Suchergebnis

Handballer der Donautal-HSG spielen 24:24

Die Württembergliga-Handballer der HSG Fridingen/Mühlheim haben sich in ihrem letzten Pflichtspiel des Jahres 2018 von der SG Schozach/Bottwartal 24:24 getrennt. Bilder: Helmut Bucher

Der SSV Ulm 1846 hat das Achtelfinale im WFV-Pokal erreicht. David Braig (links) beobachtet Kollege Thomas Rathgeber im Zweikamp

Am Ende doch eine klare Sache

Mietingen - Der SV Mietingen ist in der dritten Runde des WFV-Pokals ausgeschieden. Der Fußball-Landesligist unterlag dem Regionalligisten SSV Ulm 1846 mit 0:6 (0:3). Trotz der klaren Niederlage zeigte der SVM vor 1200 Zuschauern auf dem Mietinger Sportgelände eine gute Leistung. Vor allem in der Anfangsphase bewies der Aufsteiger seine spielerischen Qualitäten.Ein bisschen Enttäuschung schwang dann doch mit im Fazit von Mietingens Trainer Reiner Voltenauer.

Double-Jubel: Dortmund steht Kopf

Borussia Dortmund ist nach dem 5:2 im Pokalfinale über den FC Bayern, seinem ersten Double in 103 Jahren, endgültig die stärkste deutsche Fußball-Mannschaft. Der BVB blieb im 29. Pflichtspiel in Folge ungeschlagen und feierte seinen fünften Erfolg in Serie gegen den Rekordmeister. In der früheren Berliner Techno-Disco „ewerk“ bereiteten 800 Gäste den Profis um 1.30 Uhr einen stürmischen Empfang. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sagte: „Ich habe gelesen, die Münchner wollten heute zeigen, wo der Hammer hängt.