Suchergebnis

 Den Scheck überreichten Daniel Zeiler (links), stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Tuttlingen, und Haral

2500 Euro für die Spaichinger Bürgerstiftung

Über einen Spendenscheck von 2500 Euro von der Kreissparkasse freut sich die Spaichinger Bürgerstiftung. „Das Geld ist bei uns in guten Händen und wird dem Geldgrundstock zugeführt“, befand Franz Schuhmacher vom Vorstand der Stiftung. „Wir sind unserem Ziel von 300 000 Euro Stiftungskapital wieder etwas näher gekommen.“ Den Scheck überreichten Daniel Zeiler (links), stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Tuttlingen, und Harald Betsch (rechts), Regionalleiter Spaichingen, an die Vorstandsmitglieder Thomas Kästle (Zweiter von ...

Gruppenbild von Schülern

Mit Susi fit für den Schulstart

Fit und gut vorbereitet ins neue Schuljahr starten: Damit den Trossinger Gymnasiasten das gelingt, haben sie in den letzten beiden Sommerferienwochen beim Förderprojekt Susi Wissenslücken in verschiedenen Fächern aufgeholt.

50 Kurse bieten die 17 Susi-Lehrer in diesem Jahr für 35 Schüler an - deutlich mehr als im vergangenen Jahr. Der Name Susi steht für Schüler-unterrichten-Schüler-Initiative. Sie wurde 2008 von der ehemaligen Lehrerin Claudia Schädler ins Leben gerufen und hat sich in den vergangenen Jahren zu einer richtigen ...

Die scheidenden Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion mit dem Mutlanger Alt-Bürgermeister und langjährigen Fraktionschef Peter Se

Abschied mit Wehmut und Dank

Eine Ära ging zu Ende. Peter Seyfried ist mit vierzehn weiteren Mitgliedern der CDU-Fraktion offiziell bei einer Feierstunde der Fraktion in Rainau verabschiedet worden.

Der historische Ort aus der Römerzeit wurde als Ort gewählt, um den Abschied zu würdigen. Mutlangens Alt-Bürgermeister Seyfried war 15 Jahre CDU-Fraktionsvorsitzenden der Fraktion im Kreistag. Gleichzeitig war er dadurch auch der erste Stellvertreter des Landrats.

Mit seiner unaufgeregten Art sei es ihm immer wieder gelungen, die mitunter divergierenden ...

 Franz Schuhmacher und die Bürgerstiftung Spaichingen dürfen sich über mehrere Spenden freuen, die der Bürgerstiftung zugegangen

Schillerschüler und Ackermannsträßler spenden

Eine junge Unternehmergruppe der Schillerschule Spaichingen hat aus ihren Erlösen der Bürgerstiftung Spaichingen 100 Euro gespendet. Die Ackermannstraßenanwohner spendeten 435 Euro. Darüber und weitere Aktivitäten der Stiftung berichtet die Bürgerstiftung.

Bei einem Besuch in der Schillerschule, habe sich der Vorsitzende Franz Schuhmacher sehr herzlich bei dieser großen Gruppe junger Schüler bedankt. Er erläuterte die Aufgaben der Stiftung, zeigte die verschiedenen Hilfen und Unterstützungen, auch für junge Menschen.

In den Gemeinden Frittlingen, Denkingen (vorne) und Aldingen-Aixheim sind bei den Kommunalwahlen 2019 rund 9700 Bürger wahlberec

Die höchste Migrantenrate unter den Aldinger Listen hat die SPD

Frittlingen/Denkingen/Aldingen – Auch die sechs Gemeinden im Primtal wählen am 26. Mai ihre Gemeinderäte. In zwei Teilen nehmen wir jeweils drei Gemeinden und deren Listen unter die Lupe. Im ersten Teil: Frittlingen, Denkingen und Aldingen.

Die höchste Frauenquote, partiell gesehen, unter den drei Primtal-Gemeinden hat Frittlingen. Dort sind aktuell vier der zehn Sitze von Frauen besetzt. „Wir haben schon immer viele Frauen im Gemeinderat“, sagt Hans-Georg Maier, Hauptamtsleiter der 2000-Einwohner-Gemeinde.

