Suchergebnis

 Der in Ehingen geborene Autor Karl-Heinz Ott wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

„Rausch und Stille“: Karl-Heinz Ott stellt neues Buch vor

Am Dienstag, 17. September, 20 Uhr kommt der mehrfach ausgezeichnete Schriftsteller Karl-Heinz Ott nach Ravensburg. Auf Einladung der Buchhandlung RavensBuch stellt er im Pianohaus Boger sein neues Buch „Rausch und Stille“ vor, heißt es laut Pressemitteilung. Die neun Sinfonien Ludwig van Beethovens nehmen eine Sonderstellung in der Musikgeschichte ein. Nie zuvor hat reine Instrumentalmusik einen derart vielschichtigen, klanggewaltigen Kosmos erschaffen.

 Ravensburgerin Katrin Seglitz stellt ihren neuen Roman vor.

Katrin Seglitz stellt Roman „Schweigenberg“ in Ravensburg vor

Die Ravensburgerin Katrin Seglitz stellt in der Buchhandlung Ravensbuch in Ravensburg am Donnerstag, 12. September, um 20 Uhr ihren neuen Roman „Schweigenberg“ vor, heißt es in einer Pressemitteilung.

Katrin Seglitz erzählt in „Schweigenberg“ von einem Böttcher, der sich an einem Richter rächt, von einer Schuhmacherin, die nach der Wende arbeitslos wurde, und von ihrer Enkelin, die unbequeme Fragen stellt.

Und hierum geht es: Arne Schütz ist Böttcher und hat einen Weinberg an der Unstrut.

Schulkind mit Rucksack und Schultüte

Was statt Süßem in die Schultüte kann

Tettnang - Der Schulranzen ist gepackt, die Stifte frisch gespitzt und die Hefte fein säuberlich in Umschläge gepackt – der erste Schultag kann kommen. Für viele Kinder in der Region ist es sogar der allererste Schultag ihres Lebens. Damit dieser unvergesslich bleibt, bekommen ABC-Schützen hierzulande ein Schultüte. Fachhändler aus Tettnang verraten die Trends in und um das traditionelle Geschenk zum Schulanfang.

Kaum ist er da, der sogenannte Ernst des Lebens, geht es um die Frage, was drin sein soll in der Schultüte.

 Die stellvertretende Vorsitzende des Stadtseniorenrates, Marianne Geiling, bedankt sich bei Monika Moser und Ann-Juli Leiter mi

Jeden Tag erscheinen 70 000 Bücher

Auf Einladung der Buchhandlung RavensBuch ist eine Gruppe des Seniorenrats samt Gästen dieser Tage in deren Filiale in die Karlstraße gekommen, wo neben Monika Moser und Ann-Juli Leiter auch Geschäftsführer Michael Riethmüller die Senioren willkommen hieß.

RavensBuch zeigt seit dem 1. März vergangenen Jahres in der Karlstraße Flagge und ist neben dem Hauptsitz in Ravensburg mittlerweile auch in Friedrichshafen, Tettnang und Markdorf im Bodenseekreis präsent.

 Nicolas-Raphael Groschke

Gleichstellungsbeauftragte und Germanist stellen ihre Lieblingsbücher vor

„Ravensburg liest“ heißt es wieder am Dienstag, 16. Juli, um 18.30 Uhr. Im Garten des Cafés Miteinander in der Herrenstraße stellen diesmal Eva-Maria Komprecht und Nicolas-Raphael Groschke ihr Lieblingsbuch vor, teilt die Buchhandlung Ravensbuch mit.

Eva-Maria Komprecht ist seit 2017 Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ravensburg und hat sich für „Meine geniale Freundin“ von Elena Ferrante (Suhrkamp) entschieden. Der Roman habe sie wegen der Freundschaftsgeschichte von zwei heranwachsenden Mädchen und ihren unterschiedlichen ...

 Rainer Weishaupt mit dem Blechschild fürs Rutenfest

Weishaupt gestaltet Blechschild fürs Rutenfest

Auch in diesem Jahr gibt es ein limitiertes Blechschild mit dem aktuellen Motiv des Ravensburger Rutenfests. Die Schildchen gelten inzwischen als begehrtes Sammlerobjekt, ihr Verkaufswert geht an einen guten Zweck. Das Rutenfest-Blechschild 2019 hat eine Auflage von 500 Exemplare, der komplette Erlös kommt der Rutenfestkommission zugute. Verkauft wird das Schild beim Fest am Andenkenstand der Kommission und zudem von Ladies Circle Ravensburg. Weitere Verkaufsstellen sind in Ravensburg: Charlie’s, Ertl Elektro, Fischinger Spielwaren, Bäckerei ...

„Tettnang liest“ ist auf den schattigen Ehrenhof vor dem Schloss umgezogen.

Vom Zauber der Literatur

Welch ein Gewinn, wenn die Sommerhitze dazu führt, dass der warme Innenraum kurzerhand gegen einen Schattenplatz draußen ausgetauscht wird. „Dort, wo die Orangen blühen... Tettnang liest“ heißt die neue Reihe, die von der Tettnanger Filiale der Buchhandlung RavensBuch und der Stadtbücherei Tettnang gemeinsam gestaltet wird.

Eigentlich war die Orangerie dafür vorgesehen, doch auch am zweiten Abend sind die Veranstalter in den Ehrenhof vor dem Schloss umgezogen.

 Ein Fähnchen fürs Auto kostet zwei Euro.

Flagge zeigen fürs Seehasenfest

Flagge zeigen die Häfler bei großen Fußballereignissen sehr gern. Kaum ein Fußballgucker, der sein Auto nicht in den Deutschlandfarben beflaggt. Aber wie sieht es eigentlich mit dem Lokalpatriotismus aus? Das fragt sich der Seehasenfestausschuss und bringt aus diesem Grund Seehasenfest-Fanartikel heraus: ein Fähnchen zur Befestigung am Auto für zwei Euro und, ganz neu, den kleinen Bruder des Seehasen. Dieser kleine Stoffhase zu Preis von 7,50 Euro taugt zum Schlüsselanhänger ebenso wie zum Knuddeltier fürs Kinderzimmer.

 v.l.n.r.: Vera Witt, Simone Häusler von der Musikschule Tettnang, Margarete Riethmüller und Autorin Anja Jonuleit

Anmutiger Abend mit Literatur und Harfe

Michael Riethmüller hat nicht nur eine Buchhandlung nach Tettnang gebracht, sondern auch ein neues Veranstaltungsformat. Seit Jahren erfreut die Reihe „Ravensbuch liest“ die Bevölkerung. In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Tettnang hob die Buchhandlung „Ravensbuch“ nun die Reihe „Dort, wo die Orangen blühen – Tettnang liest“ aus der Taufe.

Für den eigentlich geplanten Austragungsort in der Orangerie war es am Veranstaltungstag deutlich zu heiß.

 Claudia Dostler

„Ravensburg liest“ geht in eine neue Runde

Auch in diesem Sommer heißt es wieder „Ravensburg liest“. An vier Abenden im Juni und Juli stellen Ravensburger Literaturfreunde im Garten des Café Miteinander in der Herrenstraße ihre jeweiligen Lieblingsbücher vor. Die Liste der vorgestellten Titel sei so unterschiedlich wie die Vortragenden, heißt es in der Ankündigung. Unter anderem lesen ein Arzt, ein Architekt und zwei Buchhändler.

Zum Auftakt des Festivals am Dienstag, 25. Juni, um 18.