Suchergebnis

 Der große Showdown vor der Katastrophe.

Musical „Zeppelin“ hat Premiere im Festspielhaus Neuschwanstein

Es ist ein gigantisches Werk, das am Wochenende seine Uraufführung im Festspielhaus Neuschwanstein in Füssen erlebte. Angemessen dem 245 Meter langen Zeppelin LZ 129 „Hindenburg“, einem der größten je gebauten Luftfahrzeuge. Angemessen aber auch dem Schöpfer des Musicals „Zeppelin“, Ralph Siegel, den der bayerische Ministerpräsident Markus Söder in seinem Grußwort von der Bühne herab just zum „Titan der deutschen Musik“ beförderte.

Tatsächlich ist in jeder Szene zu sehen und in jedem Lied zu hören, dass es da einer allen noch einmal ...

 Pop-Art-Künstler Jim Avignon hat den westlichen Giebel des Hauses Eisenbahnstraße 11 in ein knallbuntes Wandbild verwandelt.

Kunst auf Hauswand: Hinter manchen Figuren verbergen sich Ravensburger Persönlichkeiten

Das ging flugs: Der Berliner Pop-Art-Künstler Jim Avignon hat nur wenig mehr als zwei Tage gebraucht, um die westliche Fassade des Hauses Eisenbahnstraße 11 mit einem Reigen bunter Figuren zu bemalen. „Die Müßiggänger“ heißt das Werk. Dahinter verbergen sich auch einige Ravensburger.

Der ursprüngliche Entwurf wurde spontan abgewandelt Um den lokalen Bezug herzustellen, hat Avignon seinen ursprünglichen Entwurf des Wandbildes ein bisschen abgewandelt – und etlichen Figuren Attribute mitgegeben, die sie als Handwerker ausweisen, die ...

 Nadja Nowack erwartet mit der TG Biberach eine spannende Aufgabe in Ludwigsburg.

Spannende Aufgabe für die TG in Ludwigsburg

Nach dem Auftakterfolg in heimischer Halle steht für die TGB-Damen nun das erste Auswärtsspiel auf dem Programm. Am Samstag trifft man dabei erstmals auf den HB Ludwigsburg, der damit auch der erste TGB-Gegner aus der ehemaligen Nordstaffel der Württembergliga ist. Anpfiff in der Hermann-Batz-Halle in Ludwigsburg-Eglosheim ist um 20.15 Uhr.

Der HB von Trainer Ralph König darf definitiv als sehr starker Gegner eingestuft werden, schließlich spielte das Team noch in der Saison 2019/2020 – also vor der Corona-Pandemie – in der Oberliga.

25. Todestag von Rio Reiser

„König von Deutschland“ Rio Reiser starb vor 25 Jahren

«Die Socken und die Autos dürften nicht mehr stinken, Ich würd' jeden Morgen erst mal ein Glas Schampus trinken» - So lauten Textzeilen in Rio Reisers Lied «König von Deutschland», dessen Refrain sich einbrennt.

«Das alles, und noch viel mehr - Würd' ich machen, wenn ich König von Deutschland wär'.»

25 Jahre nach dem Tod von Reiser (20.8.), der heute 71 Jahre alt wäre, wird seine letzte Ruhestätte in Berlin-Schöneberg jetzt ein Ehrengrab.

25. Todestag von Rio Reiser

„König von Deutschland“ Rio Reiser starb vor 25 Jahren

«Die Socken und die Autos dürften nicht mehr stinken, Ich würd' jeden Morgen erst mal ein Glas Schampus trinken» - So lauten Textzeilen in Rio Reisers Lied «König von Deutschland», dessen Refrain sich einbrennt.

«Das alles, und noch viel mehr - Würd' ich machen, wenn ich König von Deutschland wär'.»

25 Jahre nach dem Tod von Reiser (20.8.), der heute 71 Jahre alt wäre, wird seine letzte Ruhestätte in Berlin-Schöneberg jetzt ein Ehrengrab.

„The Green Knight“ mit Patel und Vikander

Die Ritter der Tafelrunde haben schon so einige Geschichten inspiriert. Nun geht es um den Neffen von König Artus: In «The Green Knight» steht Sir Gawain (Dev Patel) im Mittelpunkt.

Der junge Mann will sich vor seiner Familie - aber natürlich auch vor sich selbst - beweisen und stellt sich dafür einer großen Herausforderung. Die Hauptrolle in dem Historienabenteuer spielt Dev Patel, der durch Filme wie «Slumdog Millionär» und «Lion - Der lange Weg nach Hause» bekannt ist.

Die glücklichen Abiturientinnen und Abiturienten des Wieland-Gymnasiums beim feierlichen Abschluss ihrer Schullaufbahn.

Siebenmal die Traumnote 1,0 am WG

Am Tag nach den letzten mündlichen Abiturprüfungen haben die Abiturienten des Biberacher Wieland-Gymnasiums ihre Abiturzeugnisse überreicht bekommen. Geplant war eine schöne Feier auf dem Schulhof. Das Wetter machte leider einen Strich durch die Rechnung und die Ausgabe musste in die größte Turnhalle der Gymnasien verlegt werden. Die Stimmung war dennoch gut. Anders als im vergangenen Jahr konnten 2021 auch wieder Eltern und Geschwister mit dabei sein.

Mark Cavendish

Cavendish sprintet zum 31. Tour-Etappensieg

Entkräftet, aber überglücklich ließ sich Altmeister Mark Cavendish auf den Asphalt fallen und ließ seinen Emotionen freien Lauf. Der Weltmeister von 2011 weinte, lachte und hüpfte mit seinen Kollegen im Kreis.

«Das Rennen hat mir mein Leben gegeben und ich ihm mein Leben. Das bedeutet mir so viel, vom ersten Sieg 2008 bis heute. Ich lebe einen Traum. Ich hätte nie gedacht, noch einmal bei der Tour fahren zu können», sagte Cavendish nach seinem völlig überraschenden Coup bei der 108.

Maximilian Schachmann

Was droht dem Radsport im Corona-Jahr 2021?

Die Quarantäne ist vorbei, die Unsicherheit bleibt. Das deutsche Radteam Bora-hansgrohe darf nach der angeordneten Isolation wegen eines Corona-Falls wieder Rennen bestreiten, doch das Vorgehen der Behörden wirft bei den Verantwortlichen Fragen auf - und hinterlässt Spuren.

«Das war für uns, aber auch für viele andere, die involviert waren, eine schwierige Situation», sagte Teammanager Ralph Denk, dessen Team vergangene Woche geschlossen in Quarantäne geschickt wurde, weil ein Test bei Matthew Walls positiv ausfiel.

Die Jubilare der Cappella Nova mit dem Präses, dem Dirigenten und dem ersten Vorsitzenden des Chores vor dem Hauptaltar der Mari

Trotz Einschränkungen ehrt der Chor Cappella Nova acht langjährige Jubilare.

Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in der Marienwallfahrtskirche ehrte Cappella Nova acht Jubilare, die dem Chor bis zu 40 Jahre die Treue hielten und noch halten. Obwohl Corona Einschränkungen verlangt, setzte sich die heilige Cäcilia durch. Am Fest der Patronin der Kirchenmusik ließen es sich die Sängerinnen und Sänger nicht nehmen, die traditionelle Jubilar-Ehrung am Samstagabend gebührend zu begehen.

Unter Leitung von Chordirektor Ralph Häcker gestalteten acht Chormitglieder – mehr lässt Corona nicht zu – die Messfeier ...