Suchergebnis

 Daumen hoch: Luca Söhner kann sich freuen: Gleich zweimal wird er deutscher Vizemeister. Sowohl nach Version des ACV als aich n

Luca Söhner wird zweimal Vizemeister

Die Endläufe zur Jugendkart-Slalom-Meisterschaft des Automobilclub Verkehr (ACV) und das Finale der deutschen Meisterschaft in Straßbessenbach/Bayern der Motorsportjugend im Deutschen Motorsport-Verband (DMV) sind an den vergangenen Wochenenden ausgetragen worden. Der Nachwuchs des MSC Göge konnte dabei Erfolge feiern.

25. Finale der ACV Jugendkart-Slalom Meisterschaft in Nürnberg: Im Rahmen der Endläufe der deutschen Meisterschaft des ACV haben die Fahrer des MSC Göge sehr gute Platzierungen erreicht.

 Der neun Jahre alte Luca Söhner (links) und Piet Paul Hammer (re.) freuen sich auf die Endläufe um die Deutsche DMV-Meisterscha

Luca Söhner fährt ungeschlagen zum Finale

Luca Söhner und Piet Paul Hammer vom MSC Göge haben sich für den Endlauf zur deutschen Meisterschaft im Jugendkartslalom des Deutschen Motorsport-Verbandes (DMV) in Straßbessenbach/Bayern qualifiziert. Die Endläufe werden am kommenden Wochenende Samstag und Sonntag, 24./25. September ausgetragen. In der Altersklasse 1 hat sich der neun Jahre alte Luca Söhner qualifiziert. Er reist mit einer optimalen Vorleistung nach Bayern, denn der Neunjährige gewann alle sechs Vorläufe in der Region Südwest.

 6,5 PS, vergleochbar mit einem Aufsitzrasenmäher - das sind die Karts beim Slalomkartsport. Hier testst Luca Söhner seinen Unte

Jugendkart des MSC Göge: Präzision ist alles

In Hausen am Andelsbach, auf dem Gelände der Speditionsfirma Kunzelmann, brummen am Sonntag, ab 10 Uhr die Motoren. Der zweite Lauf zur der Jugendslalom-Meisterschaft in Baden-Württemberg des Deutschen Motorsport-Verbandes (DMV) und der erste Lauf zur Jugendkart-Slalom-Meisterschaft des Schwäbischen Automobil-Clubs (SAC) stehen an. Gastgeber ist der MSC Göge aus Hohentengen, der seit Jahren Kindern und Jugendlichen den Kartsport näher bringt. Aber nicht das klassische Rundstreckenrennen, sondern die genauen Manöver, die es im Slalomparcours ...

 Jan Gruber lässt sich auch vom Regen nicht beirren und siegt.

Jan Gruber und Piet Paul Hammer siegen

44 Fahrer haben am Endlauf um die deutsche Meisterschaft im Jugendkart des Automobil-Club Verkehr Deutschland (ACV) teilgenommen. Das Finale, Ausrichter war ACV MSC Göge, wurde ausgefahren in Hausen am Andelsbach, auf dem Gelände der Spedition Kunzelmann. In Kooperation mit dem AACV Automobil-Club Verkehr in Köln wurden die Meister in fünf Klassen gekürt. Unter widrigen Wetterverhältnissen - bei Wind und Regen - holten sich mit Jan Gruber (Klasse 5) und Piet Paul Hammer (Klasse 1) auch zwei Fahrer des MSC Göge Titel unter der Ägide der Trainer ...

 Sechseinhalb Pferdestärken reichen im Jugendkartslalom, um rund 50 km/h draufzukriegen. Die Fahrer müssen dabei einen mit Pylon

Jan Gruber und Nico Schluck siegen

Bei äußerst schlechten Wetterverhältnissen ist der MSC Göge am Sonntag in Hausen am Andelsbach in die Jugenkartsaison gestartet. Dabei fuhr der MSC durch Nico Schluck und Jan Gruber zwei Einzelsiege ein. In der Mannschaftswertung belegte die erste Mannschaft den dritten Platz. Es fehlten nur 13 Hundertstelsekunden zur zweitplatzierten Mannschaft.

Ausgerechnet beim Heimrennen hatten es die Teilnehmer es mit eisigen Temperaturen zu tun. Noch vor dem ersten Lauf begann es leicht zu schneien.