Suchergebnis

 Jede Menge erfolgreiche Sportler konnte die TSG beim Ehrungstag für ihre Leistungen, Titel, Aufstiege und Siegerplätze ehren.

TSG ehrt 225 erfolgreiche Sportler

Es läuft bei der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Beziehungsweise die Mitglieder laufen. Nämlich die Abteilungen von einem Titel und Platz auf dem Siegertreppchen zum nächsten. So konnte in einem regelrechten Ehrungsmarathon die beeindruckende Zahl von 225 erfolgreichen Sportlern für ihre Leistungen ausgezeichnet werden. Nicht nur deshalb ist man bei der TSG hoch zufrieden. So sagte dann auch der Vorsitzende Achim Pfeifer: „Die Dinge laufen so gut wie noch nie, wir stehen richtig gut da.

 Ehrung der Prüfungsbesten: Unser Bild zeigt von links den Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter, IHK-Hauptgeschäftsführer

Berufsstart mit bestem Rüstzeug

380 Prüfungsteilnehmer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostwürttemberg haben im Jahr 2018 bei den Abschlussprüfungen in der dualen Berufsausbildung herausragende Prüfungsleistungen erzielt. Jetzt wurden ihnen im Congress Centrum in Heidenheim ihre Auszeichnungen überreicht.

Zudem gratulierte die IHK Ostwürttemberg den drei Landesbesten Lisa-Marie Bauder von der Carl Zeiss AG, Florian Pantleon von Umicore Galvanotechnik GmbH sowie Jana Sophie Schweizer von der Firma Carl Edelmann.

 Die SG Altheim (Marijan Simurina, links) will sich nach drei Unentschieden am Sonntag drei Punkte gutschreiben lassen. Zu Gast

TSG Rottenacker vor Kellerduell in Laiz – Altheim trifft auf Krauchenwies

Die TSG Rottenacker hat nur vier Punkte mehr als der FC Laiz, bei dem die TSG am Sonntag, 11. November, zu Gast ist. Deshalb ist dieses Spiel für die Gäste von enormer Bedeutung. Doch auch die SG Altheim sollte einmal wieder einen Sieg einfahren. Die TSG Ehingen ist am Samstag, 10. November, in ihrem bereits letzten Auswärtsspiel dieses Jahres zu Gast in Hohentengen.

SV Hohentengen – TSG Ehingen (Samstag, 14.30 Uhr). - Die Göge war schon immer ein heißes Pflaster.

 Einer der Garanten für den Erfolg des FV Ravensburg: Torhüter Haris Mesic.

FV schlägt den hoch gehandelten Tabellenführer

Mit einer kämpferisch starken Leistung hat der FV Ravensburg den Oberliga-Tabellenführer Stuttgarter Kickers mit 2:1 (1:0) bezwungen. Den entscheidenden Treffer zum vierten Saisonsieg besorgte Jascha Fiesel wenige Minuten vor Schluss.

„Wie wir gewonnen haben, ist mir egal“, sagte ein gewohnt gefasster FV-Trainer Steffen Wohlfarth nach dem prestigeträchtigen Erfolg gegen den hoch gehandelten Regionalliga-Absteiger. Er freue sich einfach, sich im eigenen Stadion mal wieder über einen Sieg freuen zu dürfen.

Während die TSG (rechst) Heimrecht hat, muss Rottenacker in Hohentengen ran.

TSG Ehingen will den ersten Heimsieg

Die TSG Ehingen trägt am Samstag erstmals ein Punktespiel auf dem Kunstrasen an den Gollenäckern aus. Dieses erste Spiel soll nun auch mit dem ersten Heimsieg gekrönt werden. Die TSG Rottenacker muss in Hohentengen weiterhin ersatzgeschwächt antreten. In Altheim ist der SV Bad Buchau zu Gast.

TSG Ehingen – SGM Blönried/Ebersbach (Samstag, 17 Uhr). – Wegen des späten Spielbeginns geht man in Ehingen auf Nummer sicher. Auf dem Kunstrasen gibt es ein Flutlicht.

Philipp Maunz (Mitte) freut sich über den Titel des Bezirksmeisters.

