Suchergebnis

Munition explodiert bei Brand in Waffenwerkstatt

Bei einem Brand einer Waffenwerkstatt im Saarland ist ein Großteil der dort gelagerten Munition explodiert. Verletzt wurde bei dem Feuer in Friedrichsthal nahe Saarbrücken niemand. Die Brandbekämpfung sei durch ständig explodierende Geschosse der gelagerten Munition erschwert worden, teilte die Polizei mit. Die Brandursache ist noch unklar. Auch die Höhe des Schadens konnte noch nicht beziffert werden. Der Büchsenmacherbetrieb in Bahnhofsnähe verkauft und repariert Waffen.

Platz für Kobe Bryant in Ruhmeshalle des Basketballs geplant

Nach seinem Tod soll Sport-Ikone Kobe Bryant dieses Jahr in die Ruhmeshalle des Basketballs aufgenommen werden. „Kobe wird auf die Weise geehrt, wie es sein sollte“, wird der Präsident der Hall of Fame, Jerry Colangelo, von einem Reporter des Portals „The Athletic“ zitiert. Bryant und seine 13 Jahre alte Tochter Gianna waren am Sonntag bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien zusammen mit sieben weiteren Insassen ums Leben gekommen.

Bryant-Profil bei NBA

Bericht zum Tod Bryants bei der NBA

Statement zum Tod ...

Absturzstelle

„New York Times“: Bryant-Heli bekam Ausnahmegenehmigung

Der Helikopter, in dem Basketball-Legende Kobe Bryant und acht weitere Menschen starben, hatte einem Bericht zufolge angesichts des schlechten Wetters für den Start eine Ausnahmegenehmigung bekommen.

Das berichtete die „New York Times“ unter Berufung auf Audiomitschnitte aus dem Hubschrauber. Zur Zeit des Unglücks war es in der hügeligen Region nahe Los Angeles so neblig, dass sogar die Polizei-Helikopter am Boden blieben. Hubschrauber können aber mit entsprechender Ausstattung auch bei schlechter Sicht fliegen.

Rettungswagen im Einsatz

Vermisster Rentner erfroren

In Schwaben ist ein vermisster Rentner neben einer Bahnlinie erfroren. Der an Demenz leidende Mann aus Memmingen war am Freitag von einer Radtour nicht mehr zurückgekommen. Die Polizei hatte nach dem 79-Jährigen auch mit einem Hubschrauber gesucht, jedoch ohne Erfolg. Wie die Polizei berichtete, ist die Leiche des Vermissten am Montag in der Nachbargemeinde Buxheim entdeckt worden. Die Kripo geht davon aus, dass der Memminger aufgrund der Kälte umgekommen ist.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Tödlicher Arbeitsunfall mit Radlader

Bei Bauarbeiten in Alpirsbach (Kreis Freudenstadt) ist der Fahrer eines Radladers tödlich verunglückt. Der Mann war am Montag auf eine drei Meter hohe Erhebung gefahren, dabei rutschte das Heck des Radladers weg. Mit einem Sprung habe sich der 27-Jährige aus dem Gefährt zu retten versucht. „Hierbei wurde er vom Führerhaus des kippenden Radladers erfasst und zu Boden gedrückt“, teilte die Polizei mit. Der schwerstverletzte Mann wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, wo er wenige Stunden später starb.

 Der Prozess gegen einen 29-jährigen mutmaßlichen Drogenkurier begann am Landgericht Rottweil.

Nun geht’s auch um die Drogen-Mafia

Hat im Drogensumpf von Geisingen auch die Mafia mitgemischt? Diesen Eindruck vermittelte der Prozess-Auftakt im Verfahren gegen einen 29-jährigen mutmaßlichen Drogenkurier.

Ein drei Monate dauernder Prozess im Herbst 2018 hat die ganze Rauschgift-Problematik in und um Geisingen offengelegt: Die sieben Täter aus der Region legten Geständnisse ab und wurden zu Haftstrafen zwischen sechseinhalb und zweieinhalb Jahren verurteilt. Sie hatten einen florierenden Drogenhandel betrieben und dabei auch Minderjährige hineingezogen.

 Die Polizei sucht Zeugen.

Falscher Polizeibeamte ruft Paar in Liptingen an

Schon wieder ist ein versuchter Betrug durch falsche Polizeibeamte im Landkreis Tuttlingen aufgeflogen.

Am Donnerstagabend gegen 22 Uhr erhielt ein Paar, das am südlichen Ortsrand von Liptingen wohnt, einen Anruf eines unbekannten Mannes, der sich als Polizei- oder Kriminalbeamter namens Andreas Weber von der Polizei Sigmaringen ausgab. „Er rief in Betrugsabsicht an“, so eine Mitteilung der Polizei. Seine - falsche - Geschichte: , Im benachbarten Heudorf im Hegau sei eine rumänische Einbrecherbande aktiv, bei den festgenommenen ...

Polizeieinsatz

850 Gramm Rauschgift: zwei Drogenfunde in Unterfranken

In Unterfranken haben Polizisten bei zwei Kontrollen größere Mengen Marihuana gefunden. Wie die Polizei am Montag berichtete, hatten Beamte der Verkehrspolizei am Samstag auf der Autobahn 3 bei Weibersbrunn (Landkreis Aschaffenburg) 600 Gramm Haschisch bei einer Pkw-Kontrolle entdeckt. Die beiden 28 und 35 Jahre alten Personen aus dem Fahrzeug sitzen nun wegen des Verdachts des Drogenhandels in Untersuchungshaft.

Am Sonntag fanden Beamte der Polizei Ochsenfurt (Landkreis Würzburg) in der Wohnung eines 51-jährigen Mannes 250 Gramm ...

Blaulicht

Stau nach Hubschraubereinsatz bei Unfall auf der A8

Ein 50-Jähriger hat auf der Autobahn 8 in Richtung Stuttgart bei München ein Stauende übersehen und einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Der Münchner sei mit seinem Pritschenwagen auf Höhe von Bergkirchen (Landkreis Dachau) auf einen Lastwagen aufgefahren, teilte die Polizei am Montag in München mit. Rettungskräfte befreiten den Mann aus dem Unfallwagen. Mit einem Hubschrauber flogen sie ihn ins Krankenhaus, der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

 Die Polizei entdeckt bei einer Kontrolle falsche Hunderter.

Polizei stellt gefälschte Banknoten sicher

Die Lindauer Bundespolizei hat in den frühen Morgenstunden am Sonntag in einem Fernreisebus bei der Einreise in das Bundesgebiet zwei afrikanische Männer ohne gültige Reisepässe festgestellt. Bei der anschließenden Durchsuchung der persönlichen Gegenstände eines der Männer fand sich ein Bündel mit gefälschten 100-Euro-Banknoten mit einem Nennwert im vierstelligen Bereich, teilt die Polizei mit. Das Falschgeld war in der Kleidung des Mannes versteckt.