Suchergebnis

 Bürgermeister Matthias Burth (links) und Bernd Hasenfratz vom Bodensee-Oberschwaben-Verkehrsverbund (Bodo) freuen sich auf das

Aulendorf freut sich auf eines der größten Feste der Stadtgeschichte

Ein Tag voller Höhepunkte: Am Sonntag feiert die Stadt Aulendorf ihr großes Stadtfest anlässlich des Jubiläums „150 Jahre Bahnknotenpunkt Aulendorf“. Bürgermeister Matthias Burth und Bernd Hasenfratz vom Bodensee-Oberschwaben-Verkehrsverbund (Bodo) blicken dem Festtag euphorisch entgegen.

Bei einem Pressetermin im Aulendorfer Schloss hoben beide die Bedeutung der Bahn für die Stadt hervor und freuten sich neben dem Besuch des Verkehrsministers besonders über eine der weiteren Besonderheiten am Sonntag: Eine historische ...

 Die historische Dampflokomotive 52 7596 wird zum Jubiläum fahren.

Historischer Dampfzug fährt zwischen Aulendorf, Pfullendorf und Bad Wurzach

1869 wurde Aulendorf zum Eisenbahnknotenpunkt. Für das 150-jährige Jubiläum am Sonntag hat die Stadt gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Bodo für dieses Wochenende den historischen Dampfzug der Eisenbahnfreunde Zollernbahn bestellt, der am Samstag, 21. September, auf der Strecke Aulendorf-Pfullendorf (Räuberbahn-Linie 754) und am Sonntag, 22. September, auf der Strecke Aulendorf-Bad Wurzach (Moorbahn-Linie 752) fahren wird.

Die historischen Fahrzeuge (Dampflokomotive 52 7596 mit Wagenpark) der Eisenbahnfreunde Zollernbahn werden am ...

Solaranlagen vor Windrädern

Ziel: Mehr Windparks und Riesensolaranlagen für die Region Bodensee-Oberschwaben

Wenn die Energiewende geschafft werden soll, muss auch die Region Bodensee-Oberschwaben einen Beitrag dazu leisten. Davon ist Regionalverbandsdirektor Wilfried Franke überzeugt. Und das heißt: massiver Ausbau von Solar- und Windenergie.

Deswegen wird es nach Fertigstellung des neuen Regionalplans einen neuen „Teilregionalplan Erneuerbare Energien“ geben, und der wird das Landschaftsbild stark verändern.

Momentan ist die Region im Rückstand bei diesem Thema, vor allem was die Windenergie anbelangt.

Blaulicht

76-Jähriger erschießt Ehefrau und sich selbst

Ein 76-Jähriger hat in Pfullendorf (Kreis Sigmaringen) offenbar seine Ehefrau und sich selbst erschossen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte eine Nachbarin den Mann und seine 79 Jahre alte Frau leblos in deren Haus gefunden und mit einem Angehörigen die Beamten informiert. Beide Menschen wiesen Schussverletzungen durch einen Revolver auf. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hechingen wird bei dem Ehepaar eine Obduktion durchgeführt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

Band bei einem Auftritt

Gitarrist rettet die Aufführung der Jungen Philharmonie Oberschwaben

Bad Saulgau (rum) - Herausforderung angenommen: Gitarrist Emanuel Abanto rettet die Aufführung der Auftragskomposition bei den diesjährigen Herbstkonzerten der Jungen Philharmonie Oberschwaben (JPO). Er wird den Part an der E-Gitarre übernehmen.

Ein Partner in einem Gitarrenduo machte Emanuel Abanto auf die Besetzungsprobleme bei der JPO aufmerksam. Sein Mitmusiker hatte davon in der „Schwäbischen Zeitung“ gelesen. Er schickte ihm den Link zu diesem Artikel auf schwaebische.

 Gekündigt: Der Personalchef der SRH-Krankenhäuser im Kreis Sigmaringen muss gehen.

Personalchef der SRH-Krankenhäuser erhält die Kündigung

Die SRH-Kliniken haben ihrem früheren Personalleiter gekündigt. Nach der Geschäftsführerin galt er in der Führungsetage als der zweite Mann – der Personalleiter hatte Prokura und leitete das Anna-haus. Vor dem Arbeitsgericht einigten sich beide Seiten auf eine Vertragsauflösung. Die Auseinandersetzung mit dem leitenden Angestellten sei ein Spiegelbild der aktuellen Situation, sagen Insider, die namentlich nicht genannt werden möchten: „Die Stimmung in den Kliniken ist am Tiefpunkt.

 Unbekannte sind in einen Geräteschuppen eingebrochen und haben unter anderem Maschinen und Werkzeug gestohlen.

Diebe stehlen Maschinen und Werkzeuge

Mehrere Maschinen, Werkzeuge, einen Kompressor und einen gefüllten Dieselkraftstoffkanister haben Unbekannte zwischen Samstag, 16 Uhr und Montag, 13.30 Uhr aus einem Geräteschuppen mit Werkstatt in der Straße „Sedel“ in Schwäblishausen gestohlen. Laut Polizei verschafften sich die Täter über ein Rolltor gewaltsam Zutritt in den Schuppen. Dabei wurde auch ein Fenster beschädigt. Auf dem An dem Gebäude entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.

 Vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme geriet eine 74-jährige Autofahrerin auf die Gegenspur.

74-Jährige fährt in Gegenverkehr

Ein Schaden von rund 6500 Euro ist das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Montag gegen 11.15 Uhr auf der Überlinger Straße in Richtung Aach-Linz ereignet hat. Eine 74-jährige Autofahrerin war laut Polizeibericht vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme auf die Gegenfahrspur gekommen. Dabei streifte sie ein entgegenkommendes Auto einer 48-Jährigen. Diese lenkte daraufhin zu weit nach rechts, überfuhr den Bordstein, kam über den Bannholzer Weg auf einen Grünstreifen, kollidierte dort mit einem Verkehrsschild, kippte auf die rechte ...

 Freuten sich am Sonntag bei der Siegerehrung der Tuttlinger Tennis-Stadtmeisterschaften über ihre Erfolge und Pokale, von links

Emanuel Pudimat holt seinen fünften Meistertitel

Mit überzeugenden Leistungen haben sich bei den offenen Tuttlinger Tennis-Stadtmeisterschaften sechs Spieler des TC RW Tuttlingen den Titel geholt. Für Emanuel Pudimat war es bereits der fünfte Stadtmeister-Titel.

Bei herrlichen Witterungsbedingungen holte sich Randolf Klett bei den Herren C den ersten Turniertitel seiner noch jungen Tennis-Laufbahn. Er besiegte Cedric Ilg und Henrik Münchberg; beide vom TC Seitingen-Oberflacht.

Meister bei den Herren B wurde der Tuttlinger Herren 30-Oberliga-Aufsteiger Andreas Finkbeiner ...

 Ein Dieb stiehlt teures Mountainbike.

Dieb entwendet teures Mountainbike

Ein weißes Mountainbike im Wert von rund 6000 Euro hat ein Unbekannter am Samstag nach dem Mountainbike-Rennen in Illmensee gestohlen. Das Fahrrad der Marke Santa Cruz Highball wurde laut Polizeibericht zwischen 16 und 18.30 Uhr auf unbekannte Art und Weise aus einem verschlossenen Auto mit Hochdach entwendet. Dieses stand auf der Wiese gegenüber des Sportplatzes. Das Mountainbike war zusätzlich mit einem massiven Zahlenschloss an einem Bügel des Autos gesichert.