Suchergebnis

Herzogin Meghans Vater Thomas Markle im Interview

Thomas Markle will seine Enkelkinder gern kennenlernen

Der Vater von Herzogin Meghan, Thomas Markle, will seine Enkelkinder Archie und Lilibet gern kennenlernen. «Ich kann nicht einfach nach Montecito fahren, denn dann würde ich als Stalker bezeichnet», sagte Markle dem britischen Sender ITV am Dienstag.

Meghan (40) hatte den Kontakt zu ihrem Vater nach der Hochzeit mit Prinz Harry (37) und einem erbitterten Streit um die Veröffentlichung eines persönlichen Briefes abgebrochen. Eine Klage, um seine Enkel zu sehen, kommt für den 77-Jährigen jedoch nicht infrage.

Global Citizen Live - Billie Eilish

Zahlreiche Stars bei Global Citizen Live weltweit

Für Impfgerechtigkeit, Klimaschutz und den Kampf gegen Armut sind am Wochenende zahlreiche internationale Musikgrößen auf die Bühne gegangen.

Elton John besang Tausende Fans vor dem Pariser Eiffelturm, Billie Eilish trat im New Yorker Central Park auf, die südkoreanische Boygroup BTS eröffnete den Livestream des Global Citizen Live musikalisch aus Seoul mit ihrem Hit «Permission to Dance». Insgesamt kamen laut Angaben der Initiative Global Citizen circa 1,1 Milliarden US-Dollar (etwa 940 Millionen Euro) für den guten Zweck zusammen.

Prinz Harry und Meghan

Meghan und Harry werben bei Konzert für Impfgerechtigkeit

Herzogin Meghan (40) und Prinz Harry (37) haben beim Global-Citizen-Konzert im New Yorker Central Park für Impfgerechtigkeit geworben.

Die gegenwärtige Situation der Bevorzugung wohlhabender Länder bei Corona-Vakzinen sei eine «Menschenrechtskrise», sagte Harry vor Zehntausenden Zuschauern. «Meine Frau und ich glauben, dass die Art und Weise, wie man geboren wurde, nicht darüber entscheiden darf, dass man überlebt». Harry kritisierte dabei vor allem die geltenden Patentrechte, die Produzenten in ärmeren Ländern davon abhalten, ...

Global Citizen Live - Meghan und Harry

Meghan und Harry werben bei Konzert für Impfgerechtigkeit

Herzogin Meghan (40) und Prinz Harry (37) haben beim Global-Citizen-Konzert im New Yorker Central Park für Impfgerechtigkeit geworben.

Die gegenwärtige Situation der Bevorzugung wohlhabender Länder bei Corona-Vakzinen sei eine «Menschenrechtskrise», sagte Harry vor Zehntausenden Zuschauern. «Meine Frau und ich glauben, dass die Art und Weise, wie man geboren wurde, nicht darüber entscheiden darf, dass man überlebt». Harry kritisierte dabei vor allem die geltenden Patentrechte, die Produzenten in ärmeren Ländern davon abhalten, ...

Ed Sheeran

Von Elton John bis Billie Eilish: Benefizevents weltweit

Konzerte von Los Angeles bis Mumbai und mit etlichen Größen aus der Musikszene: mit diesem Aufgebot will das Global Citizen Live am Wochenende Gelder für die Umwelt und gegen Armut sammeln.

Fans, Engagierte und die Künstlerinnen und Künstler selber sollen dazu Aufrufe an Wirtschaft und Politik formulieren oder haben sich bereits eingesetzt. 24 Stunden lang wird dann für den guten Zweck musiziert.

Der Startschuss fällt am Samstagnachmittag (17.

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Meghan und Harry besuchen 9/11-Gedenkstätte in New York

Im Gedenken an die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 haben Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) die Gegend um das frühere World Trade Center in New York besucht.

Die beiden posierten gemeinsam unter anderem mit Bürgermeister Bill de Blasio und Gouverneurin Kathy Hochul auf einer Aussichtsplattform im Wolkenkratzer One World Trade Center rund 400 Meter über der Metropole für Fotos. Auch der Gedenkstätte für die Opfer statteten sie einen Besuch ab.

Queen und Prinz Philip

Britische Royals in Gedenken an Prinz Philip vereint

Es sind Bilder, wie man sie lange nicht gesehen hat: Prinz Charles, Prinz Harry, Prinz Andrew und weitere Royals vereint - zwar nicht an einem Tisch, aber gemeinsam auf den Bildschirmen der Nation.

In der BBC-Dokumentation «Prince Philip: The Royal Family Remembers» (deutsch: «Die Königsfamilie erinnert sich») denken sie an Zeiten zurück, in denen die Sommer aus Barbecues und Bootsausflügen mit Prinz Philip bestanden statt aus Missbrauchsklagen und Rassismusvorwürfen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Bühnenauftritt von Meghan und Harry bei Musik-Festival

Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) wollen bei einem großen Musik-Festival im New Yorker Central Park am Wochenende auf die Bedeutung einer gerechteren Verteilung von Impfstoffen gegen das Coronavirus aufmerksam machen.

Das teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Harry und Meghan reihen sich damit in ein riesiges Star-Aufgebot ein: Auf der Bühne werden unter anderem Jennifer Lopez, Billie Eilish, Ed Sheeran, Coldplay, Shawn Mendes, Usher und die Boygroup BTS erwartet.