Suchergebnis

 Flüchtlinge kommen im November 2015 in der Ravensburger Burachturnhalle an: Jetzt könnte es wieder so weit sein, dass Hallen al

Kreis Ravensburg kann nicht mehr alle zugewiesenen Flüchtlinge aufnehmen

Der Landkreis Ravensburg kann schon diesen Monat nicht mehr alle Flüchtlinge aufnehmen, die ihm vom Land zugewiesen werden. Der Landkreis hat jetzt beantragt, dass ab 20. Dezember bis Mitte Januar gar keine weiteren Geflüchteten in die Region geschickt werden.

Ob dieser Bitte vom zuständigen Regierungspräsidium Karlsruhe entsprochen wird, ist derzeit unklar. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass ab Ende Januar voraussichtlich Notunterkünfte in der Region belegt werden müssen.

 90 Neuinfektionen meldete das Landesgesundheitsamt.

Jetzt 179 Coronatote im Landkreis Ravensburg

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Landkreis hat sich am Montag auf dem Niveau der Vorwoche bewegt: 90 weitere positive Tests meldete das Landesgesundheitsamt (Vorwoche 91). Erneut gab es auch ein Todesopfer zu beklagen. Damit sind jetzt laut Landratsamt insgesamt 179 Menschen im Landkreis seit Beginn der Pandemie in Zusammenhang mit einer Infektion gestorben.

Inzidenz sinktDie Sieben-Tage-Inzidenz lag am Montag bei 561,4 und damit unter dem Niveau der Vorwoche (591).

 Markus Schmid

Marcus Schmid ist neuer Landessprecher der bcsd

Bei der vergangenen Herbsttagung des Landesverbandes Baden-Württemberg der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland (kurz: bcsd) in Nagold ist Marcus Schmid, 39-jähriger Wirtschaftsförderer der Stadt Weingarten und Geschäftsführer der Weingarten.IN, Stadtmarketing GmbH einstimmig zum Landesbeauftragten Baden-Württemberg gewählt worden. Dies teilt die Weingarten.IN Stadtmarketing GmbH mit.

Schmid folgt damit auf Thomas Goldschmidt, Geschäftsführer der Stadtmarketing Friedrichshafen GmbH, der zuvor 4,5 Jahre Sprecher des ...

 Das mobile Impfteam der Oberschwabenklinik ist auch diese Woche in den Landkreise Ravensburg, Biberach und Sigmaringen unterweg

Hier ist das mobile Impfteam im Kreis Ravensburg unterwegs

Auch diese Woche bietet das mobile Impfteam der Oberschwabenklinik (OSK) wieder zahlreiche Impftermine in den Kreisen Ravensburg, Biberach und Sigmaringen an.

Im Kreis Ravensburg stehen folgende Termine an:

Leutkirch, Festhalle, Herlazhofer Straße 9: Dienstag, 7. Dezember, 12 bis 18 Uhr; Ravensburg, Heilig-Geist-Spital, Bachstraße 57: Mittwoch, 8. Dezember, 9 bis 15 Uhr, Donnerstag, 9. Dezember, 12 bis 18 Uhr, Freitag, 10. Dezember 15 bis 21 Uhr, und Samstag, 11.

Überblick: Das ist heute im Landkreis Ravensburg wichtig.

Überblick: Das ist an diesem Montag im Landkreis Ravensburg wichtig

Welche Themen interessieren im Landkreis Ravensburg heute besonders, welche politischen Entscheidungen stehen an und was bewegt die Menschen in der Region?

Die aktuellen Nachrichten aus dem Landkreis Ravensburg im Überblick: 

++ Nachfrage ist groß: So liefen die Impfaktionen am Wochenende „Die Leute sind sehr dankbar, dass sie ihre Booster-Impfung hier bekommen können“, so beschreibt Annika Behrendt vom Landratsamt Ravensburg die Stimmung in der Argonnenhalle in Weingarten am Sonntagmorgen.

Manne Lucha

Corona-Newsblog: Gesundheitsministerium in BW räumt Fehler bei Regel-Wirrwarr ein

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 168.400 (880.657 Gesamt – ca. 700.300 Genesene - 11.966 Todesfälle) Inzidenz Baden-Württemberg: 533,2 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 962.700 (6.185.961 Gesamt – ca. 5.120.100 Genesene - 103.121 Tote) Inzidenz Deutschland: 441,9 Das Wichtigste auf einen Blick: Baden-Württemberg plant keine ...

 Auch wenn der Sommer nicht so schlecht war: Die Zahl der Touristen in Corona-Zeiten hat in Ravensburg stark abgenommen.

Corona setzt dem Ravensburger Tourismus zu

Weniger Übernachtungen, weniger Tagestouristen: Die anhaltende Corona-Krise setzt dem Fremdenverkehr in Ravensburg massiv zu. Und angesichts der aktuellen Lage rechnet auch die Stadtverwaltung damit, dass sich die Situation weiter verdüstern könnte.

Eine malerische Altstadt, direkt in der Nachbarschaft die Barock-Basilika in Weingarten, Bodensee und Allgäu in der Nähe und das Ravensburger Spieleland praktisch vor der Haustür: Die Türmestadt ist seit Jahren ein Anziehungspunkt für Reisende, vor allem für Tagestouristen.

Seit Sonntag werden in der Argonnenhalle in Weingarten Impfungen aufgefrischt.

Nachfrage ist groß: So lief der erste Tag am Impfstützpunkt Weingarten

„Die Leute sind sehr dankbar, dass sie ihre Booster-Impfung hier bekommen können“, so beschreibt Annika Behrendt vom Landratsamt Ravensburg die Stimmung in der Argonnenhalle in Weingarten am Sonntagmorgen. 

Dort wurde ein Impfstützpunkt für Booster-Impfungen eingerichtet. An sieben Tagen in der Woche werden jeweils von 10 bis 18 Uhr Booster-Impfungen angeboten. In der Wangener Stadthalle startete ein ähnliches Angebot bereits am Mittwoch.

 Auch im Altarraum der Jodokskirche erstrahlt die Farbe Orange.

Noch bis Freitag erstrahlt Ravensburg in Orange

Noch bis zum Internationalen Tag der Menschenrechte am Freitag, 10. Dezember, leuchten zahlreiche Gebäude abends in Ravensburg im Rahmen der Kampagne „Orange the World“. In diesem Jahr zum ersten Mal mit dabei ist auch das Polizeipräsidium Ravensburg. Ebenfalls in Orange erstrahlen unter anderem die Jodokskirche und die Zehntscheuer. Die Aktion soll auf Gewalt gegen Mädchen und Frauen, eine der häufigsten Menschenrechtsverletzungen weltweit, aufmerksam machen.

Neue Warn-Sirenen, Corona-Demo und Impf-Stationen: Was diese Woche im Kreis wichtig ist

Sie haben in dieser Woche gar nichts aus der Region mitbekommen? Kein Problem, denn Schwäbische.de stellt jeden Samstag eine Auswahl der wichtigsten, emotionalsten und aufregendsten Themen aus dem Landkreis Ravensburg zusammen. 

In dieser ersten Advent-Woche dreht sich so gut wie alles um die Pandemie - es gibt neue Regeln wie die Testpflicht in Kindergärten, die Impfstationen in Wangen und Weingarten wurden überrannt und Maßnahmen-Gegner demonstrieren in Ravensburg.