Vorstand Franz Schuhmacher und Kassierer Thomas Kästle (v.l.) berichten zusammen mit Regina Wenzler über die Aktivitäten der Bür

Bürgerstiftung hat die 300 000 Euro fest im Blick

Das wichtigste Ziel, das lebendige und gelingende Miteinander in Spaichingen weiter auszubauen, hat Franz Schuhmacher als Vorstand der Bürgerstiftung gleich zu Beginn der diesjährigen Stiftungsversammlung genannt. die Versammlung fand vor wenigen Tagen im Sitzungssaal des Rathauses statt.

Und das Motto zog sich wie ein roter Faden durch die Berichte der drei Vorstandsmitglieder, zu denen neben Schuhmacher Regina Wenzler und Thomas Kästle gehören.

 Die Mitglieder der Bürgerstiftung in der Skihütte.

Bürgerstiftung sagt Danke

Eine große Anzahl der Helfer beim Nudelsonntag der Bürgerstiftung ist der Einladung zum Dankeschön-Fest in die Skihütte gefolgt.

Im Rückblick ließen die Vorstände Franz Schuhmacher, Regina Wenzler und Thomas Kästle noch einmal die erfolgreiche Veranstaltung Revue passieren. Vor allem der Dank an die Helfer in Küche und Bedienung, an die Spaichinger Nudelmacher, an das Duo Cordial, an Gisela und Rolf Bühler und all die vielen Gäste, wurde betont.

 Freundliche Bedienungen brachten umgehend das bestellte Menü zu den Gästen.

Schwäbische Spätzle stellen alles in den Schatten

„Mit einem solch großen Andrang beim fünften Nudelsonntag in der Stadthalle haben wir tatsächlich nicht gerechnet. Und dies am Palmsonntag, wo doch eigentlich die Kirche den Vorrang hat.“ Franz Schuhmacher von der Bürgerstiftung war hochzufrieden. Es hatte den Anschein, dass alle Besucher nach dem Gottesdienst in die Halle strömten, viele hatten sogar ihre Palzweige noch dabei. Zeitweise entstanden Warteschlangen im hinteren Teil der Halle.

Bereits kurz nach 11 Uhr mussten die Organisatoren der Spaichinger Bürgerstiftung die ...

 Thomas Kästle, Regina Wenzler und Franz Schuhmacher (von links) laden zum 5. Nudelsonntag ein.

Bürgerstiftung bereitet Nudelsonntag vor

Pasta satt: Die Vorstände der Bürgerstiftung Spaichingen, Regina Wenzler, Thomas Kästle und Franz Schuhmacher, laden zum fünften Nudelsonntag ein. Am Sonntag, 14. April, werden in der Stadthalle Spaichingen zwischen 11 und 15 Uhr wieder schmackhafte Nudelgerichte serviert.

Die bewährte Küchenmannschaft und freundliche Bedienungen werden auch diesmal wieder die Besucher verwöhnen. Es gibt auch wieder das interessante Ratespiel, und durch das Duo Cordial schöne musikalische Begleitung.

 Das Foto zeigt einen Teil der gewählten Mitglieder mit dem Vorsitzenden Bruno Weber (rechts).

Musikverein Gosheim hält gut zusammen

Ein Höhepunkt der Hauptversammlung des Musikvereins Goshein sind die anstehenden Wahlen gewesen. Michael Stier wurde als zweiter Vorsitzender, Wolfgang Hauser als Kassierer und die Beisitzer Regina Hermle, Michael Wenzler, Siegbert Schrenk, Christian Weber und Roland Mayer in ihren Ämtern bestätigt: ebenso die Kassenprüfer Karl Alber und Thomas Weber. Für den Ausscheidenden Daniel Weiss tritt Stefan Sieweke neu in das Gremium ein.

Für 25-jährige fördernde passive Mitgliedschaft wurde Lothar Nann in Abwesenheit geehrt.