Suchergebnis

 Ein Asthmatiker hält einen Asthmaspray in der Hand.

Asthma-Häufigkeit im Bodenseekreis liegt leicht über Landesschnitt

Die Menschen im Bodenseekreis leiden etwas häufiger an Asthma bronchiale als der Durchschnitt der Baden-Württemberger. Zu diesem Ergebnis kommt das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) in seinem gerade vorgelegten Gesundheitsatlas Asthma. Laut dem Bericht liegt die Asthmahäufigkeit im landesweiten Durchschnitt bei 3,7 Prozent, im Bodenseekreis beträgt sie 3,8 Prozent.

Der Anteil an Asthmapatienten liegt der Mitteilung zufolge im Bodenseekreis auch etwas höher als in den Nachbarkreisen: Im Landkreis Ravensburg beträgt er 3,3 ...

 Holger Voggel steigt vom Konrektor zum Schulleiter auf.

Holger Voggel wird Leiter der Pfullendorfer Realschule

Die Realschule am Eichberg in Pfullendorf hat offiziell einen neuen Schulleiter. Wie das staatliche Schulamt in Albstadt am Montagabend mitteilte, übernimmt der bisherige Konrektor Holger Voggel mit sofortiger Wirkung den Posten, den er zuletzt bereits kommissarisch inne hatte.

Holger Voggel wurde in Bad Saulgau geboren, besuchte dort nach der Grundschule die Realschule und wechselte im September 1989 ans technische Gymnasium in Sigmaringen.

Zu nah: Die TSB-Handballer müssen derzeit zuhause bleiben – Turniere sind Fehlanzeige.

Wie der „Lockdown light“ Ravensburger Sportvereinen zusetzt

Der „Lockdown light“ legt momentan nahezu den gesamten Vereinssport lahm: Beim TSB Ravensburg etwa darf man weder in der Halle noch auf dem Rasen Sport treiben, und die Geräte beim KJC sind ebenfalls tabu. Auch wenn sich Austritte noch in Grenzen halten, sind die Vereinsvorsitzenden alarmiert. Und machen sich aus unterschiedlichen Gründen große Sorgen.

„Wir sind aufgrund der Anordnung der Landesregierung gezwungen, alle Trainingsaktivitäten im KJC bis Montag, 30.

 Carmen Kremer, Kreisvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, zur Öffnung des Blutrittes.

Grüne begrüßen Öffnung des Blutritts

„Weingarten hat vorgelegt“, schreibt die Kreisvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Carmen Kremer, in einer Stellungnahme zur Öffnung des Weingartener Blutritts für weibliche Reiterinnen. Dies sei ein richtiger Schritt in eine gleichberechtigte Gesellschaft und blickt dabei auch nach Ravensburg.

Seit 40 Jahren käpfe die Partei für die Gleichstellung von Mann und Frau. Dass die Geschwindigkeit der Veränderung in letzter Zeit sogar Fahrt aufnehmen, sei am Blutritt gut zu erkennen.

Bisher konnten sich Opfer von sexueller Gewalt an keine spezialisierte Fachberatungsstelle im Landkreis Biberach wenden. Das sol

Opfer von sexueller Gewalt haben künftig eine Anlaufstelle in Biberach

Eine Fachberatungsstelle für Menschen, die sexuelle Gewalt und Missbrauch erfahren haben, soll es künftig im Landkreis Biberach geben. Das haben die Mitglieder des Ausschusses für Soziales und Gesundheit einstimmig beschlossen. Das letzte Wort hat jedoch der Kreistag, der am 9. Dezember öffentlich tagt.

Es ist schon lange der Wunsch einiger Fraktionen und ehrenamtlich Engagierten, dass eine solche Fachberatungsstelle im Landkreis eingerichtet wird.

