Suchergebnis

Rettungswagen im Einsatz

Pferde gingen durch: Frau bei Unfall mit Kutsche verletzt

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche ist eine 39 Jahre alte Frau in Garmisch-Partenkirchen leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war ein 60 Jahre alter Mann am Sonntag mit seiner Pferdekutsche bei einer privaten Ausfahrt unterwegs, begleitet wurde er von der 39-Jährigen. Beim Wenden gingen die Pferde durch und erhöhten ihr Tempo. Die Frau sprang von der Kutsche, um die Tiere unter Kontrolle zu bringen. Dabei geriet sie jedoch unter die Räder der Kutsche und wurde etwa 30 Meter mitgeschleift.

Weihnachten Corona Tannenbaum

Advent in Tuttlingen: Trotz Corona sorgen viele Aktionen für Weihnachtsstimmung

Der Nikolaus auf einer Pferdekutsche, eine Punsch-Tankstelle und die Chance auf zahlreiche Einkaufsgutscheine durch mehrere Gewinnspiele: Auch wenn Corona derzeit vieles erschwert, haben sich die Tuttlinger Händler und das Citymanagement der Stadt Tuttlingen einiges einfallen lassen, damit sich ein adventlicher Besuch in der Innenstadt lohnt. Hier ein Überblick, was Tuttlingen in den kommenden vier Wochen zu bieten hat:

Kindertreff: An jedem Adventssamstag gibt es um 11 Uhr ein Online-Kinderprogramm, das sich Christof Manz von ...

Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventssonntag hat stets viele Menschen in die Stadt gelockt. Dies soll wegen der Pandemie vermie

Lauchheim sagt Weihnachtsmarkt ab: Der Nikolaus kommt trotzdem

Der diesjährige Weihnachtsmarkt und der erstmals im Dezember 2019 veranstaltete lebendige Adventskalender werden pandemiebedingt abgesagt-Das haben die Stadtverwaltung und der Gewerbe- und Handelsverein bei einer Sitzung im Bürgersaal des Rathauses beschlossen.

Ein maßgeblicher Grund für die Entscheidung war die Unsicherheit darüber, ob die derzeitig bestehenden Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie zum 30. November gelockert werden könnten.

Polizei im Einsatz

Mann tritt gegen Fahrradanhänger und verletzt Kind

Ein Mann hat in München gegen einen Fahrradanhänger getreten, in dem ein vierjähriges Kind saß. Die 35 Jahre alte Mutter sei mit ihren beiden Kindern mit dem Fahrrad unterwegs gewesen und habe eine Pferdekutsche beobachtet, als sich plötzlich der Unbekannte näherte, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Mit voller Wucht habe der Mann am Sonntag gegen den Anhänger getreten und sei anschließend davongerannt. Das im Anhänger sitzende Kind fiel durch den Tritt auf die Straße und erlitt nach Polizeiangaben Schürfwunden und Verletzungen am Rücken.

Der Lindauer Gartenhut ist ein Panamahut in Damen- und Herrenform mit einem grün-weißen Hutband.

Gut behutet auf den Spuren des Lindauer Boten

Im Rahmen der „Kleinen Gartenschau – Natur in der Stadt“ 2021 in Lindau hat der Freundeskreis Gartenschau zahlreiche Ideen entwickelt. Zwei davon sollen heute vorgestellt werden - der Lindauer Gartenhut und eine Reise auf den Spuren des Lindauer Boten nach Como.

Beim Lindauer Gartenhut kooperieren die Lindauer Hutfachgeschäfte „Hüte und mehr“ von Bernhard Thyson, Maximilianstraße 16, und „Hauptsache Seeberger“ von Katrin Seeberger, Ludwigstraße 6.

Dreharbeiten zum virtuellen Hopfenwandertag.

Wie dieses Jahr jeder seinen eigenen, virtuellen Hopfenwandertag feiern kann

Die Corona-Pandemie hat beim diesjährigen Veranstaltungsgeschehen regelrecht den Pause-Knopf gedrückt. Sämtliche Großevents sind abgesagt und verschoben worden – auch der Hopfenwandertag, der alle zwei Jahre tausende Besucher nach Tettnang lockt, ist betroffen.

Denn eigentlich wären am 2. August wieder rund 10 000 Besucher auf dem idyllischen, rund vier Kilometer langen Pfad zwischen dem Hopfengut in Siggenweiler und der Tettnanger Innenstadt erwartet worden.

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Mindestens vier Tote auf Bayerns Straßen am Wochenende

Bei Unfällen auf Bayerns Straßen sind am Wochenende mehrere, zumeist junge Menschen gestorben. Eine 18 Jahre alte Motorradfahrerin wurde am Samstag bei Schönthal (Landkreis Cham) von einem Auto erfasst, das auf die Gegenspur kam. Warum der Wagen auf die Gegenspur geriet, war zunächst unklar.

In Oberbayern stieß am Samstag ein 22-Jähriger auf seiner Maschine mit einer Pferdekutsche zusammen. Er war laut Polizei bei Beilngries bergab unterwegs.

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenprall mit Pferdekutsche

Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag in der Nähe von Beilngries (Landkreis Eichstätt) mit einer Pferdekutsche zusammengestoßen und gestorben. Der 22-Jährige war der Polizei zufolge bergab unterwegs, als er in einer langgezogenen Linkskurve nicht mehr bremsen konnte und auf eine Pferdekutsche fuhr.

Von den zwölf Insassen der Kutsche wurde ein Mann schwer und ein Mann leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der junge Motorradfahrer starb noch am Unfallort.

 Ein besonderes Erlebnis ist eine Tour mit der Pferdekutsche durch die Strandwiesen Rønnerne.

Sonne und Salz gehören zum Inselglück von Læsø

Das dänische Læsø steht für Zufriedenheit und Geborgenheit – das schätzen Einheimische genauso wie Urlauber

Es ist ansteckend, dieses Gefühl von Zufriedenheit und Geborgenheit. Wenn Stina Andersen in die Sonne blinzelt und dabei von ihrer Heimat Læsø schwärmt, dann leuchten ihre Augen. Die blonde Frau ist Zuzugskonsulentin der kleinen Insel vor Nordjütland. Am äußersten Zipfel der Ostküste Dänemarks gelegen, sei es hier ruhig und ausnehmend sicher.

Der Spielplatz des Schillergartens ist fertig.

Spielplatz kann nun bespielt werden

Der Spielplatz des Schillergartens in Mengen wird am heutigen Freitag für die Öffentlichkeit freigegeben. Ab dem Tag können dann Kinder und Eltern nach Herzenslust die dort aufgestellten Spielgeräte und Sitzgelegenheiten nutzen.

Unter anderem gibt es einen tollen Spiel- und Kletterturm mit Rutsche, eine Pferdekutsche, ein Flugzeug, drei in den Boden eingelassene Trampoline und eine Matschanlage. Auch die Relaxliegen und Sitzgruppen unter dem alten Baumbestand sind fertig.