Suchergebnis

Autogrammstunde

„Du siehst Kerle“: Warum viele Deutsche Handball-Fans sind

Deutschland ist wieder einmal im Handball-Fieber. Das Team von Bundestrainer Christian Prokop begeistert bei der Heim-WM die Massen und zieht auch die Prominenz aus anderen Sportarten in ihren Bann.

Für Skirennfahrer Felix Neureuther ist es die körperliche Härte, die den Handball zu einer „der absolut coolsten Sportarten“ mache. Trainer Niko Kovac vom Fußball-Rekordmeister FC Bayern München schätzt die Dramatik bei der WM in Deutschland, „weil es rauf und runter geht“.

Hauptrunden-Sieg

Emotion und Euphorie: Handball-Asse bereit für Kroatien

Bundestrainer Christian Prokop staunte auf der Tribüne, seine Schützlinge freuten sich vor dem Hotel-Fernseher.

Nach der unerwarteten Schützenhilfe von Brasilien können die von einer Euphoriewelle getragenen deutschen Handballer mit einem Sieg gegen Kroatien an diesem Montag (20.30 Uhr/ZDF) vorzeitig das Ticket für das WM-Halbfinale lösen. „Das gibt uns den nötigen Rückenwind. Mit dem Druck des Kessels sind wir zu allem fähig“, kommentierte DHB-Vizepräsident Bob Hanning die überraschende 26:29 (13:17)-Niederlage der Kroaten gegen ...

 Martin Strobel (links), Denker und Lenker im Spiel der deutschen Handballnationalmannschaft, war schon in der Jugend für Baling

HBW Balingen-Weilstetten erhält Jugend-Gütesiegel

Zum zwölften Mal in Folge - und damit ununterbrochen seit es vergeben wird - erhält die Jugendabteilung des Handball-Zweitligisten HBW Balingen-Weilstetten das Jugendzertifikat der Handball-Bundesliga. Damit steht nach Ansicht des Deutschen Handball-Bundes (DHB) fest, dass die Jugendarbeit beim HBW und bei der JSG Balingen-Weilstetten weiter auf herausragendem Niveau ist und die JSG Balingen-Weilstetten, der HBW Balingen-Weilstetten und der TV Weilstetten sich über die Auszeichnung freuen können.

Gudmundur Gudmundsson

Islands pochendes „Handballherz“ - Kritik von Gudmundsson

In den Katakomben der Münchner Olympiahalle wurde Gudmundur Gudmundsson bei aller Höflichkeit doch ein klein wenig ungehalten. Die enge Taktung bei der Spielplangestaltung missfällt dem Nationaltrainer von Deutschlands erstem Hauptrundengegner Island bei der Handball-WM gründlich.

„Ich finde, das ist nicht in Ordnung. Ich finde, das muss man ändern“, echauffierte sich der 58-Jährige vor dem Duell mit dem Co-Gastgeber am Samstag (20.30 Uhr) in Köln.

Gudmundur Gudmundsson

Trainer von Deutschlands WM-Gegner kritisiert Spielplan

Der Trainer von Deutschlands erstem Hauptrundengegner bei der Handball-WM, Gudmundur Gudmundsson, hat die enge Taktung bei der Spielplangestaltung kritisiert. Die Isländer um den früheren Coach von Bundesligist Rhein-Neckar Löwen kommen bis inklusive Sonntag auf vier Partien in nur fünf Tagen. „Ich finde, das ist nicht in Ordnung. Ich finde, das muss man ändern“, sagte der 58-Jährige vor dem Duell mit Deutschland am Samstag (20.30 Uhr) in Köln. „Man muss darüber reden und nicht nur in einem Zimmer meckern.

Das Team von Kroatien feiert

Kroatien bezwingt Spanien: Island nächster deutscher Gegner

Kroatien hat das Duell der kommenden deutschen WM-Kontrahenten gegen Spanien gewonnen und zieht ohne Punktverlust in die Hauptrunde ein. Der EM-Fünfte um den Kieler Starspieler Domagoj Duvnjak bezwang den Europameister am Donnerstag in München im letzten Gruppenspiel mit 23:19 (13:10). Die von ihren Fans lautstark nach vorne getriebenen Kroaten hatten die Spanier in einem intensiven Schlagabtausch nach einem Stotterstart im Griff und nehmen 4:0 Punkte in die nächste Runde mit.

Vier Treffer gegen Frankreich: Balingen-Weilstettens Martin Strobel (am Ball).

Deutschlands Handballer nach Unentschieden gegen den Weltmeister zwischen Frust und Aufbruch

So richtig wussten die deutschen Handballnationalspieler nicht, wohin mit ihren Gefühlen. Hin- und hergerissen zwischen Tränen und Stolz standen sie auf dem Spielfeld – und das, obwohl sie nicht verloren hatten. Doch fühlte es sich diesmal noch schmerzhafter an als einen Tag zuvor, war beim 25:25 (12:10) im vorletzten WM-Vorrundenspiel gegen Rekordweltmeister Frankreich so viel mehr möglich gewesen.

Wie schon 25 Stunden zuvor beim 22:22 gegen Russland stand nach 60 Minuten die Punkteteilung, die sich die Franzosen in der letzten ...

Serbien - Brasilien

Favoriten geben sich bei Handball-WM keine Blöße

Titelverteidiger Frankreich hat sich mit einem 34:23 (17:16) gegen Korea für das Top-Duell gegen Gastgeber Deutschland bei der Handball-WM warm geworfen.

Nach dem dritten Sieg im dritten Vorrundenspiel führt der Rekord-Weltmeister die Gruppe A mit 6:0 Punkten vor der DHB-Auswahl (5:1) an. Allerdings tat sich der Favorit am Dienstagabend in den ersten 30 Minuten äußerst schwer, ehe eine Steigerung nach dem Wechsel doch noch zum klaren Erfolg führte.

Serbien - Brasilien

Hauptrunden-Vorlage für DHB-Team dank Brasilien-Sieg

Brasiliens Handballer haben ihren ersten Sieg bei der Weltmeisterschaft geholt und dem deutschen Team damit eine Vorlage für den Einzug in die Hauptrunde geliefert. Die Brasilianer setzten sich in der deutschen Gruppe A mit 24:22 (14:11) gegen Serbien durch.

Gewinnt die DHB-Auswahl auch ihr drittes WM-Spiel gegen Russland, wäre der Einzug in die nächste Runde bereits perfekt. Bester Werfer der Brasilianer in der Berliner Mercedes-Benz Arena war José Toledo mit fünf Treffern.

Ekdahl Du Rietz lässt Handball-Zukunft nach 2020 offen

Der frühere Löwen-Profi Kim Ekdahl Du Rietz hat die Fortsetzung seiner Handball-Karriere über 2020 hinaus offen gelassen. „Es ist offen, ob ich weiterspiele oder aufhöre. Wenn ich jetzt sagen würde, dass ich das wüsste, wäre das gelogen“, sagte der schwedische Nationalspieler dem „Mannheimer Morgen“ (Montag).

Ekdahl Du Rietz hatte im Sommer 2017 seine Karriere eigentlich beendet und war auf Weltreise gegangen. Dann gab er im vergangenen Frühjahr ein überraschendes Comeback beim Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen und wechselte im ...