Suchergebnis

Die Königskerze vom Vorjahr lässt Blühbotschafterin Theresia Jakob stehen: Sie dient vielen Insekten als Unterschlupf.

Theresia Jakob ist erste Blühbotschafterin im Landkreis Ravensburg

Was macht ein Blühbotschafter? „Wir setzen uns für blühende Landschaften ein und damit auch für den Insektenschutz“, sagt Theresia Jakob. „Und das direkt im eigenen Garten, in der Nachbarschaft, in der Gemeinde und im Landkreis.“ Die ersten 20 Blühbotschafter haben sich im vergangenen Jahr für dieses ehrenamtliche Engagement ausbilden lassen. Die 60-jährige aus Happenweiler in der Gemeinde Horgenzell ist bisher die einzige Blühbotschafterin im Landkreis Ravensburg.

Seit Januar ist Florian Steinbrenner neuer Baudezernent in Tuttlingen.

„Müssen am Mobilitätswandel mitwirken“

Florian Steinbrenner ist seit dem 2. Januar neuer Baudezernent in der Stadt Tuttlingen. Seitdem hat er schon einige Projekte in Angriff genommen. Im Gespräch mit Redakteurin Lisa Klebaum spricht er über Entwicklungspotenziale und Herausforderungen in Tuttlingen.

Herr Steinbrenner, seit Januar sind Sie im Amt, haben Sie sich denn schon gut eingefunden?

Definitiv. Damals habe ich mich sehr bewusst auf diese Stelle beworben, habe mir Tuttlingen bereits im Vorfeld angeschaut sowie mit dem Oberbürgermeister Michael Beck und ...

 Storch mit Ring: Dieses Foto führte zur Identifizierung.

Einer der Obermooweiler Störche ist identifiziert

Diese zwei Störche haben jüngst von sich Reden gemacht, weil sie in Obermooweiler ausgerechnet auf einer Höchstspannungsleitung brüten. Wie berichtet, stellt dieser kühne Nistplatz laut Energieversorger aber keine Gefahr dar – weder für die Tiere, noch für die Kunden, denen durch die Vögel kein Stromausfall droht. Waren die Störche zunächst unbekannter Herkunft, ist es Karl-Heinz Siebenrock und Claudia Bischofberger inzwischen gelungen, bei einem von ihnen die Ringnummer abzulesen: AU945.

Geschäftsführer Wilfried Franke neben einer Karte

Ausbau und Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn kosten 350 Millionen Euro

Es wird wohl das größte Infrastrukturprogramm der nächsten Jahre am Bodensee: Elektrifizierung und Ausbau der Bodenseegürtelbahn werden nach der Vorzugsvariante rund 350 Millionen Euro kosten. Es werden zwischen Friedrichshafen und Radolfzell knapp 16 Kilometer zweite Gleisabschnitte erforderlich sein. Das sind die Ergebnisse der ersten beiden Planungsstufen, die der Interessenverband (IV) Bodenseegürtelbahn der SZ vorstellte. Eine heikle Frage dabei ist, in wieweit sich das Land an den 70 Millionen Euro Planungskosten beteiligt.

Der genaue Hergang des Vorfalls ist nun Gegenstand der Ermittlungen der Bundespolizeiinspektion Konstanz.

Zugbegleiterin schlägt Fahrgast

Im Zuge einer Fahrscheinkontrolle soll es vergangene Woche in einer Regionalbahn auf dem Weg von Radolfzell nach Überlingen zu einer Körperverletzung gekommen sein, teilt die Polizei mit. Ein Mann nutzte den Zug, ohne sich zuvor einen notwendigen Fahrschein gekauft zu haben. Bei der Kontrolle durch eine Zugbegleiterin soll es dann zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung gekommen sein, infolge derer die Zugbegleiterin dem Fahrgast ins Gesicht geschlagen haben soll.

Stadt Sinsheim sagt wegen Coronavirus die Heimattage ab

Nach mehreren Dutzend Veranstaltungen hat die Stadt Sinsheim die Heimattage wegen des Coronavirus nun auch offiziell abgesagt. „Durch die Absage der ersten Landesgroßveranstaltung, dem Baden-Württemberg-Tag im Mai, ist auch die Umsetzung der Landesfesttage mit großem Umzug Anfang September nicht mehr sinnvoll“, sagte Sinsheims Oberbürgermeister Jörg Albrecht am Freitag. Nach der Corona-Verordnung des Landes sind Großveranstaltungen zunächst bis zum 31.

Busunternehmer Bernd Grabherr aus Waldburg hat den Eindruck, dass die Mittelständler vom Markt gedrängt werden sollen.

Fahrt ins Ungewisse: Warum Busunternehmer fürchten vom Markt verdrängt zu werden

Ein einsamer Bus steht auf dem Betriebshof, ansonsten ist der Platz vor den Garagen von Omnibus Schnaith in Tübingen leergefegt. „Alle Busse sind draußen“, sagt Rainer Klink zufrieden. „So soll es sein.“ Klink führt Omnibus Schnaith in der dritten Generation, neben der Zentrale in Tübingen gehören eine weitere Firma in Mössingen und eine in Tuttlingen dazu. Oberstes Ziel des Mittelständlers ist es, das Unternehmen auch in der vierten und fünften Generation in der Familie zu halten.

 Theodora und ihr namenloser Partner haben sich auf dem Kirchturm in Altmannshofen niedergelassen.

Theodora und ihr Partner bleiben Altmannshofen treu

Ein bekanntes Storchenpaar hat sich auf der Kirche in Altmannshofen niedergelassen.

SZ-Leser Martin Neidhart gelang es, die Ringnummern abzulesen. Anhand dieser konnte die Vogelwarte Radolfzell nähere Angaben machen. Demnach handelt es sich um die Tiere, die sich bereits im vergangenen Jahr auf der Kirche niedergelassen hatten.

Das Weibchen wurde 2014 in Kißlegg geboren In ihren ersten Jahren hielt sie sich in Isny auf, wo sie auch ihren Namen erhielt: Theodora heißt die noch recht junge Dame.

Toni beim Frühsport im Stadion

Anekdoten aus dem Liebesleben der Adebare

Zwölf Storchenpaare haben in den zurückliegenden Tagen in der Stadt Quartier bezogen. Neun haben bereits Nester fest besetzt, und Ulrike Maruszczak ging Anfang vergangener Woche davon aus, dass eine Eiablage schon erfolgt ist, weil „ein Storch immer auf dem Nest liegt“.

Die Isnyer Storchenbetreuerin weiß von ihren Rundgängen genau, welches Tier sich an welchem Ort aufhält. Um eher Uneingeweihten den Storchentratsch zu erleichtern, hat sie eine aktuelle Übersicht zusammengestellt, welche Bewohner auf welchem Gebäude oder Baum zu ...

Spaziergänger findet Handgranate im Wald

Ein Spaziergänger hat an einem Waldrand in Radolfzell am Bodensee (Kreis Konstanz) eine Handgranate gefunden. Nach Angaben der Polizei entdeckte der Mann die Granate am Samstagnachmittag etwa 15 Meter von einem Waldweg entfernt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst identifizierte die Waffe als französische Granate. Ob sie noch funktionstüchtig war und wie sie an den Fundort gelangte, war zunächst noch unklar.

Mitteilung der Polizei