Suchergebnis

Ronnie OSullivan

Snooker-Profi O'Sullivan vergleicht sich mit Prinz William

Snooker-Profi Ronnie O'Sullivan sieht in seiner Kindheit und Jugend Parallelen zum Leben von Prinz William.

„Seit ich zehn oder elf Jahre alt war, hatte ich diesen Erwartungsdruck, dass ich eines Tages Weltmeister werde“, sagte der 44-Jährige dem Sender BBC Radio 5 Live am Rande der Snooker-WM in Sheffield. „Das ist in vielerlei Hinsicht wie Prinz William, der darauf vorbereitet wird, eines Tages König zu werden.“

Für den Herzog von Cambridge sei die Erwartungshaltung von außen mittlerweile normal geworden, so O'Sullivan.

Herzogin Meghan

Herzogin Meghan: Auf der Suche nach der neuen Rolle

Der Anbruch des 40. Lebensjahrs ist normalerweise noch kein besonderer Meilenstein. Doch für Herzogin Meghan, die am 4. August 39 Jahre alt wird, dürfte sich das vergangene Jahr wie ein ganzes Jahrzehnt angefühlt haben.

Sie und ihr Mann Prinz Harry (35) haben sich in dieser Zeit vom engeren Kreis des britischen Königshauses losgesagt. Das Leben in Windsor mit seinen für die britische Oberschicht typischen Anlässen wie dem Pferderennen in Ascot tauschten sie mitsamt dem inzwischen einjährigen Söhnchen Archie gegen die US-Metropole ...

Harry und Meghan

Harry und Meghan angeblich zutiefst enttäuscht

Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) haben einem neuen Buch zufolge ein völlig zerrüttetes Verhältnis zum britischen Königshaus.

Sie hätten sich weder von den anderen Royals noch von Angestellten am Hofe akzeptiert gefühlt, heißt es in dem Werk „Finding Freedom: Harry and Meghan and the Making of A Modern Royal Family“. Dies habe schließlich zur Loslösung geführt.

Das Verhältnis zwischen den beiden Paaren Harry und Meghan sowie Prinz William und Herzogin Kate (beide 38) ist dem Buch zufolge so schlecht gewesen, dass ...

Harry und Meghan

Harry und Meghan verklagen Paparazzi in Kalifornien

Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) kämpfen auch in ihrer neuen Heimat Kalifornien für den Schutz ihrer Privatsphäre. Das Paar habe bei einem Gericht in Los Angeles Klage eingereicht, weil es sich auf seinem Anwesen von Paparazzi belästigt fühle, teilte ihr Anwalt Michael Kump mit. Unter anderem hätten Fotografen mit Drohnen ihren einjährigen Sohn Archie im Garten abgelichtet.

„Jeder Mensch und jedes Familienmitglied in Kalifornien hat das Recht auf Privatsphäre im eigenen Haus“, hieß es in der Mitteilung des Anwalts.

Harry und Meghan

Harry und Meghan verklagen Paparazzi in Kalifornien

Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) kämpfen auch in ihrer neuen kalifornischen Heimat für den Schutz ihrer Privatsphäre. Das Paar habe bei einem Gericht in Los Angeles Klage eingereicht, weil es sich auf seinem Anwesen von Paparazzi belästigt fühle, berichteten US-Medien.

Unter anderem hätten Fotografen teils mit Drohnen ihren einjährigen Sohn Archie im Garten abgelichtet. Die Klage sei eingereicht worden, um die Privatsphäre von Archie zu schützen, zitierte die „Los Angeles Times“ Michael Kump, einen Anwalt des Paares.

100 Tage Megxit

100 Tage „Megxit“: Suppenküche statt Glamour

Gummihandschuhe statt edler Garderobe, Suppenküchen anstelle von Empfängen: Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) gehen ihr Leben in Kalifornien gänzlich unglamourös an.

Am Donnerstag (9.7.) ist der „Megxit“, ihre Loslösung vom britischen Königshaus, schon 100 Tage her. Noch immer gibt es aber kaum öffentliche Auftritte des Paares in ihrer neuen Wahlheimat Los Angeles. Und wenn, dann zeigten sich die Royals mit hochgekrempelten Hemdsärmeln bei Wohltätigkeitsorganisationen.

Massensterben von Elefanten

Massenhafter Elefanten-Tod im Okavango-Delta

Ein mysteriöses Elefantensterben im südafrikanischen Safari-Paradies Botsuana lässt Experten rätseln: Was lässt die Tiere im Okavango-Delta sterben, inzwischen schon Hunderte von ihnen?

Immer neue verstörende Bilder von ausgedörrten Kadavern gibt es. „Die Ursache ist auch nach drei Monaten weiterhin ungeklärt“, erklärt Heike Henderson von der Artenschutzorganisation Future for Elephants. Fast alle Kadaver lagen im nördlichen Teil des Deltas, nahe dem Dorf Seroga.

Meghan und Harry haben zwei Zeitungen verklagt.

Die Problem-Prinzen der Windsors

Im Buckingham-Palast war die Lektüre der Wochenendzeitungen kein Vergnügen, und die Schlagzeilen der kommenden Tage versprechen kaum Besserung: Wieder einmal beschäftigt das Privatleben zweier Prinzen die Justiz und sorgt für Kopfzerbrechen im britischen Königshaus. Von Prinz Andrew erhoffen sich US-Strafverfolger endlich persönliche Aussagen über seine frühere Freundschaft zu dem verurteilten Sexualverbrecher Jeffrey Epstein; hingegen nutzen Prinz Harry und seine Gattin Meghan Markle einen Zivilprozess zu Beschuldigungen gegen die Medien und ...

US-Regisseur Carl Reiner

US-Regisseur Carl Reiner stirbt mit 98 Jahren

Der US-Regisseur Carl Reiner ist tot. Reiner, der jahrzehntelang auch als Schauspieler gearbeitet hatte und als Legende der Comedy-Branche gilt, sei am Montag im Alter von 98 Jahren in Los Angeles gestorben, sagte seine Assistentin Judy Nagy dem Branchenmagazin „Variety“.

„In der vergangenen Nacht ist mein Vater gestorben“, schrieb Sohn Rob Reiner, ebenfalls Regisseur, am Dienstag beim Kurznachrichtendienst Twitter. „Während ich dies schreibe, schmerzt mein Herz.

Musical Hamilton

„Hamilton“ feiert 2021 Premiere in Hamburg

Das amerikanische Erfolgsmusical „Hamilton“ feiert im Herbst 2021 Deutschland-Premiere in Hamburg. Das geht aus einem Casting-Aufruf hervor, den das Unternehmen Stage Entertainment auf seiner Homepage veröffentlichte.

Demnach soll die Premiere am 28. November 2021 starten, die Auditions beginnen bereits Mitte Juli in Hamburg. In welchem Theater das Musical gezeigt werden soll, ist noch nicht bekannt.

Das Hip-Hop-Musical über einen der Gründungsväter der USA feierte 2015 am New Yorker Broadway Premiere und löste einen Hype ...