Suchergebnis

Vorstandsmitglied Jürgen Nachtnebel, Martina Profaska, Vorstandssprecher Arnold Miller und die Künstler Günther Wiedemann und Ma

„Last Man Standing“ steht in der Georgstraße

Seit kurzem steht die Steinskulptur „Last Man Standing“ in exponierter Lage direkt am Haupteingang der VR Bank in der Georgstraße in Ravensburg. Professor Günther Wiedemann hat den Travertin-Stein aus der Toskana in aufwändiger Handarbeit mit Meißel, Hammer und Winkelschleifer bearbeitet und ein beeindruckendes Werk ist entstanden.

Auf die Frage, ob er bei Beginn der Arbeit am Stein schon eine Vorstellung von der Skulptur hat, erklärte Wiedemann: „Ich suche nicht, ich finde.

Eine Petition zum Wiederaufbau des Escherstegs ist gescheitert.

Petition gegen Wiederaufbau des Escherstegs in Ravensburg scheitert

Seit drei Monaten steht fest: Der Eschersteg muss wieder aufgebaut werden. Daran konnte auch eine Petition der „Mündigen Bürger Ravensburg“ nichts mehr ändern, die jetzt vom Petitionsausschuss des baden-württembergischen Landtags abgelehnt wurde.

Wie mehrfach berichtet, wehrte sich die Stadt Ravensburg jahrelang gegen den Wiederaufbau des ungeliebten Industriedenkmals, das von 1907 bis 2005 als Fußgängerüberweg über die Bahngleise diente.

Die Zahlen steigen weiter rasant.

So viele Neuinfektionen wie noch nie im Kreis Ravensburg

So viele Menschen wie noch nie haben sich im Kreis Ravensburg innerhalb eines Tages nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. Das geht aus den Zahlen des Landesgesundheitsamtes vom Dienstagabend hervor. 457 positive PCR-Tests meldete das Land.

Der jüngste Höchststand ist dabei erst eine Woche alt: 427 Neuinfektionen wurden am 11. Januar registriert. Entsprechend kletterte auch die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis weiter, inzwischen beträgt der Wert 616 (Vortag: 596, Vorwoche: 385,8).

Alexander Geiger (links), Sylvia Burg und Rainer Beck wollen sich auf ihre Aufgaben im Rathaus konzentrieren.

OB-Wahlen in Weingarten: Führungstrio aus dem Rathaus winkt ab

Die nächsten sagen ab: Nachdem bereits Ravensburgs Bürgermeister Simon Blümcke und Horgenzells Bürgermeister Volker Restle erklärt haben, dass sie jeweils nicht für das Amt des Weingartener Oberbürgermeisters kandidieren werden, können nun weitere interessante Namen von der Liste potentieller Kandidaten gestrichen werden. Bürgermeister Alexander Geiger, Verwaltungsdirektorin Sylvia Burg und Fachbereichsleiter Rainer Beck – allesamt Teil der Weingartener Rathausspitze – stehen als mögliche Nachfolger des scheidenden OB Markus Ewald nicht zur ...

Die Polizei kreiste in Ravensburg mehrere „Spaziergänger“ ein, um die Personalien aufzunehmen.

77 weitere Anzeigen gegen „Spaziergänger“

Die Beamten des Polizeipräsidiums Ravensburg waren am Montagabend wieder mit sogenannten „Spaziergängen“ stark beschäftigt. In mehreren Städten gab es erneut Demonstrationen gegen die aktuelle Corona-Politik und eine mögliche Impfpflicht. In Ravensburg sind diese unangemeldeten Veranstaltungen seit Wochen verboten. Deshalb kommen jetzt auf mindestens 77 weitere Teilnehmer Anzeigen zu.

Zehn Strafverfahren hat die Polizei ausgesprochen, 77 Ordnungswidrigkeiten angezeigt, 93 mal die Personalien von „Spaziergängern“ aufgenommen sowie ...

