Suchergebnis

Manuel Neuer und Luis Suarez

Bayern-Express überrollt Barça: Endspielkurs nach irrem 8:2

Das war Triple-reif! Angeführt von Rekordspieler Thomas Müller hat der FC Bayern in einem irren Torfestival den ruhmreichen FC Barcelona überrollt und sich beim Finalturnier der Champions League endgültig in die Favoritenrolle katapultiert. Beim sagenhaften 8:2 (4:1) im Viertelfinale gegen die Katalanen mit einem entzauberten Weltfußballer Lionel Messi spielten die Münchner besonders in der ersten halben Stunde so auf, dass Erinnerungen an den 7:1-Triumph der Nationalmannschaft gegen Brasilien bei der WM 2014 aufkamen.

Souverän

FC Bayern überrollt Barça - Nach irrem 8:2 auf Endspielkurs

Das war Triple-reif! Angeführt von Rekordspieler Thomas Müller hat der FC Bayern in einem irren Torfestival den ruhmreichen FC Barcelona überrollt und sich beim Finalturnier der Champions League endgültig in die Favoritenrolle katapultiert.

Beim sagenhaften 8:2 (4:1) im Viertelfinale gegen die Katalanen mit einem entzauberten Weltfußballer Lionel Messi spielten die Münchner besonders in der ersten halben Stunde so auf, dass Erinnerungen an den 7:1-Triumph der Nationalmannschaft gegen Brasilien bei der WM 2014 aufkamen.

Rekordspieler

Bayern-Profi Müller deutscher Champions-League-Rekordspieler

Bayern-Profi Thomas Müller ist nach seinem 113. Einsatz im Viertelfinale gegen den FC Barcelona alleiniger deutscher Rekordspieler in der Champions League.

Der Ex-Nationalspieler teilte sich diese Fußball-Bestmarke vor dem Finalturnier in Lissabon mit seinem früheren Münchner Teamkollegen Philipp Lahm (112 Partien). Der 30 Jahre alte Müller bezeichnete den Einsatzrekord in Europas Königsklasse vor der Partie gegen Barcelona als „etwas Schönes, wenn man irgendwann nach der Karriere zurückblickt“.

Thomas Müller

Bayern-Profi Müller deutscher Champions-League-Rekordspieler

Bayern-Profi Thomas Müller ist nach seinem 113. Einsatz im Viertelfinale gegen den FC Barcelona alleiniger deutscher Rekordspieler in der Champions League. Der Ex-Nationalspieler teilte sich diese Fußball-Bestmarke vor dem Finalturnier in Lissabon mit seinem früheren Münchner Teamkollegen Philipp Lahm (112 Partien).

Der 30 Jahre alte Müller bezeichnete den Einsatzrekord in Europas Königsklasse vor der Partie am Freitagabend gegen Barcelona als „etwas Schönes, wenn man irgendwann nach der Karriere zurückblickt“.

Marc-André ter Stegen

Barca-Keeper ter Stegen: „Wissen um unsere Stärken“

Der deutsche Nationaltorwart Marc-André ter Stegen geht mit viel Selbstvertrauen ins Champions-League-Viertelfinale gegen den FC Bayern München an diesem Freitag (21.00 Uhr/Sky).

Obwohl seinem FC Barcelona nach der verpassten spanischen Fußball-Meisterschaft die erste titellose Saison seit mehr als zehn Jahren droht, betonte der 28-Jährige im Interview des Portals „Sportbuzzer“: „Wir reisen mit breiter Brust nach Portugal und wissen um unsere Stärken.

Marc-André ter Stegen

Barcelonas Keeper ter Stegen: „Wissen um unsere Stärken“

Der deutsche Nationaltorwart Marc-André ter Stegen geht mit viel Selbstvertrauen ins Champions-League-Viertelfinale gegen den FC Bayern München an diesem Freitag. Obwohl seinem FC Barcelona nach der verpassten spanischen Fußball-Meisterschaft die erste titellose Saison seit mehr als zehn Jahren droht, betonte der 28-Jährige im Interview des Portals „Sportbuzzer“ (Freitag): „Wir reisen mit breiter Brust nach Portugal und wissen um unsere Stärken.“

Ter Stegen erwartet ein schweres und ausgeglichenes Spiel, zumal die Bayern nach der ...

Nach dem Sieg

Jetzt gegen PSG: Nagelsmann will mit RB Leipzig ins Finale

Braun gebrannt und gut gelaunt sah Julian Nagelsmann aus wie ein Portugal-Urlauber nach einem Strandausflug. Die kurze Nacht nach dem größten Sieg seiner Karriere hatte dem Trainer von RB Leipzig nicht geschadet.

Und die gute Laune nach dem Coup gegen Atlético Madrid hatte der jüngste Halbfinal-Coach in der Geschichte der Königsklasse auch konserviert. Während ganz Fußball-Europa über das frische, freche RB Leipzig staunt, schickte der 33-Jährige vor dem brisanten Duell um den Einzug ins Finale der Champions League ausgerechnet ...

Fußball

Champions-League: FC Bayern startet gegen FC Barcelona

Jetzt startet auch der FC Bayern München in das Finalturnier der Champions League in Lissabon. Das Team von Trainer Hansi Flick trifft am heutigen Freitag im Viertelfinale auf den FC Barcelona mit Weltfußballer Lionel Messi. Die Bayern fühlen sich nach einem kurzen Trainingslager an der Algarve bestens vorbereitet für den Einstieg in die Endrunde. Diese wird in Portugal wegen der Corona-Pandemie in Turnierform und ohne Zuschauer ausgetragen.

Ziel der Bayern ist das Finale am 23.

Halbfinalist

„Missão Final“ geht weiter: RB Leipzig entzaubert Atlético

Grandioser Start in die „Missão Final“: RB Leipzig hat das Abwehrbollwerk von Atlético Madrid auf dem Weg zum erhofften Champions-League-Coup eindrucksvoll geknackt.

Im ersten Spiel ohne den nach London gezogenen Torgaranten Timo Werner setzte sich der Fußball-Bundesligist mit einer couragierten und reifen Leistung gegen die enttäuschenden spanischen Defensivkünstler mit 2:1 (0:0) durch und fordert nun im Halbfinale am Dienstag Paris Saint-Germain um Weltmeister Kylian Mbappé und Superstar Neymar.

Alphonso Davies

Davies kann gegen Messi auflaufen: Bayern fehlt nur Pavard

Trainer Hansi Flick kann Bayern-Youngster Alphonso Davies für das große Spiel gegen Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona beim Finalturnier der Champions League einplanen. „Alle Spieler, die dabei sind, sind einsatzbereit“, berichtete Flick vor dem Abschlusstraining des deutschen Meisters am Donnerstagabend in Lissabon im Estádio da Luz. Der 19 Jahre alte Linksverteidiger Davies hatte im Trainingslager an der Algarve wegen Adduktorenproblemen am Mittwoch eine Übungseinheit vorsichtshalber ausgelassen.