Suchergebnis

Augsburgs Manager Reuter erwartet weniger Transfers

Manager Stefan Reuter vom FC Augsburg erwartet nach der Corona-Krise weniger Transfers in der Fußball-Bundesliga. „Es ist schwer, jetzt konkrete Pläne zu machen. Wir müssen uns auf verschiedene Szenarien einstellen. Ich bin mir aber sicher, dass es in der kommenden, wahrscheinlich auch in der den nächsten beiden Transferperioden weniger Wechsel gibt, auch die Gehälter erst einmal sinken werden“, sagte der Sport-Geschäftsführer der „Sport Bild“ (Mittwoch).

 Pfarrer Stefan Werner verbringt in der Corona-Krise die meiste Zeit am Telefon und bleibt auf diese Weise seelsorgerisch präsen

Ministranten betreiben vorübergehend den Kolping-Sozialladen

Das Pastoralteam der Seelsorgeeinheit Bad Waldsee möchte den Mitgliedern der vier Kirchengemeinden auch in der Corona-Krise zur Seite stehen. Neben Gebetsimpulsen für daheim und offenen Kirchen zum Innehalten öffnet am 2. April auch der Kolping-Sozialladen „Solisatt“ wieder. Ministranten übernehmen den Verkauf im Gemeindehaus und ersetzen die älteren Helfer. Für die SZ sprach Sabine Ziegler mit Pfarrer Stefan Werner über diese kirchlichen Hilfsangebote.

 Aus der vormaligen Autowerkstatt in der Pfingstweider Straße soll eine Dreherei werden – das befürwortet der Technische Ausschu

„Win-win-Situation“ in der Pfingstweider Straße

Für den Technischen Ausschuss (TA) ist es ein klarer Fall: In der Pfingstweider Straße in Reute kann aus der vormaligen Kfz-Werkstatt eine Dreherei werden. Einstimmig hat der TA dies in seiner März-Sitzung befürwortet.

Ein Fragezeichen steht noch insofern hinter der Nutzungsänderung, als die Baurechtsbehörde im Landratsamt ein Gutachten zu den Immissionswerten verlangt. Die Zustimmung des Gremiums erging daher für den Fall, dass für die Umgebungsbebauung keine Beeinträchtigung entsteht.

 Andreas Jäger

Andreas Jäger rückt für Martin Rupflin in den Stadtrat

Weitere Veränderung im Lindauer Stadtrat: Martin Rupflin tritt von allen politischen Ämtern zurück. An seiner Stelle wird Andreas Jäger für die Freien Bürger in den Stadtrat kommen,

In einer E-Mail erklärt Rupflin am späten Dienstagabend seinen Rückzug: „Hiermit erkläre ich meinen sofortigen Rücktritt vom Stadtratsmandat sowie von allen politischen Ämtern aus persönlichen Gründen. Bleiben Sie gesund.“ Mehr will Rupflin dazu auf Rückfrage der Lindauer Zeitung nicht sagen.

Heiko Herrlich

Warten auf „Tag X“: Denkwürdiger Trainer-Start von Herrlich

Heiko Herrlich hadert nicht. Zumindest nicht öffentlich. Im Schatten der großen gesellschaftlichen Probleme durch die Coronavirus-Krise steht der 48-Jährige als neuer Coach des FC Augsburg vor einer ganz speziellen sportlichen Herausforderung.

Ein schneller Impuls, wie sonst bei Trainerwechseln in der Fußball-Bundesliga oft erlebt, konnte sich durch seine Verpflichtung wegen der Zwangspause nicht einstellen. Auf der anderen Seite hat der Nachfolger von Martin Schmidt nun die seltene Möglichkeit, sein Team vor dem noch fernen ...

 Gemeinderat in Zeiten der Coronakrise: Mittelbiberach hat in der Gemeindehalle in Reute getagt. Die Räte versuchten den nötigen

Hilfen für Eltern, Alte und Kranke: Mittelbiberach beschließt Notfallpaket

Wie sollen kleinere Gemeinden mit dem Coronavirus umgehen? In Mittelbiberach hat nun der Rat getagt und ein umfangreiches Notfallpaket beschlossen. Kranke, Alte oder Menschen in Quarantäne sollen im Härtefall unterstützt werden. Außerdem hat die Gemeinde für Infektionsschutzmaßnahmen rund 75 000 Euro bereitgestellt. Zunächst aber könnte vor allem Eltern betreuter Kindern profitieren.

Seit 17. März und noch bis mindestens 19. April sind die Schulen und Kindergärten im Land geschlossen.

Sportdirektor Stefan Reuter (r)

Augsburg-Manager Reuter: Niemand hat sich beschwert

Stefan Reuter, Manager des Fußball-Bundesligisten FC Augsburg, hat sich gegen Vorwürfe gewehrt, sich nicht an die Trainings-Empfehlung der Deutschen Fußball Liga zu halten. Die Clubs waren von der DFL gebeten worden, ihre Profis bis einschließlich 5. April nur individuell trainieren zu lassen.

Der bayerische Bundesligist aus Augsburg hatte ebenso wie einige andere Teams den Mannschaftstrainingsbetrieb jedoch eingeschränkt wieder aufgenommen.

Stefan Reuter

Augsburg-Manager Reuter wehrt sich gegen Vorwürfe

Stefan Reuter, Manager des Fußball-Bundesligisten FC Augsburg, hat sich gegen Vorwürfe gewehrt, sich nicht an die Trainings-Empfehlung der Deutschen Fußball Liga zu halten.

Die Clubs waren von der DFL gebeten worden, ihre Profis bis einschließlich 5. April nur individuell trainieren zu lassen. Der bayerische Bundesligist aus Augsburg hatte ebenso wie einige andere Teams den Mannschaftstrainingsbetrieb jedoch eingeschränkt wieder aufgenommen.

SV Reute unterstützt die Solidarische Gemeinde

Der SV Reute unterstützt während der Corona-Krise nach eigenen Angaben die Solidarische Gemeinde Reute-Gaisbeuren. Er sichere dem Verein seine Mithilfe bei Besorgungen, Einkäufen und sonstigen Hilfsdiensten für hilfsbedürftige oder ältere Mitmenschen im Ort zu.

Der SV Reute habe sich intensive Gedanken gemacht, wie man innerhalb der Gemeinde Reute-Gaisbeuren sinnvoll bedürftigen Mitmenschen angesichts der Corona-Pandemie helfen kann, und vor allem, auf welchen Kommunikationskanälen die Bedürftigen am besten erreicht werden können.

 Die Stadtkapelle Aulendorf hatte Generalversammlung.

Stadtkapelle blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Die Stadtkapelle Aulendorf hat bei ihrer Generalversammlung am 13. März auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. Wie die Stadtkapelle mitteilt, begrüßte dazu der Vorsitzende Matthias Dorner die anwesenden Mitglieder sowie Bürgermeister Matthias Burth im Musiksaal des Schulzentrums.

Das ehrende Gedenken der sechs verstorbenen Mitglieder galt insbesondere den beiden Ehrenmitgliedern Heinz Holderried und Hugo Bay, die vor wenigen Tagen verstorben waren.