Suchergebnis

Sorgte für Stimmung: Der Projektchor aus Fridingen und Boll beim dreistündigen Programm in der Fridinger Festhalle.

Pop, Rock, Soul und „Fliagr im Bouch“

Mehr als 400 Zuhörer, zwei hoch motivierte Chöre unter zwei ebenso motivierten Chorleitern, ein mitreißendes dreistündiges Programm, bei dem ein Hit den anderen jagte: Das Gemeinschaftskonzert der Projektchöre aus Fridingen und aus Boll hat am Sonntagabend mit Songs von den Rolling Stones bis zu den Puhdys die Festhalle Fridingen pulsieren lassen.

„Love & Lyrics“ hatte Chorleiter Edgar Blaas den Programm-Part seiner Fridinger Sänger betitelt.

Die Puhdys

Die Puhdys feiern Geburtstag ohne Comeback

„Der Saal war besser gefüllt als sonst. Eine Band aus Berlin, kann man ja mal hingehen.“ So beschreibt der Club „Tivoli“ aus dem sächsischen Freiberg das Konzert vom 19. November 1969. Auf der Bühne stand eine Cover-Band mit einem hünenhaften Sänger.

Er hieß Dieter Birr und sang englisch. Das Repertoire der „Tanzveranstaltung“ umfasste 15 Titel - etwa von Deep Purple, Uriah Heep und Led Zeppelin. Es war das offiziell erste Konzert der Puhdys.

Claudius Dreilich

Karat-Sänger Claudius Dreilich hat Mauerfall verschlafen

Die Nacht, in der vor 30 Jahren die Mauer fiel, hat Karat-Sänger Claudius Dreilich verschlafen.

Dem Radiosender „radio B2“ erzählte der 49-Jährige, dass er damals nach einer Hotelschicht in Saarbrücken mit einem Kumpel „ordentlich einen getrunken“ habe. „Als das alles passierte, habe ich im Bett gelegen und geschlafen und hab nichts gemerkt“, berichtete der Sohn von Karat-Gründer Herbert Dreilich. Vom Mauerfall habe er erst am nächsten Morgen erfahren.

Claudius Dreilich

Karat-Sänger Claudius Dreilich hat Mauerfall verschlafen

Die Nacht, in der vor 30 Jahren die Mauer fiel, hat Karat-Sänger Claudius Dreilich verschlafen.

Dem Radiosender „radio B2“ erzählte der 49-Jährige, dass er damals nach einer Hotelschicht in Saarbrücken mit einem Kumpel „ordentlich einen getrunken“ habe. „Als das alles passierte, habe ich im Bett gelegen und geschlafen und hab nichts gemerkt“, berichtete der Sohn von Karat-Gründer Herbert Dreilich. Vom Mauerfall habe er erst am nächsten Morgen erfahren.

 Der Liederkranz Pfahlheim hat mit Sängerinnen und Sängern aus drei Generationen sowie Freunden des Chorgesangs das 50-jährige B

Tolle Stimmung beim runden Chorgeburtstag

Bis auf den letzten Platz besetzt gewesen ist die Festhalle, als der Liederkranz Pfahlheim mit Sängerinnen und Sängern aus drei Generationen sowie Freunden des Chorgesangs das 50-jährige Bestehen seines gemischten Chores gefeiert hat. Eine tolle Stimmung herrschte von Anfang bis zum Ende bei dieser Konzertveranstaltung zum runden Chorgeburtstag.

Der stellvertretende Vorsitzende Ulrich Freihart führte gekonnt durch den Abend, der mit den Chorvorträgen des Jugendchors Pfahlheim unter der Leitung von Ann-Katrin Kuhn eröffnet wurde.

Der Canto Classico (Liederkranz Kißlegg) präsentierte am Samstagabend in der Mensa des Schulzentrums ein gemeinsames Herbstkonze

Ein bunter Strauß an Liedern und schönen Melodien

„Bunt gemischt“ – unter diesem Motto stand das gemeinsame Herbstkonzert der Canto Classico (Liederkranz Kißlegg) mit dem Liederkranz Vogt am Samstagabend in der Mensa des Schulzentrums.

Seit 86 Jahren sind diese beiden Chöre Partner. Beide verbindet vor allem die Freude am Singen, die auch an diesem Konzertabend in einem bunten Strauß von Liedern und schönen Melodien stimmungsvoll zum Ausdruck kam.

Die beiden Chorleiter Matthias Walser (Liederkranz Kißlegg) und Joachim Hillebrand ( Liederkranz Vogt) hatten ein ...

Thomas Lück

Schlagersänger Thomas Lück gestorben

Ob „Caramba Caroline“ oder „Eva von der DEFA“: Er besang viele Frauen, war in Rundfunk und Fernsehen der DDR oft präsent und auch als Schauspieler in DEFA-Filmen aktiv. Seit 1969 bildete er eine Hälfte des beliebten Duos „Holm und Lück“. Der Mauerfall bedeutete dann das jähe Karriere-Ende für den Schlagersänger Thomas Lück.

Viele Jahre danach kehrte er zurück auf die Bühne - bis der Krebs ihn Anfang dieses Jahres zum endgültigen Karriere-Ende zwang.

Der starke Auftritt der Pfahlheimer wurde vom Publikum in Heilbronn begeistert aufgenommen.

Ein Dorf singt

Auch der Liederkranz Pfahlheim hat die Gelegenheit genutzt und sich beim Chorfest des Schwäbischen Chorverbands im Rahmen der Bundesgartenschau in Heilbronn präsentiert.

Die 110 Pfahlheimer Sängerinnen und Sänger im Alter zwischen von fünf und 83 Jahren boten unter der Leitung ihrer Chorleiter Gebhard Schmid, Annerose Vaas und Ann-Katrin Kuhn unter dem Motto „Pfahlheim – Ein Dorf singt" ein circa einstündiges Programm t und begeisterten damit das Publikum im voll besetzten Zelt der Sparkassen-Hauptbühne.

Dieter Birr

Dieter Birr nach Tumor-OP „schon wieder halbwegs fit“

Der ehemalige Puhdys-Sänger Dieter „Maschine“ Birr („Alt wie ein Baum“) hat sich nach eigenen Angaben bereits gut von einer Tumor-Operation erholt.

„Ich bin ja jetzt seit einer Woche hier und ich muss sagen, die nehmen mich ganz schon ran“, sagte Birr in einem Video, das er am Dienstag auf seiner Facebook-Seite hochlud. Bei dem 75-Jährigen war bei einer Untersuchung ein Darmtumor festgestellt und dann operativ entfernt worden.

Gleichzeitig bedanke Birr sich für „herzvolle, liebe Genesungswünsche“.

Puhdys-Sänger Birr nach Tumor-OP „schon wieder halbwegs fit“

Puhdys-Sänger Dieter „Maschine“ Birr hat sich nach eigenen Angaben bereits gut von einer Tumor-Operation erholt. „Ich bin ja jetzt seit einer Woche hier und ich muss sagen, die nehmen mich ganz schon ran“, sagte Birr in einem Video, das er am Dienstag auf seiner Facebook-Seite hochlud. Bei dem 75-Jährigen war bei einer Untersuchung ein Darmtumor festgestellt und dann operativ entfernt worden. Gleichzeitig bedanke Birr sich für „herzvolle, liebe Genesungswünsche“.