 Selina Müller befasste sich mit der „Entwicklung einer modellhaften Kunst-und Kulturförderung für Kommunen“, ihr Partner war di

DHBW Ravensburg: Brückenprogramm Touristik

Die DHBW Ravensburg ist mit fünf Projekten an dem vom Wissenschaftsministerium geförderten „Brückenprogramm Touristik“ beteiligt. Selina Müller befasste sich dabei mit der „Entwicklung einer modellhaften Kunst-und Kulturförderung für Kommunen“, ihr Projektpartner war die Stadt Bad Waldsee.

Die Aufgabe von Selina Müller war es dabei zunächst, bestehende Studien, Empfehlungen und Richtlinien des Landes Baden-Württemberg zu analysieren und zu vergleichen sowie Kultursparten aufzuzeigen, um mit diesem Hintergrundwissen die Akteure der ...

 Live-Auftritte waren im Hoftheater Baienfurt, in der Linse Weingarten (Bild) oder im Theater Ravensburg während der Pandemie ka

Wolfram Stiftung fördert drei Theater in der Region

Der Kunst- und Kultursektor zählt zu den von den Folgen der Corona-Pandemie besonders betroffenen Lebensbereichen. Theater- und Konzertaufführungen unterliegen noch immer erheblichen Beschränkungen. Die Wolfram Stiftung fördert daher mit dem Theater Ravensburg, der Linse Weingarten und dem Hoftheater in Baienfurt drei Theatereinrichtungen für ihre engagierte und publikumswirksame Kulturarbeit mit jeweils 10.000 Euro. Mit ihrem Förderprogramm „Applaus &

Überblick: Das ist heute im Landkreis Ravensburg wichtig.

Überblick: Das ist an diesem Dienstag im Landkreis Ravensburg wichtig

Welche Themen interessieren im Landkreis Ravensburg heute besonders, welche politischen Entscheidungen stehen an und was bewegt die Menschen in der Region?

Die aktuellen Nachrichten aus dem Landkreis Ravensburg im Überblick: 

++ Staatsanwaltschaft prüft mögliche Volksverhetzung nach Kundgebung Die Staatsanwaltschaft Ravensburg prüft, ob für einzelne Redebeiträge bei der Kundgebung gegen die Corona-Politik am Samstag der Anfangsverdacht für eine Straftat besteht.

 Vorstandsvorsitzender Heinz Pumpmeier (rechts) und sein neuer Stellvertreter Patrick Kuchelmeister bei der Vorstellung der Jubi

Stolz auf 200 Jahre Sparkassen-Geschichte im Kreis Ravensburg

Am 28. August 2022 ist es genau 200 Jahre her, dass Johann Baptist Habisreutinger die ehemalige Klostersägerei im damaligen Marktflecken Altdorf kaufte und dazu einen Bankkredit benötigte. Er war der erste gewerbliche Kunde der heutigen Kreissparkasse Ravensburg. Dieses Datum gilt als Gründungsakt des kommunalen Geldinstituts, auch wenn bereits kurz zuvor eine Marktfrau aus ihrem Ersparten drei Gulden als private Geldeinlage beigesteuert hatte. Nachzulesen ist das alles und vieles andere mehr in einer reich bebilderten Firmenchronik, die am ...

Maike Nägele (SF Schwendi/links, hier mit Angelina Flachs) hat sich bei den Tennis-Bezirksmeisterschaften den Titel bei den Dame

Bezirksmeistertitel für Nägele und Striebel

Maike Nägele (SF Schwendi) hat sich bei den Tennis-Bezirksmeisterschaften den Titel bei den Damen A geholt. Hermann Striebel (TC Biberach) gewann den Titel bei den Herren 60. Die Königsklasse der Herren A entschied wieder einmal Benjamin Seifferer (TC Weingarten) für sich. In diesem Jahr wurde im Leistungszentrum im Biberacher Hühnerfeld in insgesamt acht Wettbewerben um die Bezirkstitel gekämpft.

Die Damen-Konkurrenz endete überraschend: Nicht die an Nummer eins gesetzte Angelina Flachs (TC Ravensburg) setzte sich im Finale durch.