Suchergebnis

Flugtafel

Reisewarnung: Tui sagt Pauschalreisen ab

Nach der Einstufung fast ganz Spaniens einschließlich Mallorcas als Risikogebiet wegen hoher Corona-Zahlen hat der Reisekonzern Tui ab heute alle Pauschalreisen dorthin abgesagt.

Den Kunden würden Umbuchungen zu anderen Reisezielen angeboten, zum Beispiel zu den Kanarischen Inseln, wie ein Tui-Sprecher am Freitagabend der dpa sagte. Die Inselgruppe weit draußen im Atlantik vor der Westküste Afrikas ist die einzige spanische Region, die nicht zum Risikogebiet erklärt wurde.

Maskenpflicht

Mit Schweiß und Maske im Gesicht: Schulstart in NRW

Maskenpflicht im Unterricht bei brütender Hitze: In Nordrhein-Westfalen startet heute mit dem Schulbeginn nach sechseinhalb Wochen Sommerferien die Generalprobe.

Ganz Deutschland schaut hin, ob und wie der Sonderweg des bevölkerungsreichsten Bundeslands funktioniert, denn landesweite Maskenpflicht im Unterricht gibt es bislang nur hier. Ausgenommen bleiben davon lediglich die Grund- und Förderschulen.

Unterricht mit Maske ist für Schüler und Lehrer an der Gesamtschule Münster-Mitte zum Schulanfang nichts Neues.

Corona-Test

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Dienstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 916  (37.975 Gesamt - ca. 35.200 Genesene - 1.859 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.859 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 10.512 (218.519 Gesamt - ca. 198.800 Genesene - 9.207 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

Marek Lieberberg

Vorverkauf für umstrittenes Großkonzert gestartet

Für das umstrittene Düsseldorfer Großkonzert mit 13.000 Zuschauern hat trotz heftiger Kritik der Vorverkauf begonnen. Der Ticket-Shop für das geplante Event am 4. September mit Rocker Bryan Adams und Sängerin Sarah Connor wurde am Dienstagvormittag freigeschaltet.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) nannte das Konzert im Düsseldorfer Fußballstadion „kein gutes Signal“. Das Kabinett beriet am Dienstag über die rechtliche Lage, eine Entscheidung über eine eventuelle Absage gab es aber zunächst nicht.

Heiß und trocken

Heiß und gewittrig: Deutschland schwitzt weiter

Es bleibt heiß in Deutschland, zugleich herrscht in vielen Regionen auch in den nächsten Tagen die Gefahr teils kräftiger Gewitter.

Vor allem im Westen und Südwesten Deutschlands sowie an den Alpen bestehe an diesem Mittwoch lokal Unwettergefahr, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Tagsüber kann es der Vorhersage zufolge bis zu 36 Grad warm werden. Im Norden und Osten soll es sonnig und trocken bleiben.

Heftige Unwetter zogen bereits am Dienstag über Teile Deutschlands.

Forschungslabor

Russland lässt als weltweit erstes Land Corona-Impfstoff zu

Russland hat als erstes Land der Welt einen Impfstoff gegen das Coronavirus zugelassen. „Das russische Vakzin gegen das Coronavirus ist effektiv und bildet eine beständige Immunität“, sagte Kremlchef Wladimir Putin im Staatsfernsehen.

Mit seinem Namen „Sputnik V“ soll es an den ersten Satelliten im All erinnern, den die Sowjetunion 1957 vor den USA gestartet hatte. Doch wichtige Tests stehen noch aus - weder die Wirksamkeit noch die Nebenwirkungen lassen sich derzeit fundiert beurteilen.

SPD-Trio

SPD hat Kanzlerkandidaten: Scholz glaubt an über 20 Prozent

Der frisch ernannte SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will mit einem Programm für eine moderne Wirtschaftspolitik, starke Arbeitnehmerrechte und schärferen Klimaschutz mehr als 20 Prozent der Wählerstimmen holen.

Zugleich bekräftigte der Vizekanzler, dass die SPD die Zusammenarbeit mit der Union zur Bewältigung der Corona-Krise zunächst verantwortungsvoll fortsetzt. „Wir regieren, und das werden wir auch weiter tun. Der Wahlkampf beginnt nicht heute“, sagte der Finanzminister am Montag bei einer Pressekonferenz mit den SPD-Parteichefs ...

Coronavirus - Test

Kritik an kostenlosen Corona-Tests wächst

Die Kritik an kostenlosen Corona-Test für Reisende aus Risikogebieten wächst. Aus Sicht von SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil und Hamburgs Erstem Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) sollten Urlauber aus Risikogebieten Corona-Pflichttests selbst zahlen.

Ähnlich äußerte sich am Montag Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU). Innenstaatssekretär Günter Krings (CDU) schlägt die Einführung einer Anzeigepflicht vor geplanten Reisen in Risikogebiete vor.

Breel Embolo

Gladbachs Stürmer Embolo: „Wir müssen noch gieriger werden“

Angreifer Breel Embolo von Borussia Mönchengladbach warnt nach dem Erreichen der Champions League vor Selbstzufriedenheit.

„Es ist immer gefährlich, wenn man eine gute Saison gespielt hat und denkt, es würde alles von alleine klappen“, sagte der 23 Jahre alte Schweizer im Interview der „Rheinischen Post“. Die Gladbacher beendeten die Saison in der Fußball-Bundesliga als Tabellenvierter. „Wenn wir jetzt sagen, dass wir wieder so viele Punkte wollen und nichts dafür tun, dann wird das nicht klappen.

Coronavirus - Belgien

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen von Mittwoch

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 970 (37.514 Gesamt - ca. 34.700 Genesene - 1.847 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.847 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 8.250 (212.022 Gesamt - ca. 194.600 Genesene - 9.168 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.