Suchergebnis

WM-Ticket

Sieg gegen Portugal: WM-Ticket für deutsche Handballerinnen

Das am Ende souverän gesicherte WM-Ticket feierten die deutschen Handballerinnen mit einem kleinen Freudentanz auf dem Spielfeld.

Nach dem 34:23 (15:11)-Erfolg im Play-off-Rückspiel am Dienstag gegen Portugal schloss sich die DHB-Auswahl in die Arme und hüpfte im Kreis, kurz darauf zog Bundestrainer Henk Groener ein positives Fazit. «Alle haben gespielt, alle haben Tore gemacht, alle haben sich gut eingebracht. Somit bin ich zufrieden», sagte der Niederländer, auf den aber auch noch viel Arbeit wartet.

Verkehrsunfall

Zahl der Verkehrstoten in Europa 2020 „drastisch“ gesunken

Im vergangenen Jahr sind vorläufigen Angaben der EU-Kommission zufolge 4000 Menschen weniger bei Verkehrsunfällen getötet worden als im Vorjahr. Dies entspreche einem «drastischen jährlichen Rückgang um 17 Prozent», teilte die Brüsseler Behörde mit.

Welche Rolle die Covid-19-Pandemie dabei spielte, sei nicht messbar, hieß es. Das wegen ihr geringere Verkehrsaufkommen habe aber deutliche Auswirkungen auf die Zahl der Verkehrstoten gehabt.

Götz Geldner

Intensivmediziner: Harter Lockdown und mehr Geld für Pfleger

Der baden-württembergische Koordinator für die intensivmedizinische Versorgung von Covid-Patienten fordert einen harten Lockdown, um den Druck auf die Kliniken zu vermindern. «Die Entwicklung ist besorgniserregend, weil wir Ende April voraussichtlich eine Belegung der Intensivbetten mit Covid-Erkrankten von 40 Prozent erreichen», sagte Götz Geldner, Ärtzlicher Direktor der Ludwigsburger RKH-Kliniken, der Deutschen Presse-Agentur. Jetzt kämen die «Osteropfer», Patienten, die sich bei Treffen über die Feiertage angesteckt haben.

Impfstoff von Johnson & Johnson

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Meldungen am Dienstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 36.500 (408.807 Gesamt - ca. 363.200 Genesene - 9.085 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.085 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 170,5 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 279.400 (3.163.

 Seit Ende März ist sie junge Mutter: Die Neu-Ulmer Teammanagerin Nadine Berti mit Tochter Emily.

Wenn sich Prioritäten verschieben

Für den TTC Neu-Ulm ist die Saison in der Tischtennis-Bundesliga bekanntlich gelaufen, Trainer und Spieler sind inzwischen in eigener Sache zwischen Russland und Portugal unterwegs. Auch bei Teammanagerin Nadine Berti haben sich die Prioritäten verschoben: Sie hat Ende März ihr erstes Kind zur Welt gebracht, die kleine Emily. „Uns geht es prima“, freut sich die umtriebige 37-Jährige.

Wie es für sie beruflich weitergehen wird, sei noch offen, sagt sie.

Noch steht in den beiden Restaurants von Marco Akuzun viel Arbeit an. Doch die Visualisierung zeigt bereits jetzt in welche Rich

Sternekoch eröffnet zwei Restaurants in Weingarten

Insgesamt 73 Küchenchefs haben sich im vergangenen Jahr 2020 in Baden-Württemberg mindestens einen Stern erkocht. Doch während sich gerade entlang der französischen Grenze sowie rund um Stuttgart die vom Guide Michelin ausgezeichneten Restaurants ballen, gibt es im mittleren und südöstlichen Teil des Landes beinahe keine Sterneküche.

Einzig dem „SEO Küchenhandwerk“ in Langenargen und dem „Schattbuch“ in Amtzell ist es im vergangenen Jahr gelungen, diese Auszeichnung zu erhalten.

Reform der europäischen Clubwettbewerbe

EM-Frist für München, Maximal-Drohung um Königsklasse

Noch keine schallende EM-Watschn für München, aber historisch harte Drohungen im eskalierenden Machtkampf um die Königsklasse. Und die können auch Joachim Löw nicht kalt lassen.

Angesichts der revolutionären Pläne für eine Super League hat die UEFA den zwölf abtrünnigen Topclubs wie deren Spielern harte Sanktionen angedroht. Sogar eine EM-Sperre für mehrere deutsche Fußball-Nationalspieler um Toni Kroos, Ilkay Gündogan oder Timo Werner steht nach den ungewöhnlich scharfen Worten von UEFA-Präsident Aleksander Ceferin als maximal ...

Zukunft der EU

Bürger können im Netz über Zukunft der EU mitreden

Bürger können seit heute über eine Online-Plattform mitreden, wie die Europäische Union in Zukunft besser funktionieren könnte. Dabei kann jeder Ideen einbringen und die Vorschläge anderer kommentieren.

Algorithmen sollen dafür sorgen, dass die wichtigsten und am meisten diskutierten Beiträge gesammelt werden und letztlich in Reformen der EU einfließen. «Die Zukunft liegt in deinen Händen», ist das Motto.

Das Startsignal für die Plattform gaben die EU-Kommission, das Europäische Parlament und Portugal als derzeitiges ...

 Jetzt aber: Der Karl-Wöhr-Platz und der Methodiusplatz sollen umgebaut werden. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung d

Naturstein statt Beton: Neue Detailpläne für den Karl-Wöhr-Platz

Seit mindestens sechs Jahren wird nun schon über den neuen Karl-Wöhr-Platz gesprochen. Jetzt soll es endlich wahr werden. Der Gemeinderat hat den Auftrag zum Umbau vergeben.

Zuvor war die im September vorgestellte Entwurfsplanung überarbeitet worden – und zwar von einem neuen Büro. Hintergrund: Die Bauer Landschaftsarchitekten haben die Zusammenarbeit mit der Stadt beendet. Warum, geht aus der Beschlussvorlage für den Gemeinderat nicht hervor.

Führungsspielerin

Mit 22 Kapitänin: Bölk will Handball-Frauen zur WM führen

Für Emily Bölk gibt es dieser Tage viel zu tun. Mit erst 22 Jahren gehört die Rückraumspielerin bereits zur Führungsriege im neuformierten Team der deutschen Handball-Frauen, das im Playoff-Rückspiel gegen Portugal in Hamm das WM-Ticket lösen will. «Das steht über allem», betonte Bölk.

Wie schon beim 32:27-Sieg im Hinspiel wird Bölk die DHB-Auswahl als Kapitänin auf das Parkett führen. Nach dem Rücktritt von Kim Naidzinavicius hatte Bundestrainer Henk Groener der zweimaligen «Handballerin des Jahres» das wichtige Amt für die ...