Suchergebnis

Die Polizei kontrolliert im Stadtgebiet Friedrichshafen.

Polizeikontrolle in Friedrichshafen: 20 Personen sind nicht angeschnallt

Knapp 20 nicht angeschnallte Fahrzeuginsassen und etwa 40 Verkehrsteilnehmer mit einem Handy in der Hand waren die ernüchternde Bilanz einer Verkehrskontrolle der Polizei am Mittwoch im Stadtgebiet Friedrichshafen. Auf die Verkehrssünder kommen nun laut Polizeibericht entsprechende Bußgelder zu.

Die Beamten führten in der Kontrolle zahlreiche verkehrserzieherische Gespräche, in denen hauptsächlich auf die Gefährlichkeit von Ablenkung sowie auf die Gurttragepflicht hingewiesen wurde.

Die Polizei bittet den Verfasser des Notizzettels oder sonstige Zeugen sich unter Telefon 07541 / 70 10 mit dem Polizeirevier Fr

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Ein geparkter grauer Peugeot 307 wurde laut Polizeibericht im Zeitraum von Donnerstag 19 Uhr und Freitag 8.45 Uhr in der Beethovenstraße angefahren. Der Fahrzeughalter fand an seinem Auto zwar eine Notiz mit einer Telefonnummer und einem Namen vor, die Telefonnummer ist jedoch nicht vergeben. Auch der aufgeschriebene Name konnte bislang nicht ermittelt werden. Der Schaden wird auf auf 200 Euro geschätzt. Die Polizei bittet den Verfasser des Notizzettels oder sonstige Zeugen sich unter Telefon 07541 / 70 10 mit dem Polizeirevier Friedrichshafen ...

Der Mann wurde in eine Fachklinik gebracht.

Störer greift Polizisten an

Wegen vorausgegangenen Störungen und der Nichtbefolgung des daraus resultierenden Platzverweises ist ein 45 Jahre alter Mann aus Friedrichshafen laut Polizeibericht am Freitagabend im Bereich vom Krankenhaus in Gewahrsam genommen worden. Er versuchte demnach, einem Beamten eine Kopfnuss zu geben und einen anderen Beamten zu treten. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Der unter Alkoholeinfluss stehende Mann wurde in der Folge in eine Fachklinik eingeliefert.

 Symbolfoto

Autofahrer unter Drogeneinfluss

Bei einer Verkehrskontrolle Ende vergangener Woche haben Beamte der Verkehrspolizei Kißlegg bei einem 21 Jahre alten Autofahrer aus dem Kreisgebiet eine akute Beeinflussung durch Drogen festgestellt, weshalb sie eine Blutentnahme anordneten.

Außerdem wurde im Fahrzeug des Beschuldigten laut Polizeibericht „eine Kleinmenge Marihuana“ aufgefunden, weshalb der junge Mann bei der zuständigen Staatsanwaltschaft angezeigt wurde.

 Die Polizei hat allein in Ravensburg von Samstag auf Sonntag sechs Verstöße gegen die Corona-Verordnung aufgedeckt.

Jugendliche feiern Corona-Party – nicht der einzige Verstoß am Wochenende

In Weingarten hat die Polizei am Wochenende eine Party beendet. In der Region kam es aber noch zu weiteren Verstößen gegen Corona-Maßnahmen, wie die Polizei mitteilt.

In Weingarten hatten sich am Samstagabend sieben Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 19 Jahren auf einem Privatgrundstück, das den Eltern eines der Teilnehmer gehört, getroffen. Sie feierten laut Polizeibericht eine Party und tranken Alkohol.

Wie die Polizei auf das Treffen aufmerksam wurde – ob bei einer Streifenfahrt oder durch einen ...

Die Polizei verfolgte den Autofahrer und konnte ihn nach kurzer Zeit stoppen.

Mann hält bei Polizeikontrolle nicht an – das war der Grund

Bei einer Verkehrskontrolle der Polizei in Baienfurt hat ein Autofahrer einfach nicht angehalten – das hatte auch einen Grund. Der 40-Jährige wurde von der Polizei am Samstagabend an einer Kontrollstelle zum Anhalten aufgefordert, wie es im Polizeibericht heißt. Doch er folgte dieser Anweisung nicht und fuhr weiter Richtung Weingarten.

Polizisten nehmen die Verfolgung aufDie Polizisten nahmen sofort die Verfolgung auf und konnten den Fahrer kurz darauf stoppen und dann doch kontrollieren.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Spendensammler unterwegs

Hinweise aus der Bevölkerung erhofft sich die Polizei, nachdem am Donnerstag vergangene Woche in Herbrazhofen ein Spendensammler unterwegs gewesen ist. Der Mann, der sich als Mitglied eines Rettungsdienstes ausgegeben haben soll, erhielt laut Polizeibericht von einer 86-Jährigen Bargeld und verlangte von ihr im Anschluss, dass sie ein Dokument unterschreibt und ihre Kontoverbindung notiert.

Weil der Frau dieses Vorgehen suspekt vorkam, verständigte sie im Nachgang die Polizei.

 Ein Hund hat in Mengen ein vierjähriges Mädchen gebissen.

Hund beißt vierjähriges Mädchen

Leichte Bissverletzungen hat am Mittwochmittag gegen 12.30 Uhr ein vier Jahre altes Mädchen davongetragen, das im Ortsgebiet von Mengen von einem Hund angegangen wurde.

Das Mädchen war laut Polizeibericht mit der Mutter spazieren und blieb bei einem Grundstück stehen.

Als es durch das Gartentor griff, schnappte der Vierbeiner der Rasse Akita nach der Hand des Mädchens. Zur medizinischen Versorgung wurde das Kind in eine Klinik gebracht.

Ein Unbekannter hat in Ochsenhausen eine Hauswand beschädigt.

Fahrer beschädigt Hauswand und flieht

Ein Unbekannter hat am Dienstagvormittag mit seinem Fahrzeug eine Hauswand in Ochsenhausen beschädigt und ist danach geflüchtet. Den Schaden schätzt die Polizei auf ungefähr 3000 Euro. Wie die Polizei berichtet, geht sie davon aus, dass der unbekannte Autofahrer zwischen 5 und 11.30 Uhr in der Memminger Straße unterwegs gewesen ist.

Der Fahrer streifte eine Hauswand und fuhr davon. Um den Schaden hat er sich nicht gekümmert und auch Kontaktdaten, unter denen er erreichbar wäre, hat er laut Polizeibericht nicht hinterlassen.

Polizeibericht

Ravensburg - (sz) - Elektronikartikel im Wert von mehr als 100 Euro hat ein 26-jähriger Mann am Dienstag gegen 12 Uhr in einem Supermarkt in der Weißenauer Straße entwendet. Ein Ladendetektiv beobachtete den Tatverdächtigen, stellte ihn und rief die Polizei.

Der 26-Jährige wird nun bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Unfall nach FahrspurwechselRavensburg (sz) - Rund 3000 Euro Sachschaden ist am Dienstag gegen 16 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Zwergerstraße entstanden.