Suchergebnis

Thomas König (Nummer 7) hat mit den Ravensburger A-Junioren hoch in Zimmern verloren.

Ravensburger A-Junioren kassieren fünf Gegentore

Die C-Junioren des FV Ravensburg haben am Samstag bei der TSG Hoffenheim 2 ihr vorerst letztes Spiel in der Fußball-Oberliga absolviert. Der bereits feststehende Absteiger wollte in Hoffenheim die Saison mit einem Erfolgserlebnis versöhnlich beenden, kassierte aber eine 1:7-Niederlage. Auch die A-Junioren verloren hoch.

A-Junioren Verbandsstaffel Süd: SV Zimmern – FV Ravensburg 5:2 (3:1) – Tore: 1:0, 5:2 Enrico Vitacca (1., 81.), 1:1, 3:2 Thomas König (1.


88 Absolventen der Aalener Uhland-Realschule haben ihre Mittlere Reife in der Tasche.

88 erfolgreiche Realschüler

An der Uhland-Realschule Aalen dürfen sich dieses Jahr 88 Schülerinnen und Schüler über ihre bestandene Abschlussprüfung freuen.

Mit einem Notendurchschnitt von 1,3 war Zeynep Köse aus der Klasse 10B Schulbester.

Folgende Schüler haben die Prüfung bestanden, die gekennzeichneten mit Auszeichnung (Preis = P, Belobigung = B).

Klasse 10A: Gökhan Askar (B), Kenneth Breiden, Iven Derenda, Benjamin Ehinger, Ben Friesen, Max Heindel (B), David Marinovic, Ergüst Mete, Anastas Simeonidi, Patryk Stas, Selin Aleyna ...

René Redzepi

Sternekoch Redzepi sieht Essen als Flucht aus dem Digitalen

Für Sternekoch René Redzepi (39) aus Kopenhagen ist der Digitale Wandel der Grund für das große Interesse an den Themen Kochen und Essen. „Alles passiert heute auf dem Smartphone. Was bitte kannst du da noch anfassen?“, sagte der Däne der „Süddeutschen Zeitung“.

Essen werde auf lange Sicht das einzig sein, das Menschen mit der analogen Welt verbinde. „Haptik, Geschmack - die Leute sehnen sich nach dem Authentischen.“ Redzepi ist Chefkoch des „Noma“ in Kopenhagen, das eine Fachzeitschrift vier Mal zum besten Restaurant der Welt ...


(v.l.) Ute Heß, Vorsitzendes des LSFV-BW mit Anika Luz, Vorsitzende, und Siglinde Pudimat, Kassiererin des Karlschul-Fördervere

Förderverein der Karlschule gewinnt

Der Förderverein der Karlschule „D’r Karle“ hat bei einem Wettbewerb des Landesverbands der Schulfördervereine Baden-Württemberg einen Preis gewonnen: ein professionelles Fotoshooting mit der Fotografin Venera Redzepi. Die Bilder fließen in eine Wanderausstellung mit dem Titel „Ehrenamt macht Schule“ ein.

Wie der Verein mitteilt, war eine prägnante Kurzbeschreibung der Handlungsfelder des Fördervereins gefragt. Die fünf besten der insgesamt rund 90 eingereichten Texte wurden ausgezeichnet, darunter die Kurzbeschreibung, welche die ...

René Redzepi

Dänisches Sterne-Restaurant „Noma“ zurück in Kopenhagen

Das dänische Restaurant „Noma“ bekocht nach einem Gastspiel in Australien seit diesem Donnerstag wieder Feinschmecker in Kopenhagen. Für zehn Wochen war Küchenchef René Redzepi mit seinem Team nach Sydney umgezogen, um dort ein Pop-up-Restaurant zu eröffnen.

Nach dem Ende des Experiments sind die „Noma“-Köche in ihre Heimat zurückgekehrt. Es wurde auch höchste Zeit - denn inzwischen hat das Kopenhagener Restaurant „Geranium“ den Gourmettempel auf der Michelin-Skala überholt: Es kann sich seit Februar als erstes dänisches Lokal ...