Arbeitsmarkt in der Region angespannt

Arbeitsmarkt in der Region angespannt

Die Corona-Pandemie beeinflusst derzeit viele Bereiche unseres Lebens und der Wirtschaft. So wirkt sie sich auch deutlich auf den Arbeitsmarkt aus. In der Region Bodensee-Oberschwaben ist die Zahl der Arbeitslosen seit Beginn der Pandemie sogar um 50 Prozent gestiegen. Wer aktuell einen Job sucht, der bekommt häufig eine Absage erteilt. Doch nicht alle Unternehmen leiden unter der aktuellen Situation, manche Branchen profitieren sogar. Welche das sind und wie die derzeitige Situation für Arbeits- und Ausbildungssuchende aussieht, haben wir bei ...

 Wer unter Asthma leidet, hat zumeist entsprechende Medikamente für den Ernstfall zur Hand.

Asthmahäufigkeit liegt im Landkreis Ravensburg unter Landesschnitt

Die Menschen im Landkreis Ravensburg leiden weniger oft an Asthma bronchiale als der Durchschnitt der Baden-Württemberger. Zu diesem Ergebnis kommt das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) in seinem Gesundheitsatlas Asthma. Laut dem Bericht liegt die Asthmahäufigkeit im landesweiten Durchschnitt bei 3,7 Prozent, im Landkreis Ravensburg beträgt sie 3,3 Prozent.

Der Anteil an Asthmapatienten liegt im Landkreis Ravensburg etwas niedriger als in den Nachbarkreisen: Im Bodenseekreis beträgt sie 3,8 Prozent, im Landkreis Sigmaringen ...

 Das Institut für Soziale Berufe sieht sich für den virtuellen Unterricht gut aufgestellt und veranstaltet am Mittwoch, 2. Dezem

Virtueller Infonachmittag am 2. Dezember

Das Institut für Soziale Berufe mit seinen Standorten in Ravensburg, Wangen, Bad Wurzach und Ulm sieht sich laut einer Pressemitteilung für den virtuellen Unterricht gut aufgestellt. Am Mittwoch, 2. Dezember, veranstaltet die Ravensburger Bildungseinrichtung einen virtuellen Informationsnachmittag und präsentiert hierbei ihr Ausbildungsangebot.

Die Corona-Krise habe dem ohnehin schon gut eingeführten virtuellen Unterricht am Institut noch einen zusätzlichen Schub verpasst.

 Im Wangener Stadtgebiet gab es übers Wochenende 26 Corona-Neuinfektionen.

Corona-Ausbrüche in zwei Wangener Einrichtungen

Die Zahl der Corona-Infektionen ist über das vergangene Wochenende wieder deutlich gestiegen. Besonders stark betroffen sind erneut in der Stadt Wangen lebende Menschen. Hauptursache hier sind Ausbrüche in zwei Einrichtungen.

Das Landratsamt meldete am Montag kreisweit 131 neue Fälle. 26 davon entfallen auf das Wangener Stadtgebiet. Neun von ihnen wurden in einer der Gemeinschaftsunterkünfte am Südring nachgewiesen. Nach Angaben der Stadtverwaltung habe es dort eine Reihentestung nach einem positiven Befund gegeben.

 Die Zahlen sind am Wochenende wieder gestiegen.

Zwei Tote, 131 neue Corona-Fälle: Keine Entspannung im Landkreis Ravensburg

Im Kampf gegen das Coronavirus ist im Landkreis Ravensburg keine echte Entspannung abzusehen. Am Montagabend meldete das Landes-Gesundheitsamt zwei weitere Corona-Tote im Kreis.

131 weitere positive Tests hatte das Landratsamt bereits bis zum Vormittag erfasst, das sind fast doppelte so viele Fälle wie noch vor einer Woche. Dabei ist das Schussental mit den Städten Ravensburg und Weingarten vergleichsweise wenig betroffen. Massive Neuerkrankungen gibt es vor allem in Bad Waldsee und auch in Wangen.