Suchergebnis

Gruppenbild

Hilfe für Menschen in Not – auf der Ostalb, in Nepal und im Südsudan

„Wahnsinn“, freut sich Anita Knauß, die Sprecherin der Caritas Ost-Württemberg, über das „überragende“ Ergebnis der Spendenaktion „Helfen bringt Freude“. Die Leserinnen und Leser der „Schwäbischen Zeitung“ und ihrer Lokalausgaben hatten in der Advents- und Weihnachtszeit zusammengenommen 953 833,89 Euro gespendet. Das ist Rekord. Die bisherige Bestmarke aus dem Vorjahr ist um mehr als 309 000 Euro übertroffen worden.

An die Projekte der lokalen Partner der „Ipf- und Jagst-Zeitung/Aalener Nachrichten“ gehen jeweils 4900 Euro.

Auf dem Gipfel: Viele Teilnehmer der Caritas-Kinderfreizeit haben zum ersten Mal eine Urlaubsreise erlebt.

„Helfen bringt Freude“: Wenn Kinder zum ersten Mal im Leben Urlaub machen

Ferien erleben: das ist für viele Kinder nicht selbstverständlich. Auch nicht in Deutschland. Mit ihrem Programm zur Kindererholung ermöglicht die Caritas Ost-Württemberg Kindern aus sozial benachteiligten Familien eine unbeschwerte Ferienzeit. Für manche Kinder sind es sogar die ersten Ferien ihres Lebens.

Wenn die Kinder mit der Caritas Ost-Württemberg in die Ferien in die Wildschönau in Tirol fahren, dann kann es passieren, dass manche schon ganz unruhig werden und schauen, wann denn endlich das Meer kommt.

Pirmin (vorne) und Florian Heusel organisieren seit fast 40 Jahren die Kindererholung der Caritas Ostwürttemberg in Tirol, die i

„Es hat sich wirklich gelohnt“

„Im Nachhinein sind wir froh, dass wir es gemacht haben. Es hat sich wirklich gelohnt“, sind sich Florian und Pirmin Heusel einig. „Es“, das ist die Kindererholung, die die beiden Brüder seit fast 40 Jahren organisieren und die die Caritas Ostwürttemberg anbietet – diesmal allerdings unter Corona-Bedingungen. Und so war es keineswegs sicher, dass 77 Kinder aus der ganzen Region drei Wochen unbeschwerter Ferien würden verbringen können, zumal das Ziel seit fast drei Jahrzehnten Wildschönau in Tirol ist, also in Österreich und damit im Ausland.

Die Malteser unterstützen die Caritas-Kindererholung. Unser Bild zeigt (von links): Heiko Born, Markus Mengemann, Melanie Kerani

Malteser unterstützen Kindererholung

Für 77 Kinder aus Ostwürttemberg hat Anfang August der Urlaub begonnen. Die Caritas-Kindererholung ist Richtung Tirol gestartet. Dort, auf dem Angerhof, erwartet die Jungs und Mädchen ein tolles Ferienprogramm.

Obwohl in diesem Jahr mit den Hygienevorschriften einiges anders und auch aufwändiger ist, freuen sich Regionalleiter Markus Mengemann sowie die beiden treibenden Kräfte, die Caritas-Mitarbeiter Florian und Pirmin Heusel, darüber, dass die Freizeit dennoch stattfinden kann.