Suchergebnis

Seelsorge in Krisenzeiten

Seelsorge in Krisenzeiten

Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben auf den Kopf gestellt. Menschen erkranken lebensbedrohlich, werden von wichtigsten Bezugspersonen isoliert oder geraten in wirtschaftliche Not. Veränderungen und Kontrollverluste im täglichen Leben verunsichern. Für die Seelsorger in Krankenhäusern heißt das, ihre Arbeit ist wichtiger denn je - und schwieriger. Pfarrerin Louisa Mallig hat uns erzählt, warum.

Erste Ulmer Vesperkirche zum Mitnehmen

Erste Ulmer Vesperkirche zum Mitnehmen

Die Pauluskirche veranstaltet auch in diesem Jahr eine Ulmer Vesperkirche, wegen der Corona-Pandemie allerdings diesmal „To Go“. Statt eines gemeinsamen warmen Mittagessens im Innenraum der Kirche dürfen sich Bedürftige von Donnerstag bis Sonntag, jeweils zwischen 11.30 und 14.00 Uhr, vor dem Eingang der Pauluskirche eine Vespertüte abholen. Außer Lebensmitteln fürs Frühstück, einer Fünf-Minuten-Terrine als warme Mahlzeit und frischem Obst beinhaltet die Tüte auch einen Mund-Nasen-Schutz.

Weihnachtsstimmung? Noch ein Monat bis zum Fest

Weihnachtsstimmung? Noch ein Monat bis zum Fest

In den Supermärkten stapeln sich seit Wochen die Lebkuchenpackungen und Glühweinflaschen. Aber sind die Menschen denn auch schon in Weihnachtsstimmung? Das fragen wir heute, einen Monat vor Heiligabend, in einer Zeit, in der sich eigentlich doch alles um Corona dreht. Da wegen Corona ja nicht alles schlecht sein muss, haben wir uns in der Region mal umgehört, wie die Vorbereitungen auf Weihnachten denn laufen. Die Stadt Ludwigsburg schmückt sich trotz abgesagtem Weihnachtsmarkt mit ihren bekannten Weihnachtsengeln, in Endersbach bietet die ...

Adventskranz selber binden

Adventskranz selber binden

Wann ist endlich Weihnachten? Die Antwort gibt uns der Adventskranz. Erfunden hat ihn der evangelische Pfarrer und Pädagoge Johann Hinrich Wichern. Er hat 1838 das Rauhe Haus in Hamburg geleitet. Eine Einrichtung für gefährdete Kinder und Jugendliche. Die fragten in der Adventszeit ständig nach, wann endlich Weihnachten sei. Schließlich nahm der Pfarrer ein großes Wagenrad, steckte neunzehn kleine und vier große Kerzen darauf und entzündete jeden Tag eine.

Pfarrer Antonio lässt Bibel in seinem Garten auferstehen

Pfarrer Antonio lässt Bibel in seinem Garten auferstehen

Antonio Fontanella hat in seinem Schrebergarten in Fellbach Szenen der Bibel nachgebaut. Für den Palmsonntag lädt er Kinder ein. Die sollen ein Bild zum Thema Ostern malen und mitbringen. Zum Dank erhalten sie dafür ein Geschenk.

Umfrage: Was halten Sie von dem Pfarrer, der als solidarisches Zeichen ein Kopftuch trug?

Umfrage: Was halten Sie von dem Pfarrer, der als solidarisches Zeichen ein Kopftuch trug?

Bei einer Pfingstmesse trägt ein Aalener Pfarrer ein Kopftuch, um ein Zeichen für mehr Toleranz zu setzen – das Ganze als Reaktion auf eine missbilligende Äußerung der AfD-Bundestagsabgeordneten Alice Weidel. Die Gemeinde applaudierte dem Pfarrer. Und wir wollten von den Menschen auf der Straße wissen, ob sie die Aktion des Pfarrers ebenfalls gut fanden.

Dekan Ekkehard Schmid erteilt Gottes Segen in der Weingartener Basilika

Dekan Ekkehard Schmid erteilt Gottes Segen in der Weingartener Basilika

Die Weingartener Basilika ist ein imposantes Bauwerk, das weit über die Grenzen Oberschwabens bekannt ist. Wie das ist, in einem so berühmten Gebäude Gottesdienste abzuhalten, das wollten wir von Dekan Ekkehard Schmid erfahren. Einen Tag lang durfte Michael Scheyer ihn bei der Arbeit begleiten.

Talk mit Pfarrer Ulrich Heinzelmann

Talk mit Pfarrer Ulrich Heinzelmann

500 Jahre Reformation - zu diesem Anlass haben Daniel Häfele, SZ-Redakteur in Biberach, und der evangelischen Pfarrer Ulrich Heinzelmann über den anstehenden Höhepunkt des Jubiläum gesprochen.