Suchergebnis

 Das Titelbild des neuen Trossinger Jahrbuchs.

Neues Jahrbuch erscheint an Gründonnerstag

Erstmals von der Stadt Trossingen direkt herausgegeben, erscheint das Trossinger Jahrbuch, Ausgabe 2019, am Gründonnerstag. „Sich selbst oder seinen Lieben kann es somit als kalorienfreies Ostergeschenk gemacht werden“, heißt es in einer Pressemitteilung zur 23. Auflage des Jahrbuchs.Unter der Federführung des Stadtarchivars Martin Häffner haben 26 Autorinnen und Autoren mehr als 50 Artikel beigetragen, die das Magazin zu einer bunten, lesenswerten Mischung machen sollen.

 Meister Antonio Madeo (rechts) beglückwünscht Fabian Schmid, der als Auszubildender übernommen wird.

Stadtwerke übernehmen Azubi als Servicetechniker

Der Auszubildende Adrian Schmid ist bei den Stadtwerken zum März als Servicetechniker in den Sparten Gas, Wasser und Wärme in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen worden. Wie die Stadtwerke mitteilen, ist Schmid der erste Facharbeiter der Stadtwerke, der von ihnen selbst ausgebildet wurde. Seit 2016 war er Auszubildender im Bereich Anlagenmechanik für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. „Im Dezember 2015 absolvierte Adrian Schmid ein einwöchiges Praktikum bei den Stadtwerken.

Ein Segelflieger in der Luft

90 Teams gehen in die Luft

Ab Freitag, 26. Juli, findet der 51. Klippeneck-Segelflugwettbewerb auf dem Segelfluggelände statt. Bis 3. August starten täglich fast 90 Teams aus Belgien, Deutschland und der Schweiz mit ihren Segelflugzeugen zu hunderte Kilometer langen Streckenflügen über Süddeutschland, so eine Pressemitteilung. Neben dem sportlichen Teil gibt es ein buntes Rahmenprogramm. Die Teilnehmer für den Wettbewerb sind zum größten Teil Stammgäste auf dem Klippeneck. Nach Öffnung der Onlineanmeldung waren die Plätze beim Wettbewerb in den letzten Jahren regelmäßig ...

Cimon steht für für Crew Interactive Mobile Companion und ist ein wissenschaftliches Projekt, das von Airbus im Auftrag der deut

Cimon bekommt den Deutschen Innovationspreis

Große Freude bei Airbus in Immenstaad: Cimon, der von den Airbus-Ingenieuren im Auftrag des Raumfahrtmanagement des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelte und gebaute Technologie-Demonstrator, hat den Deutschen Innovationspreis in der Kategorie Großunternehmen 2019 erhalten. Die Auszeichnung wurde am Freitagabend in München überreicht. Nach dem „Best of What`s New Award“ hat Cimon damit schon den zweiten Preis abgeräumt. Der Astronauten-Assistent hatte im vergangenen Herbst seinen ersten Einsatz auf der ISS, mittlerweile ...

 Zur Suche nach dem geflüchteten Angreifer setzt die Polizei auch einen Hubschrauber ein.

21-Jähriger soll auf Ex-Freundin eingestochen haben

Ein 21-jähriger Mann soll am frühen Sonntagmorgen vor einer Diskothek im Fallenbrunnen mehrmals mit einem Messer auf seine 16-jährige Ex-Freundin eingestochen haben. Die junge Frau erlitt dadurch lebensgefährliche Verletzungen. Die Kriminalpolizeidirektion Fridrichshafen ermittelt wegen versuchter Tötung.Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte der junge Mann die Jugendliche zufällig in einer Diskothek im Fallenbrunnen getroffen und im Freien um eine Aussprache gebeten.


17 neue Azubis und duale Studenten haben bei Vollmer in Biberach mit ihrer Ausbildung begonnen.

Neue Ausbildungsrunde bei Vollmer beginnt

17 neue Azubis und duale Studenten haben bei Vollmer in Biberach mit ihrer Ausbildung begonnen. Dort erwartet die jungen Menschen ein gezielt abgestimmtes Programm aus abwechslungsreichen Tätigkeiten, praxisorientierten Projekten und Förderprogrammen, bei denen sie mit Begeisterung anpacken und aktiv die Zukunft des Biberacher Maschinenbauers mitgestalten können, heißt es in einer Pressemitteilung. Industriekaufleute, Elektroniker für Geräte und Systeme, Industriemechaniker, Mechatroniker und Schneidwerkzeugmechaniker bildet das Unternehmen ...

Landratsamt erhält mehr Geld für Flüchtlinge

Der Bund stellt für die Integration von Flüchtlingen umfangreiche finanzielle Hilfen zur Verfügung. Davon profitiert auch der Landkreis Tuttlingen. „Vor wenigen Tagen erhielten wir die Nachricht, dass die Jobcenter in diesem Jahr weitere Mittel in Höhe von 190 Millionen Euro für den flüchtlingsbedingten Mehraufwand vom Bund erhalten“, gibt Landrat Stefan Bär in einer Pressemitteilung bekannt. Auf den Landkreis Tuttlingen entfallen insgesamt 265 000 Euro.

Neubürgerempfang mit besonderen Muttertagsblumen

Die Gaukler haben auch für Farbe bei der Neubürgerbegrüßung gesorgt, in deren Rahmen sie von Oberbürgermeister Michael Beck am Samstag willkommen geheißen wurden. Wie jedes Jahr hatte die Stadt alle eingeladen, die während der letzten zwölf Monate nach Tuttlingen gezogen waren. Städtische Einrichtungen, Vereine und andere Institutionen stellten ihre Angebote vor, damit die Zugezogenen sich schneller zurecht finden. „Sie haben eine gute Wahl getroffen“, stellte OB Beck fest, und zumindest die anwesenden Frauen mussten auch nicht mit leeren ...

NC Achstein feiert Bachfest

Dieses Jahr feiert der Narrenclub Achstein am Samstag, 11. Juni, sein alljährliches Bachfest. Es findet jetzt schon traditionell bei der Familie Gütler bei der Riedmühle in Steinach statt.Ab 15 Uhr haben die Besucher laut Pressemitteilung Gelegenheit bei Kaffee, Kuchen, Speisen und Getränken mit den Achsteinern auch außerhalb der fünften Jahreszeit einmal gemütlich zusammen zu kommen. Für die kleinen Besucher gibt es ab 15 Uhr Kinderspiele und Kinderschminken.


Die Abrissarbeiten im Unuin-Areal haben bereits begonnen.

1,3 Millionen Euro Förderung für Union-Areal

Mit insgesamt 4,05 Millionen Euro aus den Programmen der Städtebauförderung werden zehn Städte und Gemeinden im Landkreis Tuttlingen in diesem Jahr gefördert. Tuttlingen erhält 1,3 Millionen Euro für die laufende Sanierungsmaßnahme für die Nachnutzung des Union-Areals.„Wir freuen uns natürlich über diese Nachricht“, so Stadtsprecher Arno Specht. Allerdings hat die Verwaltung keine offizielle Information darüber aus dem Ministerium erfahren. Der SPD-Landtagskandidat Marcus Kiekbusch hatte die Meldung am Mittwoch an den Gränzboten versandt.