Suchergebnis

Barbora Strycova

Tschechin Barbora Strycova beendet Tennis-Karriere

Die tschechische Doppel-Spezialistin Barbora Strycova beendet ihre Karriere als Profi-Tennisspielerin. Die 35 Jahre alte frühere Weltranglistenerste im Doppel gab ihren Entschluss nach Angaben der Agentur CTK in Prag bekannt.

Mit Tschechien gewann sie fünfmal den Fed Cup. Im Jahr 2019 siegte sie zudem an der Seite der Taiwanesin Hsieh Su-wei in Wimbledon im Doppel.

Strycova erklärte, dass sie schwanger sei. Sie plane nach der Geburt ihres ersten Sohnes noch ein letztes Abschiedsspiel bei einem Turnier.

Wie aus einer anderen Zeit: Chöre wie Allegro leben sehr stark für die Auftritte vor dem Publikum – so wie hier vor der Pandemie

Der Tettnanger Chor Allegro wird 25 Jahre alt

Ein Vierteljahrhundert alt wird der Chor Allegro in diesem Jahr. Der Name steht in der Musik für „rasch, munter, heiter, fröhlich“. Derzeit läuft mit Corona allerdings alles eher „largo“, also breit und langsam. Für Chorleiterin Elke Sorg kein Grund, nachzulassen. Das Jahr ist ja noch lang. „Wir planen jetzt einfach“, sagt sie. Der nächste Termin ist der 20. November. Zumindest in der Planung steht da ein gemeinsamer Auftritt mit dem Silcherchor.

Die Stärke von Allegro sieht Elke Sorg darin, dass die Verbindung zwischen den ...

Tschechien

Tschechien ab Sonntag kein Corona-Hochinzidenzgebiet mehr

Wegen stark sinkender Corona-Infektionszahlen in Tschechien stuft die Bundesregierung das Nachbarland am Sonntag vom Hochinzidenz- zum normalen Risikogebiet herunter.

Damit entfällt die generelle Pflicht, bei der Einreise ein negatives Testergebnis vorzuweisen. Wie das Robert Koch-Institut am Freitag zudem mitteilte, wird auch das letzte Virusvariantengebiet in Europa heruntergestuft: Die französische Grenzregion Moselle ist dann wie auch der Rest Frankreichs nur noch Hochinzidenzgebiet.

Coronavirus - Deutschland

Tschechien kein Hochinzidenzgebiet: Testpflicht entschärft

Wegen stark sinkender Corona-Infektionszahlen in Tschechien stuft die Bundesregierung das Nachbarland am Sonntag vom Hochinzidenz- zum normalen Risikogebiet herunter. Damit entfällt auch die generelle Pflicht, bei der Einreise nach Bayern oder auch Sachsen ein negatives Testergebnis vorzuweisen.

Von großer Bedeutung ist dies im Grenzgebiet insbesondere für die tschechischen Pendler, die in Bayern arbeiten. Diese müssten nun keinen negativen Test mehr vorweisen, erklärte am Freitag ein Sprecher des bayerischen Gesundheitsministeriums ...

«Los-Fee»

„Gute Gruppe“: Nowitzki beschert DBB-Team schweres EM-Los

Dirk Nowitzki zog und zog - doch die Kugeln wollten nicht so, wie er wollte. Seine Startprobleme bei der Auslosung für die EM 2022 nahm die Basketball-Legende mit Humor.

«Ich dachte, dass man sie nur aufklappen muss. Dass man sie drehen muss, habe ich erst nicht gecheckt», sagte der 42-Jährige schmunzelnd. EM-Botschafter Nowitzki bescherte dem deutschen Team für die Heim-Vorrunde äußerst komplizierte Aufgaben: Die Mannschaft von Bundestrainer Henrik Rödl trifft in Köln auf den amtierenden Europameister Slowenien mit NBA-Superstar ...

Bilanz-PK Fielmann

Fielmann will Online-Brillenverkauf vorantreiben

Der Online-Handel spielt im Geschäft mit Korrekturbrillen bislang so gut wie keine Rolle. Bei der Optikerkette Fielmann soll sich dies dank künstlicher Intelligenz und neuer Apps für das Smartphone bald ändern.

Langfristig peilt der Marktführer im eigenen Geschäft mit Sehhilfen einen Online-Anteil von 10 Prozent an, wie Vorstandschef Marc Fielmann am Donnerstag in Hamburg ankündigte.

Der letzte Baustein für eine vollständig online bestellte Brille soll bald an den Start gehen: Für eine selbst entwickelte App, mit der per ...

Bauarbeiten auf der Autobahn

Sechsspuriger Ausbau der Autobahn 6 geht weiter

Der sechsspurige Ausbau der Autobahn 6 geht voran: Der Bund investiert rund 215 Millionen Euro, um einen 9,2 Kilometer langen Abschnitt zwischen der Landesgrenze von Bayern und Baden-Württemberg bis zum Kreuz Feuchtwangen/Crailsheim um eine Fahrspur zu erweitern, wie Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) am Montag mitteilte. Hier an der Grenze von Bayern und Baden-Württemberg werde nun die A6 fit für die Zukunft gemacht. Ziel sei es, die Autobahn zwischen Heilbronn und Nürnberg komplett auszubauen.

Russische Botschaft in Prag

Tschechien wirft Dutzende russische Diplomaten aus dem Land

Nach Verstreichen eines Ultimatums an Russland hat Tschechien faktisch die Ausweisung von bis zu 70 russischen Diplomaten und Botschaftsmitarbeitern beschlossen.

Der neue Außenminister Jakub Kulhanek gab dem Kreml am Donnerstag bis Ende Mai Zeit, die Größe seiner Vertretung in Prag auf das Niveau der tschechischen Botschaft in Moskau zu reduzieren. Derzeit hat Tschechien nur noch 24 Botschaftsangehörige in Moskau, darunter fünf Diplomaten.

Jakub Kulhanek

Neuer tschechischer Außenminister stellt Russland Ultimatum

Der diplomatische Streit zwischen Prag und Moskau ist weiter eskaliert. Der neue tschechische Außenminister Jakub Kulhanek stellte Russland ein Ultimatum.

Jakub Kulhanek forderte den Kreml auf, bis Donnerstagmittag, 12.00 Uhr, die Rückkehr aller 20 ausgewiesenen tschechischen Diplomaten in die Moskauer Botschaft zu ermöglichen. Andernfalls werde die Zahl der in Prag akkreditierten russischen Diplomaten auf das gleiche Maß reduziert. Praktisch würde das die Ausweisung von mehr als 20 weiteren Russen bedeuten.

Ukrainischer Minister besucht Ostukraine

Ukraine, Nawalny, Tschechien: EU für mehr Druck auf Russland

Die EU hat mit scharfer Kritik auf die jüngste Zuspitzung im Ukraine-Konflikt und bei anderen Streitpunkten um Russlands Politik reagiert. Forderungen nach der Vorbereitung neuer Sanktionen gegen das wegen feindlicher Handlungen kritisierte Land kommt die EU vorerst aber nicht nach.

Es gebe keine Bewegung in diese Richtung, sagte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell am Montag nach einer Videokonferenz der Außenminister der Mitgliedstaaten.