Suchergebnis

Troy Deeney

Wegen Trainingsverweigerung: Watford-Profi wird beleidigt

Weil der Kapitän von Premier-League-Club FC Watford, Troy Deeney, aus Angst vor dem Coronavirus nicht trainieren will, wird seine Familie im Internet beleidigt.

„Ich habe einige Kommentare zu meinem Sohn gesehen. Die Leute sagten: „Ich hoffe, Ihr Sohn bekommt Corona““, sagte der 31-Jährige dem Sender CNN. Zudem werde Deeney selbst aufgefordert, doch wieder zur Arbeit zu gehen.

Der englische Fußballprofi hatte Mitte Mai verkündet, dass er aus Angst vor dem Coronavirus nicht mit seinen Teamkollegen trainieren wolle.

Kroos und Messi

Stand in Europas Fußball-Ligen: Kroos und Co. vor Neustart

Nach drei Geisterspieltagen in der Fußball-Bundesliga rollt auch in anderen europäischen Ligen wieder der Ball.

In Estland und Tschechien wird schon gespielt, für Toni Kroos und Lionel Messi soll es in Spanien ebenfalls bald weitergehen - andere Länder hingegen haben ihre Saison vorzeitig abgebrochen.

SPANIEN: Nach den bisherigen Plänen der La Liga soll der Neustart in Spanien am 12. Juni erfolgen. Gerard Piqué vom FC Barcelona hält das Datum für verfrüht.

Troy Deeney

Watford-Kapitän will aus Angst vor Corona nicht trainieren

Der Kapitän des englischen Premier-League-Clubs FC Watford, Troy Deeney, möchte aus Angst vor dem Coronavirus noch nicht ins Mannschaftstraining zurückkehren.

„Mein Sohn ist fünf Monate alt und hatte schon Atembeschwerden. Ich möchte nicht nach Hause kommen und in einer Gefahr aussetzen“, sagte der 31-jährige Premier League-Kicker im britischen Podcast „Talk The Talk“.

Die Bosse der 20 Premier-League-Clubs hatten sich zuvor darauf geeinigt, ab dem 19.

Ilkay Gündogan

Gündogan hat Verständnis für Kritik an Bundesliga-Re-Start

Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan hat Verständnis für alle, die den Re-Start der Bundesliga kritisch sehen.

„In der ganzen Gesellschaft gibt es kontroverse Diskussionen auf allen Ebenen. Es gibt sehr viele Gründe, die dagegen sprechen, und sehr viele, die dafür sprechen. Eine Entscheidung treffen, mit der alle zufrieden sind? Unmöglich!“, schrieb der für den englischen Premier-League-Club Manchester City spielende Profi im „Kicker“.

Heung-Min Son

Angetreten: Südkoreas Star Son beginnt Militärausbildung

Soldat statt Stürmer: Südkoreas Fußballstar Heung-Min Son hat sich in seiner Heimat zur dreiwöchigen militärischen Grundausbildung gemeldet.

Mit schwarzer Kappe, grüner Kapuzenjacke, Sporthose und einer Atemmaske zum Schutz gegen das neuartige Coronavirus fand sich der 27 Jahre alte Angreifer vom Premier-League-Club Tottenham Hotspur in einem Ausbildungslager der Marineinfanteristen auf der südlichen Ferieninsel Jeju ein. Son werde dort bis zum 8.

Corona-Newsblog: Mehr als 20.600 Corona-Infektionen im Südwesten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 99.225 (¹), 107.458 (³) Geheilte Deutschland: 36.081 (³) Kritische Fälle Deutschland: 4895 (³) Todesfälle Deutschland: 1607 (¹), 1983 (³) bestätigte Infizierte Baden-Württemberg: 20.

Corona-Newsblog: Mehr als 20.000 Corona-Infektionen im Südwesten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 85.778 (¹), 100.009 (³) Geheilte Deutschland: 28.700 (³) Kritische Fälle Deutschland: 3936 (³) Todesfälle Deutschland: 1575 (³) bestätigte Infizierte Baden-Württemberg: 19.

Pep Guardiola

Guardiolas Mutter stirbt nach Coronavirus-Erkrankung

Die Mutter des spanischen Fußball-Startrainers Pep Guardiola vom Premier-League-Club Manchester City ist nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Das verkündete Guardiolas Verein auf Twitter. Dolors Sala Carrió sei in Manresa in der Nähe von Barcelona im Alter von 82 Jahren gestorben, teilte Man City mit.

„Alle, die mit dem Club in Verbindung stehen, senden Pep, seiner Familie und all seinen Freunden in dieser äußerst schmerzlichen Zeit ihr tief empfundenes Mitgefühl“, hieß es in der Mitteilung.

Heung-Min Son

Tottenham-Star Son will Wehrdienst in Südkorea absolvieren

Der südkoreanische Fußball-Nationalspieler Heung-Min Son vom Premier-League-Verein Tottenham Hotspur plant angeblich, einen vierwöchigen Wehrdienst in seinem Heimatland abzuleisten, während der Spielbetrieb in England wegen der Coronavirus-Pandemie pausiert.

Son befinde sich dazu in Gesprächen mit den Spurs, hieß es in britischen Medien. Der Club aus London hatte seinem Stürmer, der sich im Februar den Arm gebrochen hatte, vor kurzem erlaubt, aus nicht näher genannten „persönlichen Gründen“ nach Südkorea zu fliegen.

Harry Kane

Kane erwägt Abschied von Tottenham Hotspur

Englands Nationalmannschaft-Kapitän Harry Kane erwägt einen Abschied von seinem Premier-League-Club Tottenham Hotspur.

Er wolle Titel gewinnen, und wenn dies mit den Spurs nicht möglich sei, müsse er an einen Tapetenwechsel denken, sagte der Torschützenkönig der Fußball-WM 2018 in einem Interview des TV-Senders Sky.

„Wir haben eine fantastische Mannschaft, aber wir haben es nicht geschafft, Trophäen zu gewinnen. Das ist hart für mich, denn ich möchte immer gewinnen.