Suchergebnis

Die Vorsitzenden (von links) Ralf Schmidberger (MV Rot/Rot), Reinhard Schwarz (MK Oberopfingen), Thomas Hörmann (MV Kirchdorf/Il

Jugendkapellenleiterin Petra Springer verabschiedet

Die Musikkapelle Oberopfingen hat ihr alljährliches Adventskonzert unter dem diesjährigen Motto „Forever Young“ veranstaltet. Im Vordergrund stand in diesem Jahr die Verabschiedung der langjährigen Vororchester- und Jugendkapellenleiterin Petra Springer.

Das diesjährige Adventskonzert stand unter dem Motto „Forever Young – für immer jung“ in der Farbe Orange. Orange, die Farbe, die alle Musikanten im Illertal und im Rottal mit dem Vororchester und der Jugendkapelle in Verbindung bringen – und vor allem mit Petra Springer.

 Die Stadtkapelle Bad Wurzach mit ihrer musikalischen Leitung, Petra Springer, beim Jahreskonzert.

Konzert der Stadtkapelle ist anspruchsvoller Höhepunkt

Einen musikalischen Streifzug durch die Welt der Piraten hat das Jahreskonzert der Stadtkapelle Bad Wurzach versprochen. Im ausverkauften Kurhaus begrüßte der Vorsitzende, Günther Herdrich, unter anderem Bürgermeisterin Alexandra Scherer mit ihrem Gatten, Superior Pater Konrad und zahlreiche Vertreter der umliegenden Musikkapellen.

Die Musiker, unter dem Dirigat von Petra Springer, eröffneten den Abend eher sanft und sachte. „Infinite Hope“, eine Komposition von Brian Balmages beschreibt den Zwiespalt des Lebens und der Gesellschaft.

 Die Stadtkapelle Bad Wurzach ist am Samstag im Kurhaus zu erleben..

Stadtkapelle gibt Jahreskonzert

Die Stadtkapelle Bad Wurzach spielt am kommenden Samstag, 7. Dezember, ihr Jahreskonzert. Es beginnt um 20 Uhr im Kurhaus.

Dirigentin Petra Springer möchte laut Pressemitteilung mit der festlichen Ouvertüre „Osakan Jubilee“ von Jan van der Roost dem diesjährigen Konzert einen besonderen Glanz verleihen. Auffallend sind die solistischen Einsätze der Register, insbesondere des Saxofon-Registers.

Die Musiker möchten ihr Publikum außerdem neugierig machen auf ein außergewöhnliches Klarinettensolo „Concerto for Clarinet“ von ...

 Auf dem Bad Wurzacher Weihnachtsmarkt: das Akkordeon-Ensemble von Dorith Strobel.

Bad Wurzach bietet eine gelungene Mischung

Mit einer gelungenen Mischung aus vorweihnachtlicher Stimmung und Kommerz hat auch in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt auf dem Klosterplatz in Bad Wurzach aufgewartet. Die beiden „Weihnachtsmarktfeen“, Petra Greiner und Gisela Brodd, schufen gemeinsam mit dem Handels- und Gewerbeverein wieder einen schönen Einstieg in die Adventszeit.

Die Eröffnung durch Bürgermeisterin Alexandra Scherer und Christiane Vinçon-Westermayer, Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins, wurde erstmals vorverlegt.

 Der Bad Wurzacher Weihnachtsmarkt öffnet am kommenden Wochenende.

Weihnachtsmarkt in Bad Wurzach: Viel Neues und zwei Weihnachtsfeen

Der Bad Wurzacher Weihnachtsmarkt öffnet am bevorstehenden ersten Adventswochenende. Am Samstag, 30. November, kann er von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag, 1. Dezember, von 11 bis 17 Uhr auf dem Klosterplatz und in Maria Rosengarten besucht werden.

„Schönes weihnachtliches Wetter ohne Regen“: Das wünscht sich Werner Binder, der als Vorstandsmitglied des Handels- und Gewerbevereins (HGV) für die Organisation des Weihnachtsmarkts verantwortlich ist.

