euro im Jahr entlastet. Die Regierungspläne sehen die Steuersenkung zum 1. Januar 2020 vor.

Bahnchef Richard Lutz kündigte am Sonntag an, dass auch die Bahncards in die Preissenkung einbezogen werden sollen.

Bahn

Deutsche Bahn will Wachstumsprogramm schnell umsetzen

Nach den Beschlüssen des Klimakabinetts will die Deutsche Bahn den Ausbau und die Digitalisierung des Schiennetzes vorantreiben. Engpässe an Knotenbahnhöfen sollen beseitigt, neue Schienen verlegt werden, kündigte Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla an.

„Der Deutschlandtakt kommt nun in greifbare Nähe“, sagte er am Sonntag. Dabei sollen besser abgestimmte Umsteige-Verbindungen die Züge pünktlicher und Reisezeiten kürzer machen. Der Zeitplan dafür ist aber noch offen;

Merkel bei einer Rede

Das Klimapaket – für die Regierung der große Wurf, für Fridays for Future ein „Witz“

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte es befürchtet: Das Klimakabinett tagte die ganze Nacht hindurch. Bei der Pressekonferenz am frühen Nachmittag überfällt Söder der Sekundenschlaf, auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer kämpfen sichtbar. Kann man nach so vielen Stunden ohne Schlaf überhaupt noch vernünftige Beschlüsse fassen? Merkel meint, den Schlaf werde sie nachholen, und das lange Ringen habe sich gelohnt: Die Bepreisung von CO2 sei ein ...

Fahrkartenpreis

Bahn: Fahrkartenpreis im Fernverkehr sinkt um zehn Prozent

Billiger Bahnfahren für das Klima: Fahrgäste der Deutschen Bahn dürfen sich auf den ersten Preisnachlass seit 17 Jahren einstellen.

Sobald eine von der Bundesregierung geplante Steuersenkung in Kraft getreten ist, werden die Tickets im Fernverkehr zehn Prozent günstiger. Das kündigte die Bahn am Freitag an. Die billigste ICE-Fahrkarte wird dann 17,90 Euro statt 19,90 Euro kosten, mit Bahncard-Rabatt bleiben noch 13,40 Euro statt 14,90 Euro.

Zug fährt vorbei

Bahnpreise könnten sinken

Zu den üblichen Ritualen der Aufsichtsratssitzung bei der Deutschen Bahn im September gehört die Anhebung der Ticketpreise zum Jahresende. Diesmal entfällt dieser Tagesordnungspunkt. Der Vorstand will die Preise im Fernverkehr nicht erhöhen. Im Gegenteil. Sie könnten sogar um zehn Prozent sinken, wenn der Gesetzgeber mitspielt und die Mehrwertsteuer für lange Fahrten von derzeit 19 Prozent auf sieben Prozent absenkt. Davon geht der Konzern mittlerweile aus, nachdem die Große Koalition diesen Vorschlag in den Reigen der Maßnahmen für den ...

Deutsche Bahn

Bahn kündigt niedrigere Ticketpreise bei Steuersenkung an

Von einer Mehrwertsteuersenkung bei Bahntickets im Fernverkehr würden die Kunden nach Unternehmensangaben direkt profitieren.

„Den finanziellen Vorteil würden wir mit günstigeren Fahrpreisen eins zu eins an unsere Kunden weitergeben“, kündigte Konzernchef Richard Lutz in Berlin an. Das könne einen wertvollen Beitrag dazu leisten, mehr Menschen in die Züge zu bewegen. Zudem würden dann weitere neue Züge gekauft, damit die zusätzliche Nachfrage auch bewältigt werden kann.

Neues Design bei der Bahn

Deutsche Bahn passt ICE-Design an

In Großstädten Fernzüge im 30-Minuten-Takt, WLAN auch im Intercity, mehr Plätze in Pendlerzügen: So will die Deutsche Bahn nach ihrer neuen Konzernstrategie mehr Verkehr auf die Schiene verlagern.

Die neue Zielrichtung soll auch für Bahnkunden sichtbar werden - in einem neuen Außendesign der ICE-Flotte. Konzernchef Richard Lutz und der Bahnbeauftragte der Bundesregierung, Enak Ferlemann, wollen die Strategie am Dienstag (9 Uhr) in Berlin präsentieren.

Fildertunnel

Nächster Meilenstein geschafft: Längster Tunnel von Bahnprojekt Stuttgart-Ulm durchbrochen

Das Mega-Bauprojekt Stuttgart 21 feiert einen weiteren Schritt auf seinem langen Weg: Im Beisein von Bahn-Vorstandschef Richard Lutz und dem baden-württembergischen Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) ist der Fildertunnel, der längste Tunnel des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm, am Montag nach fünfjähriger Bauzeit symbolisch durchbrochen worden.

Somit seien die beiden Röhren von der Stadtmitte auf die Filderebene durchgeschlagen, teilten die Veranstalter am Montag mit.