Suchergebnis

 Radler wird bei Unfall leicht verletzt

Radler wird bei Unfall leicht verletzt

Ein 76 Jahre alter Fahrradfahrer ist bei einem Unfall am Donnerstag um kurz vor 18 Uhr im EVS-Weg leicht verletzt worden.

Eine 36-jährige Autofahrerin wollte aus dem EVS-Weg kommend nach rechts in die Hauptstraße einbiegen, heißt es im Polizeibericht. Dabei übersah sie den von rechts kommenden Fahrradfahrer, der den Radweg entlang der Hauptstraße verbotenerweise in der falschen Fahrtrichtung benutzte. Durch den Zusammenstoß stürzte der Radfahrer und verletzte sich leicht.

 Ein BMW-Autofahrer hat am Donnerstag in Leutkirch einen Unfall gebaut.

Autofahrer rast in Leutkirch durch Kreisverkehr und baut Unfall

Nachdem ein 21-jähriger BMW-Fahrer am Donnerstag gegen 21.30 Uhr mehrere Runden mit quietschenden Reifen durch den Kreisverkehr gefahren war, verlor er beim Ausfahren in die Ottmanshofer Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug. Laut Polizeibericht schoss das Fahrzeug über die Fahrbahn hinaus, verfehlte eine 20-jährige Fußgängerin nur knapp und prallte gegen die Treppe eines angrenzenden Mehrfamilienhauses. Die 20-Jährige sowie der Fahrer erlitten einen Schock und wurden durch den Rettungsdienst erstversorgt.

Die Bundespolizei kontrolliert einen Fernbus.

Polizei beendet die illegale Reise zweier Familien

Die Bundespolizei hat am Donnerstagabend einer sechsköpfigen libyschen sowie einer zwölfköpfigen palästinensischen Familie die Einreise nach Deutschland verweigert. Laut Polizeibericht versuchten die 18 Migranten, in einem Fernreisebus aus Italien unerlaubt einzureisen.

Die Bundespolizisten überprüften am Grenzübergang Hörbranz einen 54-jährigen Libyer, dessen 50-jährige Frau sowie die vier gemeinsamen Kinder, zwischen zehn und 20 Jahre alt.

 Einen verzwickten Unfall hatte das Amtsgericht Wangen aufzuklären. Das gelang nicht.

Wenn der Unfall zu einer rechtlich verzwickten Sache wird

Bei vielen Unfällen ist die Sachlage sofort klar – längst aber nicht immer. Mit einem besonders verzwickten Fall hatte es jetzt der Wangener Amtsrichter zu tun. Zu klären war, warum eine Motorradfahrerin gegen einen Lastwagen prallte. Die Frau leidet immer noch unter den Folgen des Ereignisses vor rund zwei Jahren, hatte aber möglicherweise Alkohol im Blut. Am Ende blieben viele Fragen offen. Aus diesen Gründen.

Zu spät den Lastwagen gesehen Eine Motorradfahrerin kam in einer Ortsdurchfahrt aus einer sehr unübersichtlichen ...

 Die Polizei hat ein überladenes Fahrzeug gestoppt.

Polizei stoppt überladenen Lieferwagen in Leutkirch

Gegen 16 Uhr hat der Verkehrsdienst Kißlegg am Mittwochnachmittag einen Lieferwagen mit Anhänger kontrolliert. Laut Polizeibericht konnte der 49-jährige ausländische Fahrer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis zum Führen des Gespanns vorweisen. Zudem war es um 25 Prozent überladen. Begleitet wurde der Mann von einem 35-Jährigen, der keinen Pass vorweisen konnte. Zur Klärung seiner Identität musste er aufs Polizeirevier mitkommen.

 Mit einem Betrunkenen hat es die Polizei in Ravensburg am Mittwoch zu tun gehabt. Er musste die Nacht im Polizeirevier verbring

Betrunkener wird handgreiflich

Vorläufig festgenommen hat die Polizei am Mittwochabend einen 35-jährigen betrunkenen Mann. Laut Polizeibericht hatte er zuvor mit einer Frau in der Eisenbahnstraße lautstark gestritten und war schließlich handgreiflich geworden.

Da sich der 35-Jährige auch gegenüber den Polizisten aggressiv verhielt und den Aufforderungen der Beamten nicht nachkommen wollte, mussten ihm Handschellen angelegt werden. Dagegen setzte sich der Betrunkene zur Wehr und versuchte einen der Polizisten zu schlagen.

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug

Fahrradfahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Auto

Eine 52 Jahre alte Radfahrerin ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Schwarzenbruck (Landkreis Nürnberger Land) tödlich verletzt worden. Die Frau habe am Donnerstagmorgen mit ihrem Elektrofahrrad eine Straße im Ortsteil Pfeifferhütte überqueren wollen, als es zu dem Zusammenstoß kam, teilte die Polizei mit. Die 52-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Die 32 jährige Autofahrerin erlitt einen Schock und musste bereut werden. Eine nachfolgende 23 Jahre alte Autofahrerin wurde bei einer Vollbremsung leicht verletzt.

Rettungswagen

Auto kollidiert mit Schulbus: Fahrerin und Schüler verletzt

Bei einem Zusammenstoß eines Autos mit einem Schulbus sind die Autofahrerin und ein Schüler verletzt worden. Die 26-Jährige habe bei dem Unfall am Donnerstagmorgen in Wittibreut (Landkreis Rottal-Inn) an einer Ecke die Vorfahrt des Busses missachtet, teilte die Polizei mit. Sie kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Ein 13-jähriger Insasse des Busses erlitt einen Schock. Die übrigen 27 Schüler im Alter zwischen 11 und 15 Jahren sowie der 61-jährige Busfahrer blieben unverletzt.

Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 10000 Euro.

Mann missachtet rote Ampel

Ein 62-jähriger Autofahrer ist am Samstag gegen 21.15 Uhr von der Autobahn abgefahren. Laut Polizei wollte er die Fahrt auf der B 31 Richtung Lindau fortsetzen. Er missachtete allerdings beim Abbiegen das Rotlicht einer Ampel und stieß mit einem Richtung Lindenberg fahrenden Auto zusammen. Der Mann war laut Polizeibericht angetrunken, daher wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein wurde sichergestellt. Der Schaden: rund 10 000 Euro.

 Sachschaden von nahezu 2000 Euro hat laut Polizeibericht ein unbekannter Täter angerichtet.

Reifen an Traktoren zerstochen

Sachschaden von nahezu 2000 Euro hat laut Polizeibericht ein unbekannter Täter angerichtet, der in der Nacht zum Montag zwischen 18 und 6 Uhr auf dem Gelände eines an der K 8025 bei Gebrazhofen gelegenen landwirtschaftlichen Anwesens an zwei abgestellten Traktoren mit angehängten Arbeitsgeräten mehrere Reifen zerstach. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges bei dem Anwesen beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch, Telefon 07561 / 84880, zu melden.