Suchergebnis

 Bei der Spendenübergabe (von links): Michael Wissussek, Michaela Höfer und von der Theatergruppe Oggelshausen Philipp und Tamar

Spende kommt Tagesgästen zugute

Nach der erfolgreichen Theatersaison mit ausverkauften Terminen hat sich die Theatergruppe Oggelshausen wieder einmal von ihrer besten Seite gezeigt und eine Spende von 1000 Euro ins „Haus mit Herz“ gebracht.

Im Bad Buchauer „Haus mit Herz“ empfingen die Pflegedienstleiterin Michaela Höfer und Michael Wissussek von „Bürger für Bürger“ die Abordnung der Oggelshausener Theatergruppe mit Tamara und Philipp Bartnik. Der Besuch der Abordnung war gerne gesehen, überbrachte diese doch einen Spendenscheck über 1000 Euro.

Frauen sind auf dem Vormarsch – auch bei der Narrenzunft. Hier die neuen Narrenrätinnen (von links) Manuela Ebe, Andrea Lutz, Bi

Vier Frauen im neuen Narrenrat

Traditionsgemäß ist die Jahreshauptversammlung der Narrenzunft Gole kurz vor Christi Himmelfahrt und heuer haben sich die Mitglieder bereits am Dienstagabend im Gasthaus Kreuz getroffen. Zunftmeister Thomas Maichel konnte über 50 Anwesende begrüßen, die stellvertretend für die rund 1350 Mitglieder der Zunft ihre Stimme abgegeben haben zur Wahl eines neuen Narrenrats.

Zuvor haben die Abteilungen ihre Tätigkeitsberichte abgeliefert. Wohlgeordnet ist die Kasse, geführt von Nathalie Fischer und Kassiererin Monika Sauter;


Spaß im Schnee: Die Skizunft Riedlingen bietet Skikurse und Ausfahrten an.

Ausfahrten und Skikurse der Skizunft

Für die Wochenendskikurse und die Tagesausfahrten der Skizunft Riedlingen ans Riedbergerhorn in Balderschwang sind noch Plätze frei.

Für alle Ski- und Snowboardbegeisterten, egal ob Anfänger, Könner oder Wiedereinsteiger, besteht im neuen Jahr wieder die Möglichkeit, mit in die Berge zu fahren. Die Termine sind am 14. und 15., sowie am 21. und 22. Januar..

Weitere Informationen zu den Tagesausfahrten und Kursen, sowie zur Anmeldung erhalten Sie in unserem Skiheft, auf unserer Internetseite www.


Die Teilnehmer der Freizeit im Kleinwalsertal.

Vier aufregende Tage

Die Kinder- und Familienfreizeit der Riedlinger Skizunft hat in diesem Jahr zum ersten Mal im Kleinwalsertal stattgefunden – dort konnten die Wintersportler aus Riedlingen eine erfolgreiche Premiere feiern. Pünktlich mit den Ski- und Snowboardfahrern kam auch der Schnee ins Kleinwalstertal, und so konnten Anfänger und Fortgeschrittene vier aufregende Tage im Skigebiet Fellhorn-Kanzelwand erleben. Tagsüber standen Ski- und Snowboardkurse auf dem Programm und auch danach war mit Casino-Abend und Nachtwanderung viel Spaß garantiert.


Am frühen Abend gab es noch Platz zum Flanieren. Mit Einsetzen der Dunkelheit war kaum noch ein Durchkommen auf dem Marktplatz.

Marktplatz wird zur Flaniermeile

Das Wetterglück war den Verantwortlichen des diesjährigen Stadtfests hold: Während es beim Entenrennen noch traditionell ein paar Regentropfen fallen ließ (siehe Text unten), wurde der Abend mild und regenlos. Ergebnis: Bald gab es kein Durchkommen mehr auf dem Marktplatz.

Beim etwas verspäteten Fassanstich zeigte es sich, dass dem neuen Stadtoberhaupt Marcus Schafft noch ein wenig die Routine fehlt. „Da fehlt halt noch die Power“, meinte ein fachkundiger FZ’ler, denn wenn man den Bierhahn nicht energisch genug in den Spund treibt, ...

Skizunft Riedlingen erlebt fünf tolle Schneetage

Die Skizunft Riedlingen verbrachte ihre Kinderfreizeit in der Schweiz. Während der fünf Tage auf den Pisten in den Toggenburger Alpen konnten die Kinder und Jugendlichen ihre Fahrkenntnisse auf Ski oder Snowboard verbessern und ihr Können im Rennen unter Beweis stellen. Auch das Abendprogramm stieß bei den Teilnehmern auf große Begeisterung. Die Skizunft bietet am 18./19. und 25./26. Januar Tagesausfahrten und Skikurse in Balderschwang an. Infos gibt’s bei Philipp Bartnik unter Telefon 0176/97609953 oder auf der Internetseite www.

Wochenendskikurs in Balderschwang

Für den Wochenendskikurs und die Tagesausfahrten nach Riedberger Horn / Balderschwang im Allgäu der Skizunft Riedlingen sind noch wenige Plätze frei.

Für alle Ski- und Snowboardbegeisterten, egal ob Anfänger, Könner oder Wiedereinsteiger, besteht im Januar wieder die Möglichkeit, mit in die Berge zu fahren.

Die Termine sind am 18. und 19., sowie am 25. und 26. Januar.

Weitere Informationen zu den Tagesausfahrten und Kursen, sowie der Anmeldung erhalten Sie im Skiheft der Skizunft Riedlingen oder der ...

Skizirkus dank Schneekanone

Wer dieser Tage durch so manch eine Ortsmitte flaniert, der kann sie vereinzelt entdecken: Menschen, die lediglich mit kurzen Hosen und T-Shirts bekleidet sind. Kein Wunder, denn die Temperaturen sind für diese Jahreszeit ungewöhnlich hoch und wollen so gar nicht zu knackig weißem Schnee, vor Kälte geröteten Bäckchen und dicker Skimontur passen. Nichtsdestotrotz starten die Skizünfte der Region am bevorstehenden ersten Januarwochenende mit Kursen, Freizeiten und Ausfahrten in die Saison – und mit dem Schnee sieht es gar nicht so schlecht aus.

Berthold Müller vor einigen seiner Bilder.

Dr. Müller stellt in Aulendorf aus

Dr. Berthold Müller, Chefarzt beim ZfP Südwürttemberg in Zwiefalten, stellt unter dem Motto „Ansichten – Einsichten“ in der Aulendorfer Schussental-Klinik aus. Am Sonntag, 3. Oktober, ist ab 11.30 Uhr Vernissage.

Von Sonntag, 3. Oktober, bis Ostermontag, 25. April 2011, sind seine Bilder zu sehen. Musikalisch umrahmt wird die Ausstellungseröffnung von Reinhold Gruber, Hohannes Hermanutz und Philipp Bartnik.

Einerseits kraftvoll und farbenfroh, andererseits in dezenten Pastelltönen gehalten sind die Werke von Berthold ...

Evelyn Selg (links) und Linda Blatter (Klarinetten) zeigen ihr Können beim Preisträgerkonzert der MMS Riedlingen.

Junge Künstler zeigen ihr Können

25 Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule Riedlingen nahmen erfolgreich an den Wettbewerben „Jugend musiziert“ und „Kreisjugendmusiktag 2010“ teil. Sie gestalteten in der Aula der St. Gerhard-Schule ein vielschichtiges Konzert auf durchweg hohem Niveau.

Seit 1975 haben 293 Nachwuchskräfte der Jugendmusikschule Riedlingen an weiterführenden Wettbewerben teilgenommen. „Mit vielen von ihnen habe ich heute noch Kontakt“, stellte Reinhold Gruber als Leiter der JMS fest, „man kann sagen: Aus ihnen ist etwas geworden.