SC Berg holt gleich neun Titel

Die Bezirksmeisterschaften der Tischtennis-Jugend im Bezirk Ulm haben am Wochenende in Erbach stattgefunden. Der SC Berg nahm mit sechs Mädchen und zehn Jungen am Turnier in Erbach teil. Diese waren mit neun Bezirksmeistertiteln und zahlreichen weiteren Podest-Plätzen überaus erfolgreich.

Der SC Berg startete mit vier Teilnehmern bei den Jungen U11. Hierbei zeigte sich, dass die Berger Jungen zu den besten im Bezirk Ulm zählen: Moritz Leine erreichte das Viertelfinale der B-Konkurrenz, gleich drei Spieler erreichten das Halbfinale ...


 Sieger der Int. Deutschen Meisterschaft (IDM) der J70-Klasse, ausgerichtet vom Württembergischen Yacht-Club (WYC) sind Simon u

Deutscher Meistertitel der J70-Klasse bleibt am Bodensee

Die Internationale Deutsche Meisterschaft (IDM) der J70-Klasse beim Württembergischen Yacht-Club (WYC) ist entschieden: Neue Meister sind Simon und Felix Diesch mit Julian und Philipp Autenrieth (WYC/Bayerischer YC). Mit einem Punkt Rückstand segelte die Hamburger Crew Klaus Brinkbäumer, David und Dorian Heitzig sowie Miklas Meyer (HSC/NRV) auf Rang zwei. Bronze geht an ein weiteres WYC-Team, Max und Moritz Rieger, Thomas Stemmer und Klaus Diesch.


 Die TSG Ehingen (Daniel Topolovac, r.) sorgte mit dem 1:1 in Uttenweiler für den ersten Punktverlust des Spitzenreiters in die

Das Spitzenspiel in Uttenweiler hat keinen Sieger

Die TSG Ehingen hat ihre Auswärtsbilanz weiter verbessert und die TSG Rottenacker hat in der laufenden Saison der Fußball-Bezirksliga erstmals zu Hause gewonnen.

SV Uttenweiler – TSG Ehingen 1:1 (0:0). - Tore: 1:0 Jan Hadamitzky (55., ET), 1:1 Simon Müller (75.). - Besonderes Vorkommnis: Philipp Steudle (TSG) hielt Elfmeter (43.). - Anfangs hatten beide Mannschaften Respekt voreinander. Nach 20 Minuten änderten die bis dahin abwartenden Gäste ihre Spielweise und versuchten durch aggressives Pressing in Ballbesitz zu kommen.

 Betzenweilers Steffen Traub (links) macht sich lang gegen Bad Schussenrieds Sebastian Hörnle (rechts). Das lohnt sich, denn am

Betzenweiler wirft Bad Schussenried raus

Der SV Fleischwangen hat den ersten Titel der Saison schon sicher: Kreisliga-B-Bester im Bezirkspokal. Am Mittwoch erreichte die Mannschaft von Trainer Ozan Ekrem durch einen 2:1-Erfolg gegen die SGM Rulfingen/Blochingen das Viertelfinale. Außerdem im Viertelfinale stehen der FV Altshausen, die SF Hundersingen die TSG Rottenacker und die SG Altheim (alle Bezirksliga) sowie der SV Renhardsweiler, die SG Öpfingen und der SV Betzenweiler (alle Kreisliga A).


 Die SG Altheim (links Peter Leicht, im Zweikampf mit Pascal Schoppenhauer) verlor ihr Gastspiel bei Aufsteiger Riedlingen deut

SG Altheim verliert beim Aufsteiger klar

Die TSG Ehingen hat innerhalb von von drei Tagen ihr zweites Auswärtsspiel in der Fußball-Bezirksliga Donau gewonnen. Die TSG Rottenacker gab zwar in Uttenweiler eine gute Figur ab, verlor aber dennoch mit 0:2. Im Duell von zwei Aufsteigern der vergangenen Jahre hatte die SG Altheim deutlich das Nachsehen.

SV Sigmaringen – TSG Ehingen 1:2 (0:0). - Tore: 0:1 Julian Guther (51.), 1:1 Julian Haberer (60.), 1:2 Marian Degen (64.). - Der Gastgeber zwang Ehingen zunächst in die Defensive und erspielte sich einige Großchancen, die ...