Bitte lächeln: Die Prüflinge des Altenpflegekurses haben ihren Abschluss in der Tasche.

Frisch gebackene Altenpfleger „wisset, was gut für Sie isch“

32 Azubis zur Altenpflege und 30 Auszubildende zum Altenpflegehelfer haben ihren Abschluss in der Tasche. Das haben die Prüflinge gemeinsam mit Praxisanleitern, Heimleitern, Pflegedienstleitern, Lehrkräften und Dozenten gefeiert. Zur Abschlussfeier haben die Absolventen sich auch passende T-Shirts gestaltet: „Mir wisset, was gut für Sie isch ...“ steht auf ihnen geschrieben.

Zu Beginn der Veranstaltung wurden die Abschlusszeugnisse verteilt, im Rahmen der weiteren Programmpunkte konnte auf humorvolle Alltagsszenen aus Sicht der ...


Auf der großen Treppe der Aalener Stadthalle haben sich die letzten Entlassschüler der Bohlschule zum Gruppenfoto versammelt.

Letzte Entlassschüler der Bohlschule

Mit Ende dieses Schuljahres endet an der Aalener Bohlschule eine lange Schultradition. Wegen mangelnder Schülerzahlen wird sie aufgelöst. Somit ist es die allerletzte Entlassfeier der Klassen 9 und 10 gewesen, die jetzt in der Stadthalle mit einem feierliche Programm gefeiert wurde.

An die lange Tradition der Bohlschule, aber auch die notwendoigen Veränderungen in der Aalener Schullandschaft erinnerte eingangs Oberbürgermeister Thilo Rentschler in seiner Ansprache.

World's 50 Best Resaurants

Dänisches „Noma“ verliert Restaurant-Krone

Im Kampf um den Titel des besten Restaurants der Welt hat das spanische „El Celler de Can Roca“ von Joan Roca erneut dem dänischen „Noma“ die Krone abgejagt.

In dem jährlich von der britischen Zeitschrift „Restaurant Magazine“ veröffentlichten Ranking der „50 weltbesten Restaurants“ landete das Restaurant im Nordosten Kataloniens am Dienstag ganz oben, das Kopenhagener „Noma“ von René Redzepi rutschte sogar auf Platz drei ab. Auf dem zweiten Platz landete die „Osteria Francescana“ im italienischen Modena.


Ankunft im Feriendorf in Langenargen: Bis Ende Februar ziehen dort vier Flüchtlingsfamilien aus Serbien, Albanien und Georgien

Junge Albanerin: „Von hier will ich niemals mehr weg“

Die Flüchtlingswelle in den Bodenseekreis ebbt nicht ab. Ein Reisebus hat am Donnerstag vier Familien aus Serbien, Albanien und Georgien vom zentralen Aufnahmelager in Karlsruhe in den Bodenseekreis gefahren. Die 21 Menschen, die hier um Asyl nachsuchen, kommen vorübergehend im Langenargener Feriendorf unter.

Die 14-jährige Sarah Edmond kann ihr Glück kaum fassen: „Hier ist es wunderschön. Von hier wollen wir nicht mehr weg“, erklärt die junge Albanerin, die ein Stofftier und ein Kopfkissen fest an sich drückt, als sie aus dem Bus ...

ESC - Maria Yaremchuk

Buhrufe und Finanzkrise - Die ESC-Harmonie bröckelt

Kopenhagen (dpa) - Offenbar hat Nikolaj Koppel geahnt, dass jetzt etwas Unerfreuliches passiert. Der sonst so lockere Moderator beißt sich auf die Lippen und holt kurz Luft, bevor er Russlands Finaleinzug beim Eurovision Song Contest (ESC) verkündet.

„Next Country is Russia - La Russie.“ Jubel, Trubel, Heiterkeit im Publikum. Die blonden Zwillinge Anastasia and Maria Tolmatschewy hopsen vor Freude. Dann die Wende. Buhrufe und Pfiffe dominieren sehr lang wirkende zehn Sekunden die Stimmung im Saal und vor Millionen TV-Bildschirmen in ...