 Die Aldinger Blutspender.

Energieverbrauch der Gemeinde Aldingen geht zurück

Der Energieverbrauch der Gebäude und Einrichtungen der Gemeinde Aldingen ist im Jahr 2018 gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen. Lediglich Wasserverbrauch und -kosten sind aus verschiedenen Gründen gestiegen, die Gesamtkosten leicht angestiegen. Dies geht aus dem Energiebericht der Gemeinde hervor, den Petra Kalde von der Verwaltung dem Gemeinderat vorgestellt hat.

Der Gesamtwärmeverbrauch in den öffentlichen Gebäuden ist demnach gegenüber 2017 um 4,8 Prozent zurückgegangen, was Kosteneinsparungen von 1,6 Prozent gebracht hat.

„Ihr ward heute toll“: Ein dickes Lob der Dirigentin gab es an alle Nachwuchsmusiker aus Bad Wurzach

Kleine Musiker in Wurzach ganz groß

Vor einer Kulisse, wie sie sonst nur der Stadtkapelle vorbehalten ist, ist am Sonntag der Nachwuchs der Jugendmusikschule Bad Wurzach aufgetreten. Zu hören war ein Gemeinschaftskonzert des Vororchesters und Jugendorchesters unter der Leitung von Petra Springer.

Das Vororchester eröffnete den musikalischen Nachmittag mit der „Europa Hymne“ von Ludwig van Beethoven: eine Reminiszenz an das kommende Jubiläumsjahr des Komponisten. Im Anschluss wurde es auf der Bühne gruselig: Geister, Kobolde und Hexen zeigten in der dreisätzigen Suite ...

 Klaus Wachter (hinten, 2. von links) im Kreise der langjährigen Mitglieder der Musikkapelle Eintürnen. Geehrt für zehn Jahre Mi

Musikverein Eintürnen eröffnet die Konzertsaison

Unter der Leitung von Dirigent Alexander Dreher hat der Musikverein Eintürnen den diesjährigen Reigen der Jahreskonzerte eröffnet. Das Programmheft versprach eine bunte Mischung epochaler Stücke, pfiffiger Märsche und Musikgeschichten der Moderne.

Musikalisch eröffneten die Musiker den Abend mit „Beyond the Horizon“ von Rossano Galante, bevor der Vereinsvorsitzende, Roland Schmid, die Gäste in der vollbesetzten Festhalle begrüßte. Neben Horst Dölle, der für den Blasmusikkreisverband Schussental anwesend war, freute sich Schmid über ...

Schild: Lauf Mama, lauf!!

Nach Schlaganfall im Pflegeheim: Sponsorenlauf bringt fast 29.000 Euro für betroffene Familie

28 713 Euro an Sponsorengeld listete die Katholische Landjugendbewegung in Wilflingen am Ende eines ereignisreichen Tages für sie, das ganze Dorf und vor allem Tatjana Metzler und ihre Familie mit den beiden Jungen auf.

Denn dieser Betrag steht auf den Spendenzetteln, welche die 44 Jungen und Mädchen und die 228 erwachsenen Läufer abgegeben haben. Die Kinder erliefen davon stolze 3629,50.

Es ist toll, wie ein ganzes Dorf hinter einem steht.

 Nach der derzeit geltenden Hauptsatzung ist der Verwaltungs- und Kulturausschuss unter anderem für Finanz- und Haushaltswirtsch

Gemeinderat besetzt seine Ausschüsse

In seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause hat der Trossinger Gemeinderat zunächst die Ausschüsse besetzt. Auf Antrag von Anika Neipp soll zudem in einer der kommenden Sitzungen über die Einführung eines Schulausschusses beraten werden.

Zuvor nahm Bürgermeister Clemens Maier jedoch den beiden Gemeinderäten Petra Hermann (CDU) und Simon Mayer (TNG) per Handschlag ihre Verpflichtung auf die neue Amtszeit ab, da die beiden bei der konstituierenden Sitzung am 22.