Suchergebnis

Cleveland Browns

Coup in der NFL: Browns werfen Steelers aus Playoffs

Ben Roethlisberger kullerte nach der bitteren und unerwarteten Pleite gegen die Cleveland Browns eine Träne aus dem Auge.

Der 38 Jahre alte Quarterback der Pittsburgh Steelers saß bei Minusgraden im Heinz Field konsterniert auf einer Bank und wirkte fassungslos. Der Traum vom dritten Super Bowl war geplatzt, womöglich ist nach 17 Jahren sogar seine Karriere vorbei. Und das mit einer Klatsche, die so niemand erwarten konnte.

Drei Interceptions leistete sich Roethlisberger allein in der ersten Halbzeit, vier waren es ...

Quarterback-Superstar

NFL-Playoffs: Für Brady normal, für viele eine Seltenheit

Die Kansas City Chiefs und die Green Bay Packers haben als beste Teams noch Pause - für die zwölf anderen qualifizierten Mannschaften beginnen nun die Playoffs der NFL. Dass Quarterback-Superstar Tom Brady in der heißen Phase der Saison dabei ist, ist ein gewohntes Bild.

Für sein neues Team, die Tampa Bay Buccaneers, ist es nach 13 Jahren Pause dagegen eine ungewohnte Erfahrung. Am Wildcard-Wochenende ist die Mannschaft aus Florida in der Gruppe der Favoriten.

Kevin Stefanski

Erstes Playoff-Spiel seit 2002: Browns ohne Cheftrainer

Die Cleveland Browns müssen wegen eines positiven Corona-Tests im ersten Playoff-Spiel nach 18 Jahren gegen die Pittsburgh Steelers auf ihren Cheftrainer Kevin Stefanski verzichten.

Er und vier weitere Angestellte der Browns haben nach Angaben der Franchise entsprechende Ergebnisse bekommen. Nach Angaben von US-Medien sind darunter auch die beiden Spieler Joel Bitonio und KhaDarel Hodge. Die Browns hatten zuletzt 2002 den Einzug in die Playoffs geschafft.

Cleveland Browns - Pittsburgh Steelers

Cleveland und Baltimore ziehen in die NFL-Playoffs ein

Mit den Cleveland Browns und den Baltimore Ravens stehen zwei weitere Playoff-Teilnehmer in der nordamerikanischen Football-Liga NFL fest.

Cleveland profitierte davon, dass die bereits qualifizierten Pittsburgh Steelers im letzten Hauptrundenspiel einige Leistungsträger schonten und siegte daheim mit 24:22. Dadurch stehen sie zum ersten Mal seit 2002 wieder in der Endrunde und treffen dort erneut auf die Steelers. Die Ravens setzten sich mit 38:3 bei den Cincinnati Bengals durch, deren Aus nach der regulären Saison bereits zuvor ...

Ben Roethlisberger

Pittsburgh Steelers verpassen vorzeitigen Division-Titel

Die Pittsburgh Steelers haben in der National Football League durch die dritte Niederlage in Serie den vorzeitigen Division-Titel in der AFC North verpasst.

Das Team um den enttäuschenden Star-Quarterback Ben Roethlisberger verlor gegen den Tabellenletzten Cincinnati Bengals überraschend mit 17:27 (0:3, 0:14, 10:0, 7:10). Roethlisberger (38) agierte schwach, warf unter anderem eine Interception bei nur einem Touchdown.

„Die Frustration ist groß“, sagte Roethlisberger, der in der ersten Halbzeit nur 19 Yards passte und von ...

Lamar Jackson

NFL-Spektakel: Ravens ringen Browns nieder

Die Baltimore Ravens haben das bislang spektakulärste Spiel der NFL-Saison gegen die Cleveland Browns gewonnen und ihre Chancen auf die Playoffs erhalten - mit dem wertvollsten Spieler der vergangenen Saison in einer Hauptrolle.

Das 47:42 war der achte Saisonsieg für das Football-Team um Quarterback Lamar Jackson, der im zweiten Spiel nach seiner Corona-Infektion während des letzten Viertels zeitweise mit Krämpfen in der Kabine behandelt werden musste.

Buffalo Bills gegen Pittsburgh Steelers

Zweite NFL-Niederlage in Serie: Steelers patzen gegen Bills

Die noch vor zwei Wochen als einziges Team der NFL ungeschlagenen Pittsburgh Steelers haben auch gegen die Buffalo Bills verloren und stecken immer offensichtlicher in einer Formkrise.

Das Team um Quarterback-Altmeister Ben Roethlisberger unterlag den Bills am Sonntagabend 15:26 und hat damit das Freilos in der ersten Runde der Playoffs für das beste Team der AFC wohl an die Kansas City Chiefs verloren, die zuvor gegen die Miami Dolphins gewonnen hatten.

Auf Tuchfühlung

NFL: Erste Niederlage für Pittsburgh Steelers

Die bislang ungeschlagenen Pittsburgh Steelers haben in der NFL völlig überraschend gegen das Washington Football Team verloren und alle Chancen auf eine perfekte Saison verspielt.

Die Steelers verloren am Montagabend zu Hause gegen das in dieser Saison nicht überzeugende Team aus der Hauptstadt 17:23 und verpassten damit zunächst auch das Ticket für die Playoffs.

Die Steelers führten nahezu über die komplette Spielzeit und kassierten dann gut zwei Minuten vor dem Ende ein 45-Yard-Field-Goal von Dustin Hopkins.

Spiel gewonnen

NFL: Patriots mit wichtigem Sieg

Die New England Patriots mit dem deutschen Football-Profi Jakob Johnson haben mit einem überlegenen Sieg gegen die Los Angeles Chargers ihre Chancen auf die Playoffs gewahrt.

Die Patriots gewannen am Sonntag 45:0 und fügten den Chargers die höchste NFL-Pleite ihrer Geschichte zu. Johnson fing einen Pass von Quarterback Cam Newton und leistete vor allem wieder als Blocker seinen Beitrag zu dem wichtigen Erfolg. Newton erlief zwei Touchdowns selbst und stellte damit einen NFL-Rekord auf.

Pittsburgh Steelers

Pittsburgh Steelers bleiben einziges ungeschlagenes NFL-Team

Die Pittsburgh Steelers haben die wegen mehrerer positiver Corona-Tests mehrfach verschobene Partie gegen die Baltimore Ravens gewonnen und bleiben das einzige unbesiegte Team der NFL.

Beim 19:14 mussten die Steelers am Ende noch einmal zittern, brachten den Sieg aber nach Hause und kommen nun auf elf Erfolge in elf Partien. Das Duell war ursprünglich für Donnerstag geplant gewesen, wegen der vielen positiven Corona-Tests bei den Ravens aber erst auf Dienstag und dann auf Mittwoch verlegt worden.