Suchergebnis

Porsche

Porsche-Rückruf betrifft weltweit rund 337 000 Autos

Der Sportwagenbauer Porsche ruft wegen möglicher Wegrollgefahr weltweit fast 337 000 Autos in die Werkstätten. In Deutschland sind knapp 26 500 Fahrzeuge vom Typ Panamera und Cayenne betroffen, wie ein Sprecher am Dienstag bestätigte. Zuvor hatte „Kfz-Rückrufe.de“ darüber berichtet. Am Montag war zunächst nur der Rückruf von 100 000 Porsche-Fahrzeugen in den USA bekannt geworden. Es geht um einen möglichen Defekt in der Verbindung zwischen Wählhebel und Getriebe, der dazu führen könnte, dass der gewählte Gang nicht richtig eingelegt ist, wie ...

Wegrollgefahr: Porsche ruft fast 100 000 Autos in USA zurück

Der Sportwagenbauer Porsche beordert in den USA zahlreiche Autos in die Werkstätten. Das Unternehmen ruft nach Angaben der US-Verkehrsaufsicht NHTSA vom Wochenende insgesamt rund 99 665 Cayenne und Panamera zurück. Wegen eines Getriebeproblems könne es dazu kommen, dass Fahrer irrtümlicherweise annehmen, in die „Park-Position“ geschaltet zu haben und den Zündschlüssel abziehen. Dadurch bestehe die Gefahr, dass die Autos - sofern die Handbremse nicht angezogen ist - unbeaufsichtigt und ohne Warnung wegrollen.

Porsche

Porsche ruft fast 100 000 Autos in den USA zurück

Der Sportwagenbauer Porsche beordert in den USA zahlreiche Autos in die Werkstätten. Das Unternehmen ruft nach Angaben der US-Verkehrsaufsicht NHTSA vom Wochenende insgesamt rund 99 665 Cayenne und Panamera zurück.

Wegen eines Getriebeproblems könne es dazu kommen, dass Fahrer irrtümlicherweise annehmen, in die „Park-Position“ geschaltet zu haben und den Zündschlüssel abziehen. Dadurch bestehe die Gefahr, dass die Autos - sofern die Handbremse nicht angezogen ist - unbeaufsichtigt und ohne Warnung wegrollen.

Isabell Werth

Werth und Blum starten stark in deutsche Reit-Meisterschaft

Die Weltmeisterinnen überzeugten am ersten Tag der deutschen Meisterschaften. Dressur-Königin Isabell Werth siegte in Balve in der Dressur, und Springreiterin Simone Blum startete mit einer fehlerfreien Runde in das Turnier im Sauerland.

Rekord-Titelträgerin Werth gewann den Grand Prix im Sattel ihrer Stute Bella Rose, die ihren ersten Ritt seit mehr als einem halben Jahr absolvierte. Die erfolgreichste Reiterin der Welt setzte sich mit 81,780 Prozent vor Dorothee Schneider aus Framersheim mit Showtime (81,100) durch.

An dem Porsche entstand ein Schaden von rund 40.000 Euro. Symbolbild.

Fahranfänger schrottet seinen Porsche auf der B12

Offensichtich seine Fähigkeiten überschätzt hatte ein 18-Jähriger, der am Samstagabend gegen 20.15 Uhr mit einem Porsche Cayenne auf der B12 bei Isny verunglückte.

Der junge Mann hatte mit einem 17-jährigen Mitfahrer und einer 18-Jährigen die Bundesstraße befahren und war unmittelbar nach dem Felderhaldetunnel vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geraten.

Das Fahrzeug kam dabei zunächst auf die Gegenfahrspur, schleuderte beim Gegenlenken nach rechts von der ...

Diesel-Skandal: Porsche zahlt Bußgeld

Der Volkswagen-Konzern kann ein weiteres Verfahren im Dieselskandal abschließen. Der Sportwagenbauer Porsche bekommt von der Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Bußgeld aufgebrummt. 535 Millionen Euro zahlt die Volkswagen-Tochter. Grund seien Aufsichtspflichtverletzungen in der Entwicklungsabteilung im Hinblick auf die Emissionen von Fahrzeugen seit dem Jahr 2009, teilte die Staatsanwaltschaft Stuttgart mit. Das Dieselproblem hatte Porsche von der VW-Tochter Audi übernommen.

Porsche

Porsche muss 535 Millionen Euro Strafe zahlen

Der Volkswagen-Konzern kann ein weiteres Verfahren im Dieselskandal abschließen. Der Sportwagenbauer Porsche bekommt von der Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Bußgeld aufgebrummt. 535 Millionen Euro zahlt die Volkswagen-Tochter.

Grund seien Aufsichtspflichtverletzungen in der Entwicklungsabteilung im Hinblick auf die Emissionen von Fahrzeugen seit dem Jahr 2009, teilte die Staatsanwaltschaft Stuttgart mit.

Der Sportwagenbauer hat nie selbst Dieselmotoren entwickelt oder produziert.

 Das Fahrzeug war im Hof abgestellt.

Porsche Cayenne beschädigt

Beim Einparken oder Rangieren ist ein Unbekannter am Donnerstag zwischen 9 und 16 Uhr gegen einen im Hof des Gebäudes Friedhofstraße 5 geparkten Porsche Cayenne gestoßen und anschließend davongefahren, ohne sich um den angerichteten Schaden von rund 1500 Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise zum Verursacher nimmt das Polizeirevier Ravensburg unter der Telefonnummer 0751/8033333 entgegen.

 Ein 27-Jähriger sorgt mit seiner Fahrweise auf der A7 bei Senden für Aufsehen. Laut Zeugen soll der Mann wie „verrückt“ unterwe

Wie „verrückt“ auf A7 unterwegs: Zugekokster Raser missachtet Rettungsgasse

Ein 27 Jahre alter Mann hat am Sonntagnachmittag auf der A7 bei Senden (Landkreis Neu-Ulm) für Aufsehen gesorgt. Er soll, so teilen es Zeugen der Polizei mit, mit seinem Porsche Cayenne wie „verrückt“ auf der Autobahn unterwegs gewesen sein. Wie sich nach Polizeiangaben später herausstellte, soll der Mann Kokain konsumiert haben.

Demnach soll der Mann mit italienischer Staatsangehörigkeit mit erhöhter Geschwindigkeit andere Verkehrsteilnehmer auf der A7 im Stau auf dem Standstreifen rechts überholt haben.

 Der neue 208 will auch mit seinem sportlichen Design punkten.

Löwenbaby mit Elektromotor

Peugeot stellt den neuen Kleinwagen 208 vor. Die elektrische Variante soll 340 Kilometer weit rollen.

In den heiß umkämpften Markt der Kleinwagen kommt Bewegung. Denn in diesem Frühjahr macht sich eine Reihe neuer Modelle auf, Platzhirschen wie dem VW Polo oder dem Ford Fiesta am Zeug zu flicken. Zu den aussichtsreichsten Kandidaten zählt dabei ganz sicher der Peugeot 208, der seine Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März) feiert und im Sommer bei den Händlern erwartet wird.