Suchergebnis

Christian Prokop

Spiele gegen Kroatien mehr als nur Tests für deutsche Teams

87 Tage vor der Handball-Europameisterschaft im kommenden Jahr entfacht Bundestrainer Christian Prokop den Konkurrenzkampf in seinem Team.

Für zwei Testländerspiele gegen Kroatien, die am 23. und 26. Oktober stattfinden, nominierte Prokop 17 Spieler. Überraschend verzichtete der Chefcoach des Deutschen Handballbundes (DHB) auf den Berliner Torhüter Silvio Heinevetter, Magdeburgs Linksaußen Matthias Musche und auf den Rechtsaußen der Rhein-Neckar Löwen Patrick Groetzki.

Handball

Neuer Dämpfer für Rhein-Neckar Löwen in Handball-Bundesliga

Die Handballer der Rhein-Neckar Löwen haben den nächsten Dämpfer in der Bundesliga hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Kristjan Andresson spielte am Sonntag beim HC Erlangen nur 29:29 (16:17). Dabei hatten die Mannheimer fünf Minuten vor Schluss noch mit 29:26 in Führung gelegen. Danach aber gelang ihnen kein weiterer Treffer mehr. Beste Werfer waren Uwe Gensheimer mit 13 Toren für die Löwen sowie Sime Ivic, der achtmal für die Gastgeber erfolgreich war.

Bester Werfer

Hannover besiegt SC Magdeburg - Dämpfer für Löwen

Die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf haben den nächsten Coup gelandet. Die Niedersachsen gewannen am Sonntag auch ihr Heimspiel gegen den SC Magdeburg 31:28 (15:14) und verteidigten die Tabellenführung in der Bundesliga.

„Das ist ein großartiges Gefühl“, sagte Hannovers Spielmacher Morten Olsen nach dem Spiel im TV-Sender Sky. Am Donnerstag wartet dann mit der Partie gegen die Rhein-Neckar Löwen die nächste Herausforderung auf die Mannschaft von TSV-Coach Carlos Ortega.

Stuttgart am 3. Dezember im Pokal-Viertelfinale gegen Kiel

Der TVB Stuttgart bestreitet sein DHB-Pokal-Viertelfinale gegen Handball-Rekordmeister THW Kiel am 3. Dezember (20.00 Uhr). Das ergab die Terminierung am Freitag durch die Handball-Bundesliga GmbH. Am Folgetag erwarten die Rhein-Neckar Löwen den aktuellen Tabellenführer TSV Hannover-Burgdorf.

Spielplan

Rhein-Neckar Löwen holen zwei japanische Handballer

Im Zuge einer neuen Kooperation mit einem Pharma-Unternehmen haben die Rhein-Neckar Löwen zwei japanische Handballer verpflichtet. Der 23-jährige Satoru Goto sowie der 24-jährige Naoyuki Shoji wechseln zu den Mannheimern, wie der Bundesligist am Donnerstag mitteilte. Beide unterschrieben einen Vertrag bis zum Sommer 2020 und sollen vornehmlich in der 2. Mannschaft in der dritten Liga zum Einsatz kommen.

Zuvor hatten die Badener eine Partnerschaft mit einem japanischen Unternehmen geschlossen, das sich auf Herstellung und Vertrieb ...

Morten Olsen

Siegesserie beendet: Hannover kassiert erste Niederlage

Nun hat es auch den Spitzenreiter erwischt: Die Siegesserie der bisher ungeschlagenen TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga ist von der MT Melsungen gestoppt worden.

Die Niedersachsen verloren bei den Nordhessen mit 25:31 (15:17), führen die Tabelle mit 14:2 Punkten aber weiter vor den Rhein-Neckar Löwen (12:4) an. Dank einer 13-Tore-Gala von DHB-Kapitän Uwe Gensheimer kamen die Mannheimer gegen die HSG Wetzlar zu einem 29:26 (15:9).

Finisher

THW Kiel und Rhein-Neckar Löwen mit Mühe ins Viertelfinale

Der THW Kiel hat sich in das Viertelfinale des deutschen Handball-Pokals gekämpft. Der Titelverteidiger gewann seine Achtelfinal-Partie bei der HSG Wetzlar mit 26:25 (12:14).

Vier Minuten vor dem Abpfiff hatten die Mittelhessen mit 25:24 geführt, doch Nikola Bilyk und Hendrik Pekeler warfen die „Zebras“ noch zum Sieg.

Große Probleme hatten auch die Rhein-Neckar Löwen. Der Pokalsieger von 2018 setzte sich erst nach Verlängerung mit 36:34 (29:29, 14:16) gegen Frisch Auf Göppingen durch.

Handball

Kiels Handballer kämpfen sich ins Pokal-Viertelfinale

Der THW Kiel hat sich in das Viertelfinale des deutschen Handball-Pokals gekämpft. Der Titelverteidiger gewann seine Achtelfinal-Partie am Mittwoch bei der HSG Wetzlar mit 26:25 (12:14). Vier Minuten vor dem Abpfiff hatten die Mittelhessen mit 25:24 geführt, doch Nikola Bilyk und Hendrik Pekeler warfen die „Zebras“ noch zum Sieg.

Große Probleme hatten auch die Rhein-Neckar Löwen. Der Pokalsieger von 2018 setzte sich erst nach Verlängerung mit 36:34 (29:29, 14:16) gegen Frisch Auf Göppingen durch.

TSV Hannover-Burgdorf - SG Flensburg-Handewitt

Hannover mischt Titelkampf auf - Topfavoriten lauern

Für Handball-Nationalspieler Fabian Böhm war es der endgültige Beweis.

Der Rückraum-Profi der TSV Hannover-Burgdorf ist zwar nie ein Spieler der leisen Worte gewesen, aber der 23:22-Erfolg im Topspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt verleitete ihn zu einer Aussage, die den schon jetzt spannenden Meisterschaftskampf in der Bundesliga noch interessanter macht: „Dieser Sieg zeigt, dass wir nicht nur eine Überraschungsmannschaft sind“, sagte Böhm gut gelaunt und mit einem lautstark feiernden Publikum im Hintergrund.

Carlos Ortega

Topspiel: Überraschungsteam Hannover fordert den Meister

Carlos Ortega hatte Recht. „Wir haben eine gute Mannschaft“, sagte der spanische Trainer der TSV Hannover-Burgdorf schon vor der neuen Handball-Saison. Allein: Da hat ihm das noch kaum jemand geglaubt.

Die „Recken“ verloren im Sommer ihren besten Spieler und stritten sich mit einem ihrer wichtigsten Geldgeber vor Gericht. Und trotzdem sind die Niedersachsen die einzige Mannschaft, die in der Bundesliga jedes ihrer ersten sechs Spiele gewann.