Suchergebnis

Polizei kontrolliert Radfahrer in Ravensburg

Polizeibeamte des Polizeireviers Ravensburg haben am Montag von 5.45 bis gegen 12 Uhr an mehreren Orten im Stadtgebiet das Verkehrsverhalten von Fahrradfahrern kontrolliert. Beanstandet wurden laut Pressemitteilung bei fünf Fahrradfahrern das Befahren eines Fahrradweges in falscher Fahrtrichtung. Ein Fahrradfahrer wurde wegen Nichtbeachtens des Rotlichts an einer Ampelanlage und ein Fahrradfahrer wegen eines Handytelefonats während der Fahrt.

Außerdem wurden vier Autofahrer wegen Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes verwarnt.

Polizei kontrolliert Autofahrer in Ravensburg

Polizeibeamte des Polizeireviers Ravensburg haben am Dienstagvormittag zwischen 9 und 12.15 Uhr in der Südstadt Fahrzeuginsassen wegen der Gurtpflicht, der richtigen Sicherung von Kindern im Fahrzeug und verbotswidrigem Telefonieren beim Fahren eines Fahrzeugs kontrolliert. Laut Polizeibericht wurden 16 Beanstandungen ausgesprochen. Verwarnt wurden sieben Verkehrsteilnehmer wegen Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes und neun Fahrzeugführer wegen verbotswidrigem Telefonieren.

 Bei der Podiumsdiskussion geht es um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Kind und Karriere verbinden

„Kind oder Karriere – Müssen wir uns wirklich entscheiden?“ Mit dieser Fragestellung hat sich die Auftaktveranstaltung der Frauenwirtschaftstage in der Alten Schule in Sigmaringen beschäftigt. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Sigmaringen, Sandra Knör, und der Projektleiterin Frau und Beruf Ravensburg-Bodensee-Oberschwaben, Katja Enke.

Die jährlich landesweit stattfindenden Frauenwirtschaftstage setzen sich aktiv für die gleichberechtigte Beteiligung von Frauen im Erwerbsleben ...

 Ihnen ist ziemlich schwer beizukommen: Insbesondere in der kalten Jahreszeit suchen Ratten in Häusern und Kellern nach Nahrung.

Ravensburgerin kämpft seit Monaten gegen Ratten in ihrer Wohnung

Fünf Jahre lang hat sich Judith B. in ihrer schnuckeligen Wohnung in der Ravensburger Adlerstraße superwohlgefühlt. Damit ist es vorbei. Seit zwei Monaten kommt sie nicht mehr gern nach Hause, hat ein ungutes Gefühl in ihren vier Wänden, schläft schlecht und schreckt nachts alle halbe Stunde hoch.

Denn in einer lauen Augustnacht hat die 33-Jährige ungebetenen Besuch bekommen. Von einer Ratte. In den vergangenen Wochen hat Judith B. alles Mögliche versucht, um dem frechen Nager auf die Spur zu kommen und ihm das Handwerk zu legen.

 Die Polizei sucht einen Unbekannten, der in Wangen ein Wohnmobil angefahren hat.

Unbekannter fährt Wohnmobil in Wangen an

Zeugen sucht das Polizeirevier Wangen im Allgäu unter Telefonnummer 07522 / 9840 zu einem Verkehrsunfall, der sich zwischen Sonntagnachmittag und Dienstagnachmittag bei der Einmündung der Masurenstraße in die Oderstraße in Wangen ereignet hat. Laut Polizeibericht fuhr ein unbekannter Autofahrer gegen die vordere linke Seite eines gegenüber der Einmündung auf dem Grünstreifen geparktes Wohnmobils der Marke Mercedes-Benz mit Ravensburger Kennzeichen.

 Sachschaden an einem geparkten Mercedes.

Parkrempler auf NTA-Parkplatz

Auf dem Parkplatz des Wohnheims der Naturwissenschaftlich-Technischen Akademie (NTA) Isny ist es laut einer Mitteilung der Polizei bereits zwischen Donnerstag, 10. und Montag, 14. Oktober zu einem Parkunfall gekommen.

Demnach habe der Besitzer eines dort abgestellten Mercedes Benz C-Klasse mit Ravensburger Kennzeichen festgestellt, dass sein Auto hinten links beschädigt ist. Laut den Beamten ist ein unbekannter Autofahrer vermutlich bei Ein- oder Ausparken dagegen gefahren und hat einen Sachschaden von rund 1000 Euro verursacht.

 Lukas Slavetinsky (rechts) freut sich über den klaren Sieg der Sonthofener in Lindau, zu dem er zwei Tore und zwei Vorlagen bei

Der Spaß ist zurück: Sonthofen Bulls nach Sieg in Lindau auf dem Vormarsch

Natürlich hatte die gelöste Stimmung bei Lukas Slavetinsky am Freitagabend auch damit zu tun, dass er mit den Sonthofen Bulls gerade mit 7:2 bei den Lindau Islanders gewonnen hatte. Dass der Sportliche Leiter und Abwehrspieler so gar nicht gestresst wirkte, lag aber sicher auch an der aktuellen sportlichen Situation beim Eishockey-Oberligisten. Vor wenigen Wochen dagegen war Slavetinskys Stimmung noch wesentlich angespannter gewesen. „Das war eine sehr schwierige Zeit für den ganzen Verein“, sagt der 38-Jährige heute über die Phase, in der die ...

 Interims-Ortsvorsteher Hugo Adler heißt Regine Rist im Schmalegg willkommen.

Neue Chefin im Amt

Spätestens zum 1. Februar 2020 wird Schmalegg wieder eine Ortsvorsteherin haben. Einstimmig hat der Ortschaftsrat am Montag die 49-jährige Diplom-Verwaltungswirtin Regine Rist zur Nachfolgerin von Manuela Hugger, die jetzt Bürgermeisterin in Berg ist, gewählt. Die Bestätigung der Wahl durch den Ravensburger Gemeinderat gilt als Formsache.

Rist war die einzige Bewerberin in der Endauswahl. Ein Mitbewerber, der sich ebenfalls vorstellen sollte, hatte kurzfristig zurückgezogen.

Landkreis erhält 16,5 Millionen Euro aus dem DigitalPakt

Der Landkreis Ravensburg profitiert enorm vom DigitalPakt Schule des Bundes. Laut einer Pressemitteilung von dem auch für Ravensburg zuständige SPD-Bundestagsabgeordneten, Martin Gerster, sei der Weg nunmehr frei, dass auch die Schulen im Landkreis Ravensburg mit gut 16,5 Millionen Euro (16 590 800 Euro) vom DigitalPakt profitieren können.

„Mit dem Geld können WLAN, Server, digitale Endgeräte oder auch interaktive Tafeln angeschafft werden“, wird Gerster in dem Schreibne zitiert.

 Schilder zeigen Messebesuchern den Weg zum nächsten Parkplatz, wie hier zum Kuppelnauplatz direkt am Messegelände.

Ausnahmezustand Oberschwabenschau: So reagiert der Veranstalter auf den Parkplatzmangel

Andreas Weigold sitzt in der Verkehrsleitzentrale direkt auf dem Messegelände der Oberschwabenschau. Hier koordiniert er den Verkehr rund um die Messeparkplätze. „Bisher ist noch nicht viel los“, sagt Weigold am Vormittag kurz nach Öffnung des Messegeländes.

Doch während die Parkplatzsuche für Messebesucher an diesem Tag geordnet verläuft, schauen Pendler und Anwohner auf der Suche nach einem kostenlosen Parkplatz in der Nordstadt derzeit in die Röhre.