Suchergebnis

Zuschauer

Verrücktes 4:4 in London - Fußball-Fan Zverev staunt

Alexander Zverev erlebte bei seinem ersten Besuch an der Londoner Stamford Bridge einen spektakulären Abend.

Der deutsche Tennis-Profi, der in der britischen Hauptstadt ab Sonntag seinen Titel bei den ATP-Finals verteidigen will, kam nach dem verrückten 4:4 (1:3) des FC Chelsea gegen Ajax Amsterdam in der Champions League regelrecht ins Schwärmen. „Zwei Rote Karten. Zwei Strafstöße. Zwei aberkannte Tore. Was für ein Besuch an der Bridge“, schrieb der 22-Jährige bei Instagram.

 Der Xaverius-Kindergarten aus dem Jahr 1927 soll abgerissen und neu gebaut werden.

90 Jahre alter Kindergarten: Abriss und Neubau verzögern sich

Die Kleinkindbetreuung stellt die Stadt Weingarten immer wieder vor neue Herausforderungen. Da der Platzbedarf für die kommenden Jahre deutlich höher als erwartet ist, verändern sich die Pläne für drei Kindergarten. Während der Umbau der ehemaligen Promenade-Schule zu einem siebengruppigen Kindergarten für bis zu 100 Kinder planmäßig verläuft und mit Ende des Jahres fertiggestellt wird, gibt es beim Neubau des Xaverius-Kindergarten in der Irmentrudstraße Probleme.

FC Liverpool - RB Salzburg

Liverpool wendet Rückschlag ab - Barcelona besiegt Inter

Trainer Jürgen Klopp hat mit Titelverteidiger FC Liverpool gerade noch einen weiteren Rückschlag in der Champions League abgewendet.

Die Reds mühten sich zu einem 4:3 (3:1) gegen Österreichs Meister RB Salzburg. Zum Auftakt hatte Liverpool beim SSC Neapel 0:2 verloren. Die Italiener kamen in ihrem zweiten Gruppenspiel nur zu einem 0:0 beim Außenseiter KRC Genk in Belgien.

Mit viel Mühe ist auch der FC Barcelona zum ersten Sieg gekommen.

Marco Reus

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Neuer: Der Kapitän parierte Schüsse von Depay und Wijnaldum. Machtlos bei den Gegentoren. Hielt vorm 1:2 noch glänzend van Dijks Kopfball.

Ginter: Der Gladbacher verteidigte unsicher, klärte einmal stark gegen Malen (64.). Sein ungenaues Zuspiel leitete das 2:3 ein.

Süle: Lange konnte der Abwehrchef klären. Vorm 1:2 ließ er van Dijk zum Kopfball kommen. Kam auch beim 2:4 in der Nachspielzeit zu spät.

Tah: Der Leverkusener war total überfordert und unglücklich dazu.

Niederlande im Finale der Nations League - 3:1 gegen England

Die niederländische Fußball-Nationalmannschaft hat das Finale der Nations League erreicht. Die Mannschaft von Trainer Ronald Koeman siegte im zweiten Halbfinale gegen England mit 3:1 nach Verlängerung und trifft damit am Sonntag im Endspiel auf Gastgeber Portugal. Marcus Rashford hatte per Foulelfmeter zunächst England in Führung gebracht. Doch Matthijs de Ligt, ein Eigentor von Kyle Walker und Quincy Promes drehten das Spiel zugunsten der Niederländer, die vom ersten Titel seit der EM 1988 träumen dürfen.

Eigentor

Finale gegen Ronaldo: Niederlande schlägt England

Die niederländische Fußball-Nationalmannschaft greift nach dem ersten Titel seit der Europameisterschaft 1988.

Auch dank eines späten Eigentores von Kyle Walker wandelte die Mannschaft von Bondscoach Ronald Koeman im Halbfinale der Nations League einen Rückstand noch in einen Sieg um und schlug England mit 3:1 (0:1, 1:1) nach Verlängerung. Oranje spielt nun am Sonntag (20.45 Uhr/ZDF/DAZN) im Endspiel des neuen UEFA-Wettbewerbs in Porto gegen Gastgeber Portugal und Superstar Cristiano Ronaldo um die 71 Zentimeter große Silbertrophäe.

Manuel Neuer

Sieg gegen die Niederlande: Die DFB-Elf in der Einzelkritik

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist mit einem 3:2 (2:0)-Erfolg in den Niederlanden in die Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 gestartet.

Hier die DFB-Elf in der Einzelkritik:

Neuer: Zeigte mit zwei Glanzparaden gegen Babel (25./27.) seine alte Klasse. Bei den Gegentoren ohne Abwehrchance. Eine würdige Nummer 1.

Ginter: Die Abstände zu Kehrer passten oft nicht. Ließ Babel zweimal gefährlich entwischen und rutschte vor Depays Ausgleich aus.