Suchergebnis

14 Parteien stehen auf dem Stimmzettel

Für die Landtagswahl am 14. März hat der Kreiswahlausschusses im Wahlkreis 66 Biberach 14 Parteien mit ihren Bewerberinnen und Bewerbern zugelassen. Das teilt das Landratsamt Biberach mit. Nur die zugelassenen Wahlvorschläge erscheinen auf dem Stimmzettel im hiesigen Wahlkreis.

Die Reihenfolge richtet sich nach dem Abschneiden bei der vorhergehenden Landtagswahl (hinter dem Wahlvorschlag sind jeweils Bewerber/Ersatzbewerber aufgeführt):

Grüne: Robert Wiest/Michael Schick

CDU: Thomas ...

 Mit der Spende aus der SZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ unterstützt der Förderverein Piela-Bilanga aus Ochsenhausen m

Fast 54000 Euro fließen an Projekte aus der Region Biberach

Mit der Rekordspendensumme von rund einer Million Euro ist die Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ der „Schwäbischen Zeitung“ zu Ende gegangen. Das hat zur Folge, dass jedes der elf Projekte, die aus dem Gebiet der SZ-Ausgabe Biberach mit dabei sind, nun 4900 Euro aus dem Spendentopf erhält –insgesamt also 53900 Euro. In kurzen Dankesbotschaften erläutern die Projektverantwortlichen, was mit dem Geld geschieht.

Alfons Siegel, Vorsitzender des Arbeitskreises Entwicklungspolitik Biberach (AKE): „Hocherfreut, dass der AKE Biberach ...

Rektoren, Lehrer, Schüler und Eltern mehrerer Biberacher Schulen machen sich für die Verwendung von Micorsoft Teams als Programm

Diese Biberacher Schulen setzen trotz Datenschutzbedenken auf Microsoft

Sollen Microsoft-Programme wir die Kommunikationssoftware Teams in Zeiten des Fernunterrichts von Schulen genutzt werden, weil sie größtenteils störungsfrei funktioniert, oder geht das zu Lasten des Datenschutzes, wie ein Bündnis aus 20 Gruppen in Stuttgart vorige Woche anmerkte? Dazu gehörten Landesschüler- und Landeselternbeirat, einige Lehrerverbände, die Verbraucherzentrale des Landes sowie Informatik-Experten. An einigen weiterführenden Schulen in Biberach gibt es dazu eine klare Haltung.

Im Lockdown

Bund und Länder ringen um weitere Corona-Verschärfungen

Kurz vor Beratungen über mögliche neue Verschärfungen des Lockdowns wegen der Corona-Pandemie ringen Bund und Länder um das weitere Vorgehen. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther forderte, nicht nur über neue Beschränkungen zu reden.

„Wir müssen auch beschreiben, was heißt das in den Monaten Februar, März, April, wenn bestimmte Inzidenzwerte unterschritten werden - welche Bereiche können wir auch dann dauerhaft wieder öffnen“, sagte der CDU-Politiker am Samstag im Fernsehsender Phoenix.

Der Angeklagte hat in einer Nacht mit einem Schraubenzieher 23 Autos in Tuttlingen zerkratzt.

Wahnvorstellungen und Halluzinationen: 33-Jähriger zerkratzt 23 Autos

Er hat in einem Tuttlinger Straßenzug 23 Autos zerkratzt und dabei einen Schaden von mehr als 30 000 Euro angerichtet. Er hat zwei junge Frauen belästigt und bedrängt. Und er hat ein langes Vorstrafenregister. Jetzt ist ein 33-jähriger Mann aus Tuttlingen vor dem Landgericht Rottweil wegen einer paranoiden Schizophrenie und damit Schuldunfähigkeit freigesprochen und in die Psychiatrie eingewiesen worden.

Hinter allem steht das Drama einer italienischen Gastarbeiterfamilie.

Armin Laschet bei der letzten Diskussionsrunde mit seinen Konkurrenten Norbert Röttgen  (links) und Friedrich Merz (rechts).

Entscheidung zu CDU-Vorsitz: Laschet will keinen Bruch mit „Erfolgen“ der Ära Merkel

Wer wird neuer Vorsitzender der CDU? Am kommenden Samstag entscheidet sich das Rennen zwischen Armin Laschet, Friedrich Merz und Norbert Röttgen. Im Interview mit Guido Bohsem und Ellen Hasenkamp erklärt NRW-Ministerpräsident Laschet, warum er nicht für einen Bruch mit der Ära von Bundeskanzlerin Angela Merkel steht – und ob er mit einem längeren Lockdown wegen der Corona-Pandemie rechnet.

Freuen Sie sich auf den kommenden Samstag?

Ja.

Jessica Rosenthal

Juso-Chefin und Göring-Eckardt fordern kreative Ideen

Um Schulunterricht auch in der Corona-Pandemie zu gewährleisten, setzen Jusos und die Grünen auf kreative Lösungen. Die neue Juso-Chefin Jessica Rosenthal schlug vor, Lehramtsstudentinnen und -studenten in der Corona-Krise als zusätzliche Lehrer einzusetzen.

Die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, regte an, auch geschlossene Museen und Theater zu nutzen. Nicht wie erhofft voran kommt die Digitalisierung des Unterrichts.

Nicht viel zu sehen von Heidenheim in Sandhausen.

Kaum zu glauben: Heidenheim mit 0:4 in Sandhausen

Den VfL Bochum und den SV Sandhausen findet man nicht im gleichen Regal in der 2. Fußball-Bundesliga. Beim VfL muss man höher greifen. Bei seinem letzten Auswärtsspiel 2020 verlor der 1. FC Heidenheim mit 0:3 im Ruhrpott. Kann passieren. Bochum ist ein Kandidat für die Bundesliga, auch noch Stand Januar 2021. 0:4 (0:2) in Sandhausen: Kann auch passieren. Auch im Januar 2021. Der FCH verlor in seinem ersten Auswärtsspiel in diesem Jahr am Freitagabend, ausgerechnet gegen einen Stand jetzt-Abstiegskandidaten.

Seit Mai ist Harald Voigt Bürgermeister von Wasserburg.

Jahresrückblick: Corona hat Wasserburg 2020 fest im Griff

Nicht nur der Corona-Pandemie ist es zu verdanken, dass 2020 für Wasserburg ein aufregendes Jahr war. Denn immerhin hat die Gemeinde nun mit Harald Voigt einen neuen Bürgermeister – und elf neue Gemeinderäte noch dazu. Und mit dem Bau des neuen Kindergartens in Hattnau hat Wasserburg einmal mehr ein Bekenntnis als familienfreundliche Gemeinde abgelegt. Doch auch über dieses Bauprojekt hinaus hat sich so manches in der schönen Gemeinde am See getan.

FC Arsenal - FC Chelsea

Boxing Day: Chelsea verliert - Manchester United nur Remis

Timo Werner trifft nicht mehr. Der deutsche Fußball-Nationalstürmer wurde bei der 1:3 (0:2)-Niederlage seines FC Chelsea am Samstagabend im Stadtderby gegen den FC Arsenal sogar zur Halbzeit ausgewechselt.

Der 24 Jahre alte Stürmer wartet nun schon seit zehn Pflichtspielen auf ein Erfolgserlebnis, zuletzt hatte er am 7. November beim 4:1 gegen Sheffield getroffen. Während am Boxing Day der englischen Premier League Werner und sein erst in der 74.