Suchergebnis

Deutsche Bahn

Bahn kündigt niedrigere Ticketpreise bei Steuersenkung an

Von einer Mehrwertsteuersenkung bei Bahntickets im Fernverkehr würden die Kunden nach Unternehmensangaben direkt profitieren.

„Den finanziellen Vorteil würden wir mit günstigeren Fahrpreisen eins zu eins an unsere Kunden weitergeben“, kündigte Konzernchef Richard Lutz in Berlin an. Das könne einen wertvollen Beitrag dazu leisten, mehr Menschen in die Züge zu bewegen. Zudem würden dann weitere neue Züge gekauft, damit die zusätzliche Nachfrage auch bewältigt werden kann.

Neues Design bei der Bahn

Deutsche Bahn passt ICE-Design an

In Großstädten Fernzüge im 30-Minuten-Takt, WLAN auch im Intercity, mehr Plätze in Pendlerzügen: So will die Deutsche Bahn nach ihrer neuen Konzernstrategie mehr Verkehr auf die Schiene verlagern.

Die neue Zielrichtung soll auch für Bahnkunden sichtbar werden - in einem neuen Außendesign der ICE-Flotte. Konzernchef Richard Lutz und der Bahnbeauftragte der Bundesregierung, Enak Ferlemann, wollen die Strategie am Dienstag (9 Uhr) in Berlin präsentieren.

Fildertunnel

Nächster Meilenstein geschafft: Längster Tunnel von Bahnprojekt Stuttgart-Ulm durchbrochen

Das Mega-Bauprojekt Stuttgart 21 feiert einen weiteren Schritt auf seinem langen Weg: Im Beisein von Bahn-Vorstandschef Richard Lutz und dem baden-württembergischen Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) ist der Fildertunnel, der längste Tunnel des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm, am Montag nach fünfjähriger Bauzeit symbolisch durchbrochen worden.

Somit seien die beiden Röhren von der Stadtmitte auf die Filderebene durchgeschlagen, teilten die Veranstalter am Montag mit.

Fildertunnel

Tunneldurchbruch auf den Fildern: Bahnchef feiert mit „Suse“

Durchbruch im Fildertunnel, dem längsten Tunnel des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm: Nach fünf Jahren Bauzeit sind die beiden Röhren von der Stadtmitte auf die Fildern durchgeschlagen.

Mit einer Feier würdigen Bahn-Vorstandschef Richard Lutz und der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Montag (15.00 Uhr) das Ende des sogenannten Vortriebs. Die riesige Tunnelbohrmaschine „Suse“ werde nun in Einzelteile zerlegt und abgebaut, sagte ein Sprecher des Vereins Bahnprojekt Stuttgart-Ulm vor der Feier.

 Direkt hinter der Häuserzeile Richtung Bad Saulgau soll das neue Baugebiet entstehen.

In Moosheim soll neues Bauland erschlossen werden

Bei der jüngsten Ortschaftsratssitzung im Stadtteil Moosheim hatte Bürgermeisterin Doris Schröter „einen Pfeil im Köcher“: Die Chancen, Bauland zu erschließen, stehen gut und dazu zog sie auch schon einen Grobentwurf aus der Tasche. Demnach sollen etwa 19 Bauplätze im Bereich hinter der ehemaligen Tankstelle Kuhm entstehen. Damit geht ein lang gehegter Wunsch der Moosheimer Bevölkerung in Erfüllung nach langer Suche nach einem geeigneten Standort, der auch umsetzbar ist.

 Der Ortschaftsrat mit dem neu vorgeschlagenen Ortsvorsteher (von links): der designierte neue Ortsvorsteher Alfons Reuter, Fran

Klare Mehrheit für den Stadtrat in geheimer Wahl im Bad Saulgauer Stadtteil

Als einzigem Stadtteil von Bad Saulgau wurde in Moosheim am vergangenen Dienstag Abend ein neuer Ortsvorsteher gewählt. Richard Kemmer zog sich nach 20 Jahren aus der Kommunalpolitik zurück. An seiner Stelle schlug der Ortschaftsrat Alfons Reuter in geheimer Wahl als Nachfolger vor. Er setzte sich mit sechs zu eins Stimmen gegen den Mitbewerber Alwin Lutz durch. Der neue Ortsvorsteher muss noch vom Gemeinderat bestätigt werden. Mit Kemmer schied auch Manuela Wetzel aus dem Ortschaftsrat aus, die dem Gremium fünf Jahre angehörte.

Deutsche Bahn

Soldaten in Uniform fahren ab Januar kostenlos mit der Bahn

Soldaten in Uniform können vom 1. Januar an kostenlos die Züge der Deutschen Bahn benutzen. Das Angebot gilt für private und dienstliche Fahrten im Fern- und Regionalverkehr.

Aktive Angehörige der Bundeswehr sollen ihre Fahrten künftig über ein eigenes Buchungsportal wählen und mit einer digitalen Berechtigung ein Ticket für die zweite Klasse lösen können, hieß es am Samstag in einer gemeinsamen Mitteilung nach Gesprächen der Deutschen Bahn mit dem Verteidigungsministerium, dem Verkehrsministerium und der CSU im Bundestag.

 Schwester Oktavia Kahema bei einem Besuch in Ertingen, bei dem sie mit der Missions- und Afrikahilfe einen Ausflug nach Ravensb

Afrikahilfe aus Ertingen trauert um tödlich verunglückte Ordensschwester

Traurig und erschüttert haben die Mitglieder des Einsatzteams der Missions- und Afrikahilfe aus Ertingen und der Umgebung Bad Saulgaus die Nachricht über den Tod einer langjährig Bekannten und liebenswerten Mitarbeiterin aus der Missionsstation Kifungilu in Tansania aufgenommen.

Schwester Oktavia Kahema und ihr 42-jähriger Fahrer Aminiel fuhren mit ihrem Auto auf einen stehenden Lastwagen auf und waren auf der Stelle tot. Eine große Trauergemeinde mit 43 Priestern und dem Erzbischof Isaac Amani aus Arusha nahmen Abschied am Grabe ...

 Die Mannschaft 50/1 (hinten, .v.l.): Frank Mollenkopf, Elmar Trunk, Oliver Gönner, Karl Kowalewski, Holger Beck sowie (vorne, v

Zwei Mannschaften steigen auf

Neben den Knoll Open hat es im TC Bad Saulgau für drei Mannschaften gegolten, durch Siege in Entscheidungsspielen den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse zu erreichen. Die Senioren 50/1 siegten bei der TSG Söflingen deutlich mit 8:1 und spielen in der neuen Saison in der Verbandsliga. Die Senioren 65 siegten beim SC Mengen mit 4:2. Die Senioren 60 verpassten dagegen den Aufstieg durch eine 3:6- Niederlage zu Hause gegen den TC Bergatreute.

Senioren 50/1: Die Mannschaft fuhr bis auf den verletzten Karl Kowalewski in ...

Bahn-Fahrkarten

Günstigere Bahntickets: Entscheidung erst im September

Bahnfahrer werden frühestens nächsten Monat Klarheit darüber haben, ob Tickets im Fernverkehr günstiger werden. Trotz eines breiten politischen Konsenses für eine Senkung der Mehrwertsteuer will die Bundesregierung nicht vor September darüber entscheiden.

Die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer sagte am Montag in Berlin, die Regierung begrüße alle Vorschläge, wie der Klimaschutz vorangebracht werden könne. Es gehe aber darum, ein Gesamtpaket zu schnüren.