Suchergebnis

Nicht zu beneiden: Susanne Eisenmann (CDU), Ministerin für Kultus, Jugend und Sport.

Weitere Gelder für den Sport bewilligt

Die Corona-Pandemie hat Sportvereine und Schullandheime in den vergangenen Wochen und Monaten vor große Herausforderungen gestellt. Der Amateursport konnte nur zeitweise stattfinden und muss seit Anfang November erneut pausieren. Um zu verhindern, dass Sportvereine und Sportverbände in existenzgefährdende Liquiditätsengpässe geraten, hat das Land im Juni und im Juli Soforthilfeprogramme gestartet. Rund 11,6 Millionen Euro stellt das Land dabei den Sportvereinen und Sportverbänden in Baden-Württemberg bis zum 31.

 Michael Greis, hier beim Sommertraining, geht in seine zweite Saison als Trainer der polnischen Biathletinnen.

Er schrieb deutsche Olympiageschichte

„Dieses Jahr ist es tricky, keiner konnte das Training so durchziehen wie geplant.“ Michael Greis spricht von der Corona-Pandemie, die natürlich auch den Biathlon beherrscht. Deshalb ist er als Trainer der polnischen Frauenmannschaft schon früher nach Finnland gereist. Kontrollen gab und gibt es viele. Die Einreise nach Finnland war nur mit negativem deutschen Test möglich. In Helsinki am Flughafen ein freiwilliger Test und in Kontiolahti Tests alle vier bis fünf Tage.

Gregor Schlierenzauer

Österreichs Top-Skispringer in Corona-Quarantäne

Als sich Markus Eisenbichler, Karl Geiger und ihre Teamkollegen am Mittwoch per Charterflug auf den Weg zum nächsten Skisprung-Weltcup machten, fehlten kurzfristig einige ihrer größten Konkurrenten.

Gesamtweltcupsieger Stefan Kraft, Daniel Huber, Gregor Schlierenzauer und weitere österreichische Top-Springer mussten auf die vom Weltverband organisierte Reise ab München verzichten. Schlierenzauer, Philipp Aschenwald sowie Cheftrainer Andreas Widhölzl waren positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Fabio Jakobsen

Nach schwerem Sturz: Radprofi Jakobsen trainiert wieder

Mehr als drei Monate nach seinem schweren Sturz bei der Polen-Rundfahrt kann Radprofi Fabio Jakobsen wieder trainieren. Der Niederländer teilte via Twitter mit, dass er eine Runde mit seiner Freundin Delore Stougje gefahren ist.

„Es war bis jetzt eine ziemliche Reise. Ich möchte mich bei allen medizinischen Spezialisten bedanken, die mir auf diesem Weg geholfen haben“, schrieb Jakobsen. „Ich freue mich schon auf meine nächste OP im Januar.

Blauchlicht auf Polizeiauto

Männer geben Schwerverletzten in Klinik ab und verschwinden

Im schwäbischen Mindelheim (Landkreis Unterallgäu) haben zwei Männer einen Schwerverletzten in ein Krankenhaus gebracht und sind dann ohne weitere Angaben verschwunden. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, war der 53-Jährige vermutlich aus großer Höhe gestürzt. Wo und wie genau sich der Mann verletzte, war zunächst unklar.

Bei dem Verletzten handelt es sich um einen Polen, der im Raum Mindelheim gearbeitet hatte. Zwei Männer, beide vermutlich ebenfalls aus Polen, hatten den 53-Jährigen bereits am 17.

Henk Groener

Corona erschwert EM-Vorbereitung der DHB-Frauen

Bundestrainer Henk Groener sitzt zu Hause in den Niederlanden in Quarantäne, ein Quartett steigt zur Vorsicht erst später in den EM-Lehrgang ein und die geplanten Testspiele fallen aus.

Die Vorbereitung der deutschen Handball-Frauen auf die Europameisterschaft vom 3. bis 20. Dezember in Dänemark steht unter keinem guten Stern. „Natürlich sind die Voraussetzungen nicht optimal, um ein Turnier zu spielen“, sagte Kapitänin Kim Naidzinavicius.

Hansi Flick

Trotz Ausfällen: Achtelfinale „absolutes Ziel“ für FC Bayern

Sorgen waren Hansi Flick nicht anzusehen. Doch der Münchner Erfolgscoach muss beim Titelverteidiger einige knifflige Personalfragen beantworten, bevor er mit dem FC Bayern durch den nächsten Sieg der Rekordserie vorzeitig in die K.o.-Runde einziehen kann.

„Es ist absolut unser Ziel, dass wir den Achtelfinal-Einzug perfekt machen“, sagte Flick. Auf die Frage nach personellen Varianten angesichts von fünf Ausfällen gegen RB Salzburg lächelte Flick und schüttelte den Kopf.

 Angehörige und Sterbebegleiter erinnern sich gemeinsam an die Verstorbenen.

Hospizgruppe gedenkt der Verstorbenen

Mit einer ökumenischen Andacht in der Kreuzkirche hat die Ambulante Hospizgruppe Sigmaringen der Verstorbenen, die im Verlauf dieses Jahres durch den Verein auf ihrem letzten Lebensweg begleitet wurden, gedacht.

Für die Angehörigen und die Hospizbegleiter haben die beiden Krankenhausseelsorgerinnen, Dr. Ulrike Sill und Daniela Segna-Gnant, in einer stimmungsvollen Feier herausgestellt, was der Tod eines nahen Menschen für die Zurückbleibenden bedeutet.

Dunstglocke über Berlin

Luftqualität in Europa bessert sich

Die Menschen in Europa atmen zunehmend sauberere Luft.

Die Luftqualität auf dem Kontinent verbesserte sich im Laufe der vergangenen Jahre spürbar, wie die Europäische Umweltagentur EEA in einem am Montag veröffentlichten Bericht schreibt. Die positive Entwicklung hat Schätzungen zufolge dazu geführt, dass im Vergleich von 2009 zu 2018 unter anderem knapp 60.000 weniger Menschen im Jahr vorzeitig durch die Belastung mit Feinstaub sterben, teilte die Behörde in Kopenhagen mit.

Abschlusstraining

BVB vor „Big-Point-Spiel“ - Hype um Moukoko

Für den BVB ist es ein wichtiger Schritt Richtung Achtelfinale, für Youssoufa Moukoko die nächste Chance auf ein historisches Debüt. Vor dem Champions-League-Duell des Revierclubs mit dem FC Brügge am Dienstag (21.00 Uhr/DAZN) steht das Ausnahmetalent erneut im Mittelpunkt.

Schließlich könnte der noch am Samstag zuvor in Berlin als jüngster Bundesliga-Profi gefeierte Angreifer auch in der Königsklasse zum Nesthäkchen werden. „Vor sechs Jahren habe ich noch mit einfachen Turnschuhen trainiert, und jetzt habe ich mit meinen eigenen ...