Suchergebnis

 David (links) und Wolfgang Thurik besprechen die Reparatur einer beschädigten Karosserie.

„Wir sind nicht immer einer Meinung“

Es muss ein beeindruckendes Bild gewesen sein, als die riesigen Karosserien, die bei Hermann Spohn in Ittenbeuren hergestellt wurden, auf die in Handarbeit geschaffenen Fahrgestelle der Maybach-Limousinen monitert, die Wangener- und die Holbein-Straße hinabrollten, um, zurück nach Friedrichshafen transportiert, zum Edelsten vollendet zu werden, was es damals an Automobilen in Deutschland gab.

Die Luxuskarossen für Unternehmer und die Nazi-Elite.

 An der Wangener Realschule wird derzeit eine noch (um)gebaut: Ihr Rektor Heiko Kloos, der auch Geschäftsführender Schulleiter d

Was geht, was nicht: So läuft der Schulstart in Wangen

Alles im grünen Bereich – so lässt sich die Situation der Wangener Schulen zum Schuljahresbeginn zusammenfassen. „Ich bin gottfroh, dass es normal losgehen wird“, sagt Heiko Kloos, Schulleiter der Realschule und geschäftsführender Rektor der Wangener Schulen. Heißt: Alle Schüler werden ab Montag wieder einen geregelten Schulalltag erleben. Anders als im vergangenen halben Jahr, das nach Meinung von Kloos auch „teilweise“ nur eine halbe Sache“ gewesen ist.

Kamen auf dem Pausenhof der Wangener Realschule zusammen, um der Bürgerstiftung ihren Dank auszudrücken (von links): die Schulso

Wie die Bürgerstiftung Kreis Ravensburg in Corona-Zeiten auch im Allgäu hilft

Es sind die Dankeskarten, die mit wenigen Worten so viel ausdrücken. „Mir hat noch nie jemand Fremdes etwas so Tolles geschenkt“, schreibt beispielsweise eine Sechstklässlerin. Sie gehört zu den Wangener Schülern, die von den zehn Laptops und zehn Druckern profitierten, die die Bürgerstiftung Kreis Ravensburg (BSKR) Wangener Schulen schenkte. Doch nicht nur Schulen, auch Vereine, die Tafeln oder der Handballjugend-Förderverein haben unter anderem Geld bekommen – von jener 200 000-Euro-Spende, die die BSKR erhalten hat, um die Folgen der ...

 Große Freude über ihre Preise herrscht bei den Wangener Realschülern der Klasse 5, Lerngruppe 2.

In der Wangener Realschule freuen sich die Lerngruppen über Preise und Belobigungen

Die letzten beide Tage vor den Sommerferien standen auch dieses Jahr an der Wangener Realschule im Zeichen der Preisübergaben für hervorragende schulische Leistungen. „Insbesondere nach diesem schwierigen Schuljahr war es uns wichtig, leistungswilligen und fleißigen Schülerinnen und Schülern eine positive Rückmeldung in Form von einem Preis oder eine Belobigung – wie in den Vorjahren auch – zu geben“, so Schulleiter Heiko Kloos in einer Mitteilung der Realschule.

 Die Preisträger der Klasse 10b. Johanna Schuwerk (2. v.l.) und Karla Schönherr (3.v.l) schlossen mit 1,0 ab.

Besondere Abschlussfeier(n) der Realschule 2020

Die Zeit des Bangens um den Abschluss und eine mögliche würdige Verabschiedung ging für die Zehntklässler der Realschule in diesen Tagen zu Ende. In insgesamt fünf Abschlussfeiern – jeder Abend für eine Klasse – nahmen die Schüler Abschied und blickten auf die letzten ereignisreichen Jahre zurück.

Wie die Johann-Andreas-Rauch-Realschule Wangen mitteilt, meisterten 145 Schüler trotz der erschwerten Vorbereitungssituation durch die Corona-Krise die Mittlere Reife und konnten stolz ihre Abschlusszeugnisse im Rahmen der klassenweise ...

 An der Wangener Grundschule im Ebnet wird kommendes Schuljahr die Schulleiterstelle nicht besetzt sein.

Warum kommendes Schuljahr an zwei Wangener Grundschulen die Rektorenstellen nicht besetzt sein werden

Viel Arbeit, Stress und Verantwortung für vergleichsweise wenig Geld: Vor allem wegen fehlender Attraktivität sind viele Rektorenstellen an Grundschulen in Baden-Württemberg derzeit unbesetzt.

Für das kommende Schuljahr sind auch im Wangener Stadtgebiet zwei Stellen vakant, in Leupolz und an der Ebnetschule. Das Besondere: Beide noch amtierenden Schulleiterinnen gehen nicht etwa in den Ruhestand, und zumindest eine will diesen Job unter diesen Bedingungen einfach nicht mehr weitermachen.

 Mittlerweile ist der Erweiterungsbau der Realschule nicht mehr durch ein Gerüst verdeckt. Der Bereich davor und rechts daneben

Neue Außenanlagen vor der Wangener Realschule sollen den Verkehr künftig mehr beruhigen

Wie wird der Bereich vor dem Haupteingang der Johann-Andreas-Rauch-Realschule (JARR) künftig aussehen? Antworten auf diese Frage gab es in der jüngsten Sitzung des Wangener Gemeinderats. Aber auch darauf, wie die Verkehrssituation grundsätzlich geregelt werden soll.

Der Erweiterungsbau an der Realschule schreitet voran, zum neuen Schuljahr sollen die ersten beiden der insgesamt zehn Klassenzimmer bezugsfertig sein. Das gesamte Gebäude ist dann laut Plan Anfang 2021 fertig und soll im Mai, zum 60-jährigen Bestehen der JARR, ...

 Pfarrer Hermann Rundel feiert sein Priester-Jubiläum.

Pfarrer Hermann Rundel feiert 25-jähriges Priesterjubiläum

25 Jahre Priester zu sein, ist eine Gnade, die man üblicherweise mit einem großen Festgottesdienst feiert. Da uns aber Corona fest im Griff hat, ist dies nicht möglich. In Dankbarkeit für die Berufung von Pfarrer Hermann Rundel in das Priesteramt begehen die Katholiken der Seelsorgeeinheit Ipf dieses Jubiläum in Gedanken und hoffen, die Feier des Jubiläums in der persönlichen Begegnung mit dem Seelsorger bald nachholen zu können.

In der Corona-Krise mussten die Gläubigen Gottesdienstformen akzeptieren, die trotz der Einsamkeit vor ...

 Mehr als drei Millionen Euro erhält der Landkreis vom Land.

3,25 Millionen Euro fließen in den Landkreis Sigmaringen

Aus dem Ausgleichsstock fließend in diesem Jahr 3,25 Millionen Euro in den Landkreis Sigmaringen. Dies teilt Klaus Burger der Schwäbischen Zeitung mit. Insgesamt konnten rund 24,1 Millionen Euro an Investitionshilfen an die Kommunen verteilt werden.

„Ohne den Ausgleichsstock könnten viele Gemeinden in Anbetracht der angespannten Haushaltslage der Kommunen ihre geplanten Maßnahmen nicht realisieren“, wird der Abgeordnete in einer Pressemitteilung zitiert.

 Daniel Gathofs Aktion in der Corona-Krise kommt gut an.

1300 Kilometer pro Woche auf dem Fahrrad gilt es zu toppen

Seit einigen Wochen läuft die Aktion „Cycling against Corona“ des Vogter Mountainbikeprofis Daniel Gathof. Das war speziell an Jugendliche gerichtet, um in Zeiten von Homeschooling sportlich fit zu bleiben. Weil die Radaktion bei den Jugendlichen so guten Anklang fand, gibt es nun auch eine Variante für Erwachsene – „Cycling for culture“ (die SZ berichtete). Dabei wird nicht nur für die eigene Gesundheit, sondern auch noch für einen guten Zweck gefahren.