Suchergebnis


Der Chor unterwegs in Prag.

Philharmonischer Chor ist auf Konzertreise in Prag

Zum 150-jährigen Bestehen haben sich die Sängerinnen und Sänger des Philharmonischen Chors Friedrichshafen einen ganz besonderen Ausflug geschenkt: eine viertägige Konzertreise nach Prag. Unter der Leitung von Musikdirektor Joachim Trost sang der Chor mitten in der Altstadt in der gut besuchten St.-Gallus-Kirche Stücke von Mozart, Haydn, Mendelssohn-Bartholdy und Dvořàk. Sopranistin Ruth Gerhard wirkte ebenso mit wie Patrick Brugger an der Orgel. Neben dem Konzert blieb noch genügend Zeit, um die Sehenswürdigkeit der Moldau-Stadt zu bestaunen, ...

Karten für OEW-Kultursommer in Ravensburg zu gewinnen

Nach dem großen Erfolg im vergangen Jahr bietet der zweite OEW-Kultursommer im Landkreis Ravensburg 2018 ein breites Spektrum an unterschiedlichen musikalischen Stilrichtungen und eindrucksvollen Spielorten, so eine Pressemitteilung der Veranstalter. Ins Leben gerufen wurde die Reihe von Landrat Harald Sievers mit dem Ziel, kulturelle Veranstaltungen in der Region zu stärken.

Zwischen Juni und August lädt der OEW-Kultursommer seine Besucher zu klassischen Konzerten, Opernaufführungen, Kabarett und Gesang auf fünf ganz ...

Daniel Perin und Maria Rosendorfsky.

Carmina Burana und Orff am Theater in Ulm

Mit einer Musiktheaterproduktion von Werken des 20. und 21. Jahrhunderts verabschiedet sich Operndirektor Matthias Kaiser zum Ende dieser Saison vom Ulmer Theater. Der von ihm inszenierte und choreographierte Abend bündelt Kompositionen von Arnold Schönberg, Gerhard Stäbler und Carl Orff. Bei der erfolgreichen Premiere erhielten auch die Gesangs- und Tanzsolisten, der Chor und der Extrachor des Ulmer Theaters sowie das von Hendrik Haas kompetent geleitete Philharmonische Orchester der Stadt Ulm viel Beifall.

Lena-Marie Ernst, Ina Bogner und Tabea Louis organisieren die singing balconies 2018 und würden sich über weitere Akteure freuen

Spektakel auf dem Balkon

Sie sind wieder da: Die singenden Balkone oder wie der Name des Kulturevents lautet, die singing balconies, werden am Sonntag, 29. April, ab 17 Uhr, durch die Straßen der Innenstadt ziehen. Zum wiederholten male verwandeln sich dann Balkone und Fenster zu kleinen Bühnen.

Und Akteure, die noch Lust haben, an der Aktion teilzunehmen, sind gesucht. Tabea Louis, die die singing balconies 2018 zusammen mit Lena-Marie Ernst und Ina Bogner organisiert, nimmt auch gleich die Scheu, sich zu melden.

"Messa da Requiem" an der Staatsoper Hamburg

Calixto Bieito inszeniert Verdis „Requiem“

Dem spanischen Regisseur Calixto Bieito eilt ein Ruf als Provokateur voraus. Skandalgeschichten ranken sich um sein von Tabubrüchen, Sex- und Gewaltorgien geprägtes Oeuvre. An der Staatsoper Hamburg inszenierte er vor zwei Jahren Giuseppe Verdis „Otello“ vergleichsweise handzahm, nun hat ihm das Haus die Regie für ein besonderes Vorhaben anvertraut: Bieito hat die „Messa da Requiem“ von Verdi auf die Bühne gebracht.

Das „Requiem“ ist zwar eine Totenmesse und vom Komponisten für eine konzertante Aufführung geschrieben worden.

Der Vorstand freut sich auf das Jubiläumsjahr (von links): Jana Helle, Claudia Wörner, Regine Weps, Andrea Wesener, Gülsün Türke

150 Jahre müssen gefeiert werden

Der Philharmonische Chor Friedrichshafen hat in seiner Mitgliederversammlung am Freitagabend im Graf-Zeppelin-Haus das letzte Jahr Revue passieren lassen und nach vorne geblickt auf die Aktivitäten des Jahres 2018, in dem es sein 150-jähriges Jubiläum feiern wird. Bei den Wahlen wechselten in der Zusammensetzung des Vorstands nur die jetzige Schriftführerin mit der Beisitzerin die Positionen: Regine Weps ist nun Schriftführerin und Claudia Wörner Beisitzerin.

Will den 150. Geburtstag vor allem musikalisch feiern: der Philharmonische Chor Friedrichshafen.

Philharmonischer Chor spielt Mozart und Haydn

Der Philharmonische Chor feiert in diesem jahr ein ganz besonderes Jubiläum – das 150-jährige Bestehen. Im Mittelpunkt stehen zwei Konzerte: Am Samstag, 16. Juni, sind in der Kirche St. Johannes Baptist in Ailingen unter anderem „Davide penitente“ und „Regina coeli“ von Wolfgang Amadeus Mozart unter Mitwirkung der Kammerphilharmonie Bodensee-Oberschwaben zu hören. Am Sonntag, 2. Dezember, folgt im Graf-Zeppelin-Haus zusammen mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz das Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn.


Der Chor ehrt seine Jubilare.

Philharmonischer Chor Friedrichshafen ehrt Jubilare

Im Rahmen der Weihnachtsfeier im Graf-Zeppelin-Haus ehrte der Philharmonische Chor Friedrichshafen seine langjährigen Sängerinnen und Sänger.

Vorsitzender Oskar Rapp gratulierte Edith Will und Karl Enderle (von rechts) für 40 Jahre mit der silbernen Ehrennadel des Schwäbischen Chorverbands. Außerdem ehrte er seine Stellvertreterin im Vorstand, Andrea Wesener, für 25 Jahre Singen im Philharmonischen Chor, wie der Häfler Chor mitteilt.

Alle Vorstellungen des „Fliegenden Holländers“ waren bei den Opernfestspielen Heidenheim 2017 ausverkauft.

Auf dem Weg zur internationalen Marke

Die Opernfestspiele Heidenheim stehen vom 13. Juni bis 29. Juli 2018 erneut unter der künstlerischen Leitung von Marcus Bosch, Nach eigener Einschätzung befinden sich die Opernfestspiele unter dem Namen „OH!“ „mittlerweile auf der Zielgeraden zu einer internationalen Marke“.

Die Kulturfeuilletons sehen bereits Parallelen zu Festivals wie Glyndebourne oder Bayreuth. Das schwäbische Festspielorchester rekrutiere sich ganz offensichtlich „nach dem Vorbild von Luzern aus handverlesenen Überzeugungstätern“, schreibt die Zeitschrift ...

 Nikolaus Henseler

Schrecken der Hölle und himmlischer Friede

Kaum ist die große Aufführung von Felix Mendelssohn Bartholdys Oratorium „Paulus“ mit dem Philharmonischen Chor Friedrichshafen und der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz vorüber, erwartet die Liebhaber geistlicher Musik ein neuer Höhepunkt im Graf-Zeppelin-Haus: Am Sonntag, 3. Dezember, lädt das Vokalensemble Camerata Serena zu Verdis Requiem ein. In der Aufführung unter der Leitung von Nikolaus Henseler wird neben der Camerata Serena der Chor der Staatlichen Hochschule Trossingen singen – beide Chöre addieren sich auf hundert Sängerinnen ...