Suchergebnis

Ja Morant

Ja Morant zum Rookie des Jahres in der NBA gekürt

Ja Morant von den Memphis Grizzlies ist Rookie des Jahres in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA.

Der 21-jährige Spielmacher erhielt insgesamt 498 Punkte bei der Wahl und setzte sich mit großem Abstand vor Kendrick Nunn von den Miami Heat und Zion Williamson von den New Orleans Pelicans durch, wie die Liga mitteilte. Er folgt auf Luka Doncic von den Dallas Mavericks, der im Vorjahr ähnlich deutlich zum besten Jungspieler der NBA gewählt wurde.

Platzverweise

Schröder bei Niederlage vom Platz gestellt - Lakers durch

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder ist im wichtigen fünften Spiel der NBA-Playoffserie zwischen den Oklahoma City Thunder und den Houston Rockets vom Platz geflogen.

Die Thunder verloren das Duell deutlich 80:114 und liegen in der Serie nun 2:3 im Rückstand. Bei einer weiteren Niederlage ist Schröders Team ausgeschieden und ein Conference-Halbfinale gegen die Los Angeles Lakers ausgeschlossen.

Die Lakers machten wie zuvor die Milwaukee Bucks den Einzug in die nächste Runde bereits perfekt und können nun entspannt ...

Boston Bruins - Tampa Bay Lightning

US-Ligen nach Protesten gegen Rassismus: Normal ist anders

Die Basketball-Stars der Milwaukee Bucks und von Orlando Magic knieten in der leeren und halbdunklen Halle. Sie trugen T-Shirts mit dem Motto der längst weltumspannenden Bewegung „Black Lives Matter“ und schwiegen einen Moment.

Vor dem Eishockey-Spiel zwischen den Tampa Bay Lightning gegen die Boston Bruins war ein Video zu sehen, in dem zum Kampf gegen Rassismus aufgerufen wurde. Auf zwei Riesenbildschirmen leuchtete der Schriftzug: „This is bigger than sports.

NHL-Absage

Von NBA bis NHL: Auch der weiße Sport protestiert jetzt mit

Die Welle des Protests gegen Polizeigewalt und Rassismus in den USA hat längst historisches Ausmaß erreicht - und ist auch in der Eishockey-Liga NHL angekommen.

Deren Spieler erklärten am Donnerstag (Ortszeit), die in Kanada stattfindenden Playoffs vorerst zu unterbrechen. Ein bemerkenswertes Zeichen, da Eishockey immer noch als weißer Sport gilt, Afroamerikaner oder Afrokanadier in der NHL eher die Ausnahmen bilden. Ausgelöst vom Playoff-Boykott der Basketballer aus Milwaukee breitete sich der Widerstand über alle großen Ligen des ...

Milwaukee Bucks - Orlando Magic

Playoff-Partien in NBA nach Bucks-Boykott abgesagt

Basketball-Profis in der NBA haben den Protest gegen Rassismus und Polizeigewalt auf eine völlig neue Ebene gehoben und durch ein boykottiertes Playoff-Spiel die Absage aller Partien des Tages erzwungen.

Die Milwaukee Bucks um Star-Spieler Giannis Antetokounmpo kamen am Abend gar nicht erst aufs Spielfeld zum geplanten fünften Duell mit den Orlando Magic. In der Folge sagte die stärkste Basketball-Liga der Welt die weiteren Begegnungen des Tages ab.

Portland Trail Blazers - Los Angeles Lakers

Lakers und Bucks in den Playoffs auf Kurs

Die Titelfavoriten Los Angeles Lakers und Milwaukee Bucks werden nach den Startschwierigkeiten in den Playoffs ihren Rollen inzwischen gerecht.

Nach dem 121:105 der Bucks gegen die Orlando Magic liegt das Team um Giannis Antetokounmpo nun 3:1 in Führung. Auch die Lakers um LeBron James haben aus einem 0:1 inzwischen einen Vorsprung von zwei Siegen gemacht und brauchen nur noch einen weiteren Erfolg zum Einzug in das Halbfinale ihrer Conference.

Houston Rockets - Oklahoma City Thunder

Schröder in Playoffs angekommen: Thunder gleichen aus

Nach der Glanzleistung von Dennis Schröder beim wichtigen Sieg der Oklahoma City Thunder gab es viel Lob für den deutschen Basketball-Nationalspieler.

Mit 30 Punkten, darunter viele zu wichtigen Zeitpunkten, hatte der 26 Jahre alte Braunschweiger großen Anteil am 117:114 gegen die Houston Rockets und dem Ausgleich zum 2:2 in der ersten Runde der NBA-Playoffs. „Dennis ist einer meiner liebsten Mitspieler jemals“, sagte Thunder-Star Chris Paul nach Ausgleich in der Serie.

Oklahoma City Thunder - Houston Rockets

Starker Schröder führt Oklahoma zu erstem Playoff-Sieg

Der deutsche Nationalspieler Dennis Schröder hat die Oklahoma City Thunder in den NBA-Playoffs zu ihrem ersten Sieg geführt. Gegen die Houston Rockets setzte sich Oklahoma mit 119:107 (104:104, 57:63) nach Verlängerung durch - und verkürzte in der Serie auf 1:2.

Schröder beendete die Partie als erfolgreichster Werfer seines Teams mit 29 Punkten und kam zudem auf je fünf Rebounds und Assists. Houstons Topstar James Harden, der 36 Punkte erzielte, musste nach seinem sechsten Foul bereits zu Beginn der Verlängerung das Parkett ...

LeBron James

Lakers und Bucks revanchieren sich für Auftaktpleite

Die Titelfavoriten in der NBA haben nach den Schwierigkeiten zum Auftakt in die Playoffs mit souveränen Siegen ausgeglichen.

Die Milwaukee Bucks um Giannis Antetokounmpo bezwangen die Orlando Magic 111:96. Noch deutlicher fiel die Revanche der Los Angeles Lakers mit NBA-Superstar LeBron James gegen die Portland Trail Blazers aus. Das nach den Bucks beste Team der Hauptrunde kam gegen das zuletzt so starke Ensemble aus Oregon zu einem 111:88.

Oklahoma City Thunder - Houston Rockets

NBA-Überraschungen: Lakers, Bucks und Thunder verlieren

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat an einem NBA-Tag voller Überraschungen mit den Oklahoma City Thunder das erste Playoff-Spiel gegen die Houston Rockets unerwartet deutlich verloren.

Am Dienstag (Ortszeit) gab es im ersten von maximal sieben Duellen ein 108:123. Mit Ausnahme der Anfangsphase lag Oklahoma City nie in Führung und hatte zeitweise 23 Punkte Rückstand auf die Rockets, die ohne den verletzten Russell Westbrook angetreten waren.