Suchergebnis

 Wilhelm Dziuba.

„Schwung für eine erstarrte Partei“

Die sieben Duos, die für den SPD-Parteivorsitz kandidieren, haben sich bei der Regionalkonferenz in Filderstadt der SPD-Basis vorgestellt. Wilhelm Dziuba, Mitglied im Ortsverband Sigmaringen, war dabei und hat den Eindruck, dass sich drei Paare als Favoriten herauskristallisiert haben.

Ganz vorne sieht er Saskia Esken und Norbert Walter-Bojans, gefolgt von Christina Krampmann und Michael Roth sowie Ralf Stegner und Gesine Schwan. Diese drei Paarungen hätten bei der von tewa 1000 Menschen besuchten Regionalkonferenz am meisten ...

13 Sozialdemokraten präsentierten in Filderstadt ihre Positionen.

Der große Zoff bleibt aus

Das Wiederbelebungsprogramm für die Sozialdemokratie funktioniert – zumindest für zwei Stunden an diesem Samstagnachmittag. 1000 Besucher sind in die „Filharmonie“ nach Filderstadt gekommen. Ausgelegt sei diese für 800 Gäste, erzählt SPD-Landessprecher Andreas Reißig – man sei überrascht gewesen von dem Andrang. Das sagt viel aus über das Selbstvertrauen der Sozialdemokraten im Jahr 2019. Seit dem Start der 23 Regionalkonferenzen in Saarbrücken, auf denen sieben Bewerberpaare und mit Karl-Heinz Brunner ein Einzelbewerber um die Gunst der ...

Protest vor der IAA

Klima-Aktivisten blockieren Haupteingang der IAA

Mehrere Tausend Menschen haben am ersten Publikumswochenende der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt mehr Klimaschutz und eine rasche Verkehrswende gefordert.

Rund 15.000 Demonstranten kamen nach Polizeiangaben am Vortag zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu einer Kundgebung direkt vor dem Messegelände, die Veranstalter gaben die Zahl mit 25.000 an. Redner kritisierten neben der Auto-Industrie auch die Bundesregierung. Am Sonntag sorgten mehrere hundert Aktivisten mit Blockadeaktionen für Aufsehen.

Demonstration gegen IAA

Proteste vor der IAA: Tausende fordern die Verkehrswende

Mehrere Tausend Menschen haben am ersten Publikumstag der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt für mehr Klimaschutz und eine Verkehrswende demonstriert.

Zu einer Kundgebung am Samstag vor den Toren der IAA kamen nach Angaben der Polizei etwa 15.000 Teilnehmer, davon etwa 12.500 Radler. Die Veranstalter sprachen von rund 25.000 Demonstranten, die am Nachmittag in Frankfurt oder auf dem Weg dorthin waren: 18.000 Radler sowie 7000 Fußgänger.

Edward Snowden

Geteiltes Echo deutscher Politiker auf Snowdens Asyl-Wunsch

Der anhaltende Wunsch des US-amerikanischen Whistleblowers Edward Snowden nach Asyl ist bei deutschen Politikern auf ein geteiltes Echo gestoßen.

SPD-Vize Ralf Stegner sagte der „Welt am Sonntag“, er habe sich bereits für eine Aufenthaltsgenehmigung für Snowden in Deutschland ausgesprochen, als diese Frage zum ersten Mal angestanden habe. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter bezeichnete es als „Armutszeugnis für die westlichen Demokratien“, dass sich Edward Snowden noch immer im autoritär regierten Russland verstecken müsse und von ...

Olaf Scholz und Klara Geywitz bei SPD-Regionalkonferenz

„Die Partei, sie lebt“: Zuversicht bei SPD-Kandidatenkür

In einer Woche steigt in der Meistersingerhalle zu Nürnberg ein wichtiges Ereignis: Die Jobmesse 2018. Mit den Worten „Deine Karrieremesse“ wird das Event beworben. Wenige Tage zuvor hat die SPD den schmucklosen Sechziger-Jahre-Bau gemietet. Auch hier steht eine Art Jobmesse an - es geht um den Parteivorsitz, um die Nachfolge der entnervt zurückgetretenen Andrea Nahles.

Deutschlands einst stolze Sozialdemokraten sind nach diversen Wahlschlappen im Krisenmodus und suchen einen oder mehrere neue Vorsitzende, die die Partei aus der ...

Frau in einem roten Blazer

Nach Schwesigs Krebsdiagnose: Wie es in der SPD jetzt weitergeht

Malu Dreyer ringt um Worte. Als sie am Dienstag gefragt wird, wie es jetzt an der SPD-Spitze weitergeht, erklärt sie umständlich: „Wenn das jetzt so ist, wie es ist, weil das Leben manchmal so ist, dann sind wir jetzt eben zu zweit.“ Der Schreck über Manuela Schwesigs Krebserkrankung steckt ihr sichtlich in den Knochen. Gleichzeitig dürfte ihr aber auch klar sein: Schwesig hinterlässt ein tiefes Loch, das die Bundes-SPD nur schwer füllen kann.

Nach Andrea Nahles’ Abschied aus der Politik waren Schwesig, Dreyer und Thorsten ...

Scholz und Geywitz

17 Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz im Rennen

Nach den massiven Verlusten bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg startet die SPD in den aufwendigen Wettbewerb um den künftigen Parteivorsitz.

Acht Kandidatenduos und ein Einzelbewerber stellen sich von diesem Mittwoch in 23 Regionalkonferenzen bis Mitte Oktober der Parteibasis und der Öffentlichkeit vor. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil sagte in Berlin, die SPD-Mitglieder erwarteten Debatten über die großen Zukunftsfragen des Landes und nicht in erster Linie darüber, wie es mit der großen Koalition weitergehe.

Simone Lange

Wahlkampf um SPD-Vorsitz: Kandidatin Lange attackiert Scholz

Nach den massiven Verlusten bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg startet die SPD in den aufwändigen Wettbewerb um den künftigen Parteivorsitz.

Acht Kandidatenduos und ein Einzelbewerber stellen sich von diesem Mittwoch in 23 Regionalkonferenzen bis Mitte Oktober der Parteibasis und der Öffentlichkeit vor. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil sagte am Montag in Berlin, die SPD-Mitglieder erwarteten Debatten über die großen Zukunftsfragen des Landes und nicht in erster Linie darüber, wie es mit der großen Koalition ...

 Nina Scheer und Karl Lauterbach.

Acht Duos bewerben sich um den SPD-Vorsitz

Jetzt wird es ernst. Die Bewerber um die SPD-Spitze stehen fest. Sie präsentieren sich am kommenden Mittwoch erstmals in Saarbrücken. „Wir freuen uns auf die erste Regionalkonferenz in Saarbrücken und auf die 22 folgenden“, sagt Christina Kampmann. Zusammen mit Michael Roth, dem Staatssekretär im Auswärtigen Amt, bildet die frühere NRW-Familienministerin das erste Bewerberduo für die neue Parteispitze der SPD. Kampmann (39) und Roth (48) sind das jüngste Duo.