Suchergebnis

Die Polizei warnt vor den Kautionsbetrügern.

Betrüger wollen über Wohnungsinserat an Geld kommen

Das Spiel von mutmaßlichen Kautionsbetrügern hat ein 24-Jähriger aus dem Bereich Tettnang rechtzeitig durchschaut. Der junge Mann war laut Polizei in den vergangenen Tagen bei einer bekannten Internethandelsplattform auf ein Wohnungsinserat gestoßen. Beim schriftlichen Kontakt mit dem Anbieter wurde er aufgefordert, für eine mögliche Besichtigung eine vierstellige Sicherheitsleistung auf ein Konto zu überweisen, da der Anbieter für den Termin angeblich extra aus dem Ausland anreisen müsse.


Symbolbild

Polizei Ravensburg klärt Raub

Einen Raub unter Jugendlichen, der sich am Freitag gegen 14.40 Uhr in der Ravensburger Weststadt ereignet hat, hat die Kriminalpolizei nun aufgeklärt.

Laut Polizeibericht war ein 16-Jähriger von einer Gruppe Jugendlicher zur Herausgabe von Geld aufgefordert worden. Nachdem er dies jedoch verweigert hatte, wurde er aus der Gruppe heraus von einem unbekannten jungen Mann geschlagen. Als der 16-Jährige deshalb leicht verletzt zu Boden ging, nahm der Tatverdächtige seinem Opfer mitgeführte Kopfhörer im Wert von gut 100 Euro aus der ...


Symbolbild

Lkw-Fahrer fährt in Ravensburg auf Auto auf

Leichte Verletzungen hat eine 40-jährige Peugeot-Fahrerin bei einem Unfall erlitten, der sich am Dienstag gegen 10 Uhr in der Meersburger Straße in Ravensburg ereignet hat. Als die Frau wegen einer roten Ampel ordnungsgemäß anhielt, fuhr ein 48-jähriger Lkw-Fahrer auf den Peugeot auf. Laut Polizeibericht entstand bei der Kollision der Fahrzeuge Sachschaden in Höhe von 8000 Euro. Die Frau wurde von einer Rettungswagenbesatzung medizinisch versorgt.


Symbolbild

28-Jährigem droht Fahrverbot

Mutmaßlich unter Alkoholeinfluss gestanden hat ein 28-jähriger Autofahrer, den Polizisten am Dienstag gegen 20.30 Uhr im Stadtgebiet Ravensburg einer Verkehrskontrolle unterzogen haben.

Laut Polizeibericht ergab ein Atemalkoholtest bei dem jungen Mann einen Wert von mehr als 0,7 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme in einem nahegelegenen Krankenhaus. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Ein 66-Jähriger wollte einen Stau auf der B30 umgehen und fuhr durch die Rettungsgasse.

Autofahrer fährt durch Rettungsgasse und verletzt Einsatzkräfte

Ein 66-jähriger Mann hat am Dienstag auf dreiste Art und Weise eine Vollsperrung auf der B30 umgehen wollen, indem er hinter einem Feuerwehrfahrzeug die Rettungsgasse kurz vor dem Wernerhoftunnel in Ravensburg befuhr.

Gegen 13 Uhr waren die Rettungskräfte wegen eines brennenden Lkw, der mutmaßlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten war, alarmiert worden. Wie die Polizei weiter mitteilt, musste die Fahrbahn in Richtung Ulm für die Löscharbeiten und die Beseitigung einer Ölspur voll gesperrt werden.

 Gaststätte in Isny hat trotz Verbots geöffnet

Gaststätte in Isny hat trotz Verbots geöffnet

Beamte des Polizeireviers Wangen haben am Dienstag nicht schlecht gestaunt, als sie gegen 18.30 Uhr in einer Gaststätte im Stadtgebiet vier Personen aus verschiedenen Haushalten beim Verzehr von Essen und Getränken antrafen, so der Polizeibericht.

Die Polizisten schickten die vier Männer nach Hause und zeigten sie wegen der derzeit gültigen Corona-Verordnung an.

Den Gastwirt erwartet indes ebenfalls eine Anzeige, die ein deutlich höheres Bußgeld nach sich ziehen dürfte.

 Gleich zweimal ohne Führerschein erwischt.

Gleich zweimal ohne Führerschein erwischt

Gleich zweimal ist am Montagnachmittag ein 39-jähriger Mercedes-Fahrer laut Polizeibericht auf der A 96 Höhe Humbrechts von Beamten des Verkehrsdienstes Kißlegg gestoppt worden.

Bei der ersten Kontrolle hätten die Polizisten festgestellt, dass der 39-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Der Mann habe versäumt, seine ausländische Fahrerlaubnis entsprechend umschreiben zu lassen. Die Beamten hätten ihm daher die Weiterfahrt untersagt.

Symbolbild

33-Jährige zieht sich Verletzungen zu

Mittelschwere Verletzungen hat sich eine 33-Jährige bei einem Unfall am Montag kurz nach 17 Uhr auf der Landstraße 260 zwischen Mooshausen und Tannheim zugezogen.

Laut Polizeibericht geriet die Frau mit ihrem Ford auf glatter Fahrbahn ins Schleudern und kam nach rechts von der Straße ab. Der Wagen der Frau überschlug sich auf einem Acker und blieb auf dem Dach liegen. Der Rettungsdienst brachte die 33-Jährige in eine Klinik. Am Wagen, der abgeschleppt wurde, entstand Totalschaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

 Einen Exhibitionisten konnten Polizisten in Weingarten auf frischer Tat ertappen.

Polizei schnappt Exhibitionisten in Weingarten

Die Polizei hat am Montag einen 38 Jahre alten Tatverdächtigen vorläufig festgenommen, nachdem dieser in der Öffentlichkeit sexuelle Handlungen an sich vorgenommen hatte. Gegen 16 Uhr verständigte eine Verkäuferin laut Polizeibericht über Notruf die Polizei, weil ein Mann über einen längeren Zeitraum vor dem Schaufenster ihres Geschäfts in der Innenstadt stand und onanierte. Die Beamten trafen den 38-Jährigen auf frischer Tat an und nahmen ihn fest.

Die Polizei sucht Zeugen eines gefährlichen Überholmanövers.

Laster überholt auf der B 31 gefährlich

Zeugen und gefährdete Verkehrsteilnehmer sucht die Polizei Friedrichshafen, nachdem es am Montag um 16.15 Uhr auf der B 31 auf Höhe der Landesgrenze zu Bayern zu einem gefährlichen Überholmanöver eines Sattelzugs kam. Ein 34-jähriger Lkw-Fahrer fuhr in Fahrtrichtung Friedrichshafen und wollte einen Lastwagen überholen. Dafür scherte er mit seinem Gespann auf die Gegenfahrbahn aus und fuhr über eine längere Distanz mit geringer Geschwindigkeitsdifferenz neben dem 7,5-